VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Oehme FinanzMarketingBeratung
Pressemitteilung

Positive Nachrichten beim BAC Berlin Atlantic Capital InfraTrust 5 – Mastbetreiber immer stärker

(PM) Berlin, 10.11.2010 - Die US-Mobilfunkmastbetreiber erleben ein überaus starkes Jahr mit steigenden Mieteinnahmen und zahlreichen neuen Mietverträgen. Auch der Infrastrukturfonds BAC InfraTrust 5 des Berliner Emissionshauses BAC Berlin Atlantic Capital zählt zu den Gewinnern. American Tower, der größte US-Mastbetreiber, hat im 3. Quartal die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Die Einnahmen fielen deutlich höher aus als prognostiziert, da American Tower zahlreiche neue Mietverträge für Antennenplätze abschließen konnte. „Damit folgt auch American Tower dem positiven Trend der US-Mastbetreiber, die in diesem Jahr wiederum eine sehr starke Performance zeigen“, erläutert Oliver Schulz, Geschäftsführer bei BAC Berlin Atlantic Capital, der selbst im US-Mobilfunkinfrastrukturmarkt aktiv ist.

Und auch für die nächsten Jahre stehen die Zeichen auf Wachstum. In ihrem aktuellen Report gehen die Analysten von RBC Capital Markets bis 2012 von einem Anstieg der monatlichen Mieteinnahmen von durchschnittlich 200 US-Dollar je Mast aus. 2011 sollen die Mieteinnahmen um 14% steigen.

Die Ursache: Mobilfunkanbieter wie Verizon, AT&T, Clearwire und T-Mobile USA mieten in großem Maße zusätzliche Antennenplätze an, um ihre Netze auszubauen. Denn die Mobilfunkanbieter gewinnen immer mehr Kunden: Allein Verizon hat seinen Kundenstamm im 3. Quartal um fast eine Million Kunden erweitert und muss dafür die notwendigen Netzkapazitäten schaffen. Außerdem kommt mit LightSquared ein neuer Teilnehmer auf den Markt, der ebenso wie lokale Anbieter durch den Netzausbau auf den neuen Standard LTE (Long Term Evolution) zusätzliche Antennenplätze anmieten wird.

Allein bei fünf großen Mobilfunkanbietern geht RBC für 2011 daher von über 22.000 neuen Antennen aus. Davon profitieren nicht allein die Mastbetreiber. Über die Beteiligungsangebote der BAC Berlin Atlantic Capital steht dieser Wachstumsmarkt auch deutschen Anlegern exklusiv offen. Und die profitieren von der starken Nachfrage in dem Marktsegment. „Der BAC InfraTrust 5 beispielsweise, der erst seit einem Jahr im Wachstumsmarkt US-Mobilfunkinfrastruktur aktiv ist, hat so gut performt, dass bereits die ersten Rückflüsse aus dem Investment erfolgen“, freut sich BAC Berlin Atlantic Capital-Geschäftsführer Schulz.
Wegen der enormen Wachstumsaussichten des US-Mobilfunkinfrastrukturmarktes hat das Emissionshaus eine Fondsreihe in dem Segment etabliert. Aktueller Publikumsfonds ist der BAC InfraTrust 8. Anleger profitieren laut dem BAC Berlin Atlanctic Capital-Geschäftsführer durch die hohe Nachfrage der Mobilfunkanbieter von schnellen Vermietungserfolgen und steigenden Mieteinnahmen – und damit von stabilen und attraktiven Renditen.

Weitere Informationen unter www.berlinatlantic.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Oehme FinanzMarketingBeratung
Herr Michael Oehme
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
+49-6031-96 59 800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BAC BERLIN ATLANTIC CAPITAL GMBH

Das deutsch-amerikanische Emissionshaus BAC Berlin Atlantic Capital GmbH (BAC) ist auf Investitionen im US-amerikanischen Markt im Bereich Mobilfunkinfrastruktur spezialisiert. Das inhabergeführte Unternehmen mit 80 Mitarbeitern in Berlin und ...
PRESSEFACH
Oehme FinanzMarketingBeratung
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG