VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unternehmer-Netzwerk Xundland e.V.
Pressemitteilung

Prof. Dr. Horst Kunhardt neuer Vizepräsident für Gesundheit der Technischen Hochschule Deggendorf

Die Freude war groß bei Xundland-Netzwerkern, als bekannt wurde, dass das Beiratsmitglied des Netzwerks Prof. Dr. Horst Kunhardt vom Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften nun zum Vizepräsidenten für Gesundheit der THD ernannt wurde.
(PM) Vilsbiburg, 10.02.2015 - Das Netzwerk, das die Europa-Hochschule in Pfarrkirchen, die mit den Studienfeld Gesundheit im Oktober 2015 an den Start geht, massiv unterstützt, sieht die Gründung als Meilenstein für die gesamte (Gesundheits-)Wirtschaft in der Gesundheitsregion Xundland.

Es war also naheliegend, Prof. Kunhardt mit einem Steh-Empfang im Netzwerkbüro in Vilsbiburg zu feiern. Gekommen waren u.a. die Bürgermeister von Geisenhausen, Josef Reff und von Neukirchen a. d. Enknach, Mag. Hannes S. Prillhofer, mehrere Vertreter von Vilsburger Schulen und der Wirtschaft sowie zahlreiche Anbieter aus der Gesundheitsregion Vils-Rott-Inn. Laut Netzwerk-Chef Adrian W.T. Dostal ist die neue Bildungseinrichtung („Goldgrube für die Region“) nicht nur für Pfarrkirchen wichtig, sondern auch „für Städte und Gemeinden wie Pocking, Bad Füssing, Geindorf, Braunau a. Inn, Marktl, Neumarkt-St. Veit, Vilsbiburg, Geisenhausen, Frontenhausen, Marklkofen, Aldersbach und Bad Griesbach. Es wäre wünschenswert, wenn dies auch bei den Eröffnungsfeierlichkeiten zum Ausdruck kommen würde.“ Die Gäste begrüßten in diesem Zusammenhang den in Tracht erschienenen Vorsitzenden des Hinterskirchner Volkstrachtenvereins, Sebastian Obermeier aus Neufraunhofen.

Der 2. Bürgermeister der Stadt Vilsbiburg, Kreisrat und Leiter der ortsansässigen VHS, Johann Sarcher, wies als offizieller Vertreter der Stadt, auf die zahlreichen bisherigen Angebote der VHS zum Thema Gesundheit hin. Er betonte die Wichtigkeit des Xundland-Netzwerks und der dazugehörigen Akademie: „Im VHS Programm für die erste Jahreshälfte 2015 sind bereits Projekte gemeinsam mit der Xundland-Akademie enthalten. Wir bemühen uns hier einen Einstieg in eine zeitlich machbare und bezahlbare betriebliche Prävention zu bieten. Zudem ist es uns ein gemeinsames Anliegen schon im Vorfeld der Berufswahl den Schülern Unterstützung zu bieten. Auch das ist im ganzheitlichen Sinne Prävention.“

Gabriele Dostal von der Geschäftsführung der Xundland-Akademie überreichte dann dem Ehrengast die neue, 288 Seiten umfassende, dostal-Studie im Auftrag der Xundland-Akademie „Produktivitätsfaktor Gesundheit: Märkte, Trends und Potentiale für Prävention, individuelle und betriebliche Gesundheitsförderung.“ In seiner Erwiderung bedankte sich Prof. Dr. Horst Kunhardt für die erstmalige Gesamtdarstellung des Themas in der überreichten Studie. Anschließend stellte er den Gästen die neue Europa-Hochschule mit ihrer Sogwirkung auch für das Vilsbiburger Land ausführlich dar und bestätigte, dass „die Hochschule ihren Standort zwar in Pfarrkirchen haben wird, das Einzugsgebiet jedoch die gesamte Region und auch Regionen jenseits der Landesgrenze wie Österreich und Tschechien ist.“

Anschließend diskutierten die Vertreter der regionalen (Gesundheits-)Wirtschaft, der Politik, der Vilsbiburger Schulen sowie Xundland-Netzwerker. Neben zahlreichen bi- und trilateralen Diskussionen und Verabredungen ist u.a eine Informationsveranstaltung für Bevölkerung und Betriebe geplant. Sie wird von der VHS Vilsbiburg zusammen mit Prof. Dr. Kunhardt und Xundland zum Thema Europa-Hochschule Pfarrkirchen - sie startet im Oktober mit etwa 100 Studenten - organisiert. Ein Teilnehmer am Steh-Empfang brachte angesichts der zahlreichen ergebnisorientierten Gespräche, sein Gefühl auf den Punkt: „Xundland, da geht was!“

Zwei Tage später, beim Neujahrsempfang der Pfarrkirchner Wirtschaft, verabredete Prof. Dr. Horst Kunhardt und Xundland mit seinen Kooperationspartnern, dem Wirtschaftsforum Pfarrkirchen e.V., vertreten durch dessen 1. Vorsitzenden Klaus Maibaum und dem Fremdenverkehrsverein Pfarrkirchen und Umgebung e.V., vertreten durch den 1. Vorsitzenden Josef Geier, eine Informationsveranstaltung für Betriebe und Studieninteressierte in Pfarrkirchen.
PRESSEKONTAKT
Unternehmer-Netzwerk Xundland e.V.
Frau Regina Maria Westenthanner
Bahnhofstraße 5
84137 Vilsbiburg
+49-8741-967890
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER UNTERNEHMER-NETZWERK XUNDLAND E.V.

Das Unternehmer-Netzwerk Xundland e.V. (UNX), Vilsbiburg (Niederbayern), entwickelt federführend die neue Gesundheitsregion „Xundland® Vils-Rott-Inn - Entschleunigen und relaxen im schönen Niederbayern“. Hier wird für Gäste ...
PRESSEFACH
Unternehmer-Netzwerk Xundland e.V.
Bahnhofstraße 5
84137 Vilsbiburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG