VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Prosperia AG
Pressemitteilung

Prosperia UHC Speed geht in der Saison 2012 mit zwei Audi R8 LMS ultra an den Start

Audi liefert neues Tourenwagenmodell Audi R8 LMS ultra an Prosperia UHC Speed aus
(PM) Würzburg, 11.03.2012 - Pünktlich zum Beginn der diesjährigen Rennsaison erhält Prosperia UHC Speed zwei der neuen Audi R8 LMS ultra. Der 570PS-starke Nachfolger des Erfolgsmodells Audi R8 LMS zeichnet sich durch eine weiterentwickelte Aerodynamik und ein optimiertes Fahrwerk aus. Gerade vor zwei Wochen gelang es Christopher Mies und Christer Jöns zusammen mit Darryl O`Young, mit dem Ingolstädter GT3-Boliden die 12 Stunden von Bathurst zu gewinnen. Noch in diesem Monat wird das von Prosperia gesponserte Rennteam aus Roth das erste Rennen im Rahmen der ADAC GT Masters mit dem brandneuen Tourenwagen bestreiten.

Für den Rennstall Prosperia UHC Speed läuft derzeit alles nach Plan. Vor wenigen Tagen erhielt das von Prosperia und ZDC New Energy gesponserte Racing-Team eines der ersten Exemplare des Audi R8 LMS ultra, das Nachfolgermodell des bewährten Audi R8 LMS. Udo Zink, Geschäftsführer von Prosperia UHC Speed, ließ es sich nicht nehmen, den neuen Boliden persönlich im Audi-Werk in Neckarsulm in Empfang zu nehmen. Insgesamt wird Audi 20 Stück des exklusiven Sportwagens an Kunden aus Japan und anderen rennsportbegeisterten Nationen ausliefern. Neben Prosperia UHC Speed erhält nur ein anderes deutsches Tourenwagen-Team das neue Spitzenautomobil.

Wie das Vorgängermodell zeichnet sich der aktuelle Bolide durch eine Vielzahl technischer Raffinessen aus – die von den Audi-Ingenieuren für das neue Modell erneut verfeinert wurden. Der von einem V10-Motor mit 570 PS angetriebene Audi R8 LMS ultra verfügt über eine optimierte Aerodynamik, ein effizienteres Kühl- und Sicherheitspaket, weist aber auch einige Neuerungen im Fahrwerksbereich auf. Ein rennsportlicher Vorteil bleiben wie beim erstmals 2008 eingeführten Vormodell die langen Revisionsintervalle: Erst nach rund 20.000 gefahrenen Rennkilometern ist beim Audi R8 LMS ultra üblicherweise eine „Generalüberholung“ fällig.

Prosperia UHC Speed rechnet fest damit, dass der „ultra“ die Erfolgsserie der Vorjahre übertrifft. Und auch die Entwickler bewerten die mit dem neuen Modell weitergeführte Kooperation zwischen Audi und Prosperia UHC Speed als überaus positiv: „Erfreulich ist, dass Prosperia UHC Speed seine Zusammenarbeit mit uns fortsetzt und in Kürze ein zweites Exemplar des R8 LMS ultra erhalten wird“, kommentierte Romolo Liebchen, Leiter Audi Sport customer racing der quattro GmbH, die Premiere des neuen Racers.

Gelegenheiten, den Audi R8 LMS ultra ausgiebig im Rennalltag zu erproben, wird das Team Prosperia UHC Speed bereits ab dem 31. März haben. An diesem Tag beginnen die ADAC GT Masters mit der Auftaktveranstaltung in Oschersleben. Die DMV Touring Car Championships starten am 7./8. April auf dem Nürburgring. Sponsor Prosperia ist natürlich bei allen spannenden Rennterminen vor Ort dabei.

Prosperia wird auf dem offiziellen Blog www.prosperia-ag-blog.de über die wichtigsten Rennergebnisse und News vom Teams Prosperia UHC Speed ausführlich berichten.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Prosperia AG
Frau Marion Gräfin Wolffskeel-Lieblein
Rottendorfer Strasse 30 d
97074 Würzburg
+49-931-7979214
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE PROSPERIA

Das Emissionshaus Prosperia ist auf die Entwicklung und Emission von Beteiligungskonzepten im Bereich geschlossener Fonds spezialisiert. Den Schwerpunkt bilden bei der Prosperia Direktinvestments in den Sektoren Private Equity, Infrastruktur und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Prosperia AG
Rottendorfer Strasse 30 d
97074 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG