VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DIE EVENTAGENTEN
Pressemitteilung

Pret a Diner 2016 – kulinarischer Austausch zwischen Berlin, London und Peru

Der kulinarische Wanderzirkus aus der Feder von Kofler & Kompanie kehrt nach längerer Abstinenz wieder an seine erste Wirkungsstätte zurück - Berlin.
(PM) Berlin, 09.06.2016 - Im Februar 2016 und analog zu den Internationalen Filmfestspielen, wurde ein Industrieloft im pulsierenden Kreuzberg zum kulinarischen Hot Spot transformiert. Auf 500 Quadratmetern fungierte eine Etage des ehemaligen Verwaltungsgebäudes der Orenstein & Koppel AG in der Möckernstraße als exzeptioneller Space für höchste Gaumenfreuden.

Für 3 Wochen hieß es „give them pleasure“. Das diesjährige Pret a Diner bekam den Titel „THE AUDIENCE“ und war somit maßgeschneidert für den prominenten Hauptsponsor aus Ingolstadt.

Das Team der EVENTAGENTEN begleitet KP Kofler und seine Crew in den entscheidenden Episoden der Locationerschließung (Akquise, Terminierung, Begehung/Beratung und Vertragsanbahnung).
Eine hochinteressante Aufgabe für die lösungsgetriebenen Möglichmacher aus Berlin, die sich an strategisch wichtigen Punkten genau die richtigen Berater an die Seite geholt haben. Flankiert wurde das Projektteam von Roland Wolff (Wolff Architekten), den Spezialisten für Bau- und Immobilienrecht (Leinemann & Partner) sowie Björn Kloos von der Agentur artribute, der seit vielen Jahren die Off-Location „Alte Münze“ verwaltet. Pret a Diner wurde im Zusammenwirken und mit vereinten Kräften in den Kreuzberger Heimathafen gesteuert und gab Kulturenthusiasten, urbanen Entdeckern, Musikliebhabern, Food-Fanatikern sowie Party Animals ein (temporäres) Wohnzimmer.

Das kulinarisch taktgebende Londoner Szenerestaurant PACHAMAMA führte die Gäste mit Raffinesse an die, hierzulande noch deutlich unterrepräsentierte, peruanische Küche heran. Zum Klangteppich der DJs dinierte man und nickte sich zwischendurch einvernehmlich zu: „peruanische Küche kann Einiges!“. Wer im Anschluss noch nicht geneigt war, den sexy Space bereits wieder zu verlassen, vergnügte sich weiterhin an der Bar oder auf dem Tanzparkett. Getreu der Philosophie, den Gast zum Star des Abends zu machen, durfte die Audienz auch selbst an Kunstprojekten teilhaben. Die gesammelten Werke schmiegten sich an die ausgestellte Kunst von Luc Waring (Artist aus London) und der Circle Culture Gallery. Alles wirkte homogen.

Insbesondere PACHAMAMA hat bei den Gästen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. So nachhaltig, dass die nächste Mission lautet, das Restaurant über den Ärmelkanal auch nach Berlin zu bringen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
DIE EVENTAGENTEN
Frau Claudia Nixdorf
Nassauische Straße 58
10717 Berlin
+49-30-28883610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE EVENTAGENTEN

Wer eine erfahrene und bundesweit vernetzte Eventagentur sucht, wendet sich an DIE EVENTAGENTEN. Hier werden Konzepte mit viel Engagement und Leidenschaft entwickelt. Angefangen hat alles mit kleineren Straßenfesten, damals noch ohne Internet ...
PRESSEFACH
DIE EVENTAGENTEN
Nassauische Straße 58
10717 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG