VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH
Pressemitteilung

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Das Deutsche Seniorenportal verfügt seit Neuestem über einen ausführlichen Inhaltsbereich zum zukunftsträchtigen Thema Pflegeimmobilien.
(PM) Schwetzingen, 25.08.2015 - Das Deutsche Seniorenportal ist das reichweitenstärkste Portalnetzwerk für Wohnen und Leben im Alter. Es bietet für die Generation 50 plus und ihre Angehörigen eine übersichtliche und ausführlich informierende Anlaufstelle zu ambulanten Pflegediensten sowie stationären Senioren- und Pflegeeinrichtungen. Das Deutsche Seniorenportal ist stets bestrebt, sich weiterzuentwickeln, um den Nutzern ein noch besseres Erlebnis zu ermöglichen. Im Rahmen dieser fortlaufenden Verbesserungen wurde nun ein komplett neuer Inhaltsbereich geschaffen, der die User mit wertvollen Informationen zum Thema „Pflegeimmobilien als Kapitalanlage“ versorgt.

Für die wachsende Bedeutsamkeit der Altersvorsorge und im Speziellen der Pflegeimmobilien als geeignete Kapitalanlage gibt es vielfältige Gründe. Zunächst ist der Pflegemarkt heutzutage einer der bedeutendsten Wachstumsmärkte in den Industriestaaten und insbesondere in Deutschland. Das liegt unter anderem an der demografischen Entwicklung unserer Gesellschaft. Die Geburtenrate ist rückläufig, während die Lebenserwartung immer weiter steigt. Dies führt dazu, dass die Gesellschaft immer älter wird. Aufgrund der steigenden Zahl der Pflegebedürftigen ist die Nachfrage nach Pflegeplätzen ebenfalls stark zunehmend. Mit dem Erwerb einer Pflegeimmobilie lässt sich ein Pflegeplatz oder ein Apartment in einer Einrichtung für Betreutes Wohnen in Wohnortnähe schon frühzeitig sichern. Aufgrund des hohen Bedarfs kann es ansonsten zu langen Wartezeiten auf den Wunschplatz kommen oder man ist gar gezwungen weg von Freunden und Familie zu ziehen, um einen Pflegeplatz zu erhalten.

Seit der Finanzkrise im Jahr 2008 sind die Zinsen sowohl für Sparer als auch für Kreditnehmer sehr günstig. Im Vergleich zur minimalen Rendite risikoloser Anlagen wie Tagesgeld, Festgeld etc. ist die Rendite mit Immobilien sehr attraktiv. Es besteht auch kein Risiko für den Fall des Leerstandes der eigenen Pflegeimmobilie, der Anleger profitiert von der Mietsicherheit. Als Eigentümer erhält er garantiert die Miete vom Betreiber der Einrichtung über eine lange Laufzeit von mindestens 20 Jahren, wobei eine Verlängerung höchst wahrscheinlich ist, auf Basis des prognostizierten Bedarfs an Pflegeplätzen. Alle Verwaltungsaufgaben eines Vermieters übernimmt der Betreiber. Somit eignen sich Pflegeimmobilien auch sehr gut zur Altersvorsorge.

Auch wer aktuell nicht über die Mittel verfügt, eine Pflegeimmobilie zu erwerben, sollte sich mit der Thematik beschäftigen. Eine Kreditfinanzierung ist aufgrund der soeben erläuterten Niedrigzinsphase durchaus interessant. Zusätzlich lassen sich die Zinskosten als Werbungskosten steuerlich absetzen.

Weitere Gründe für den Erwerb sowie hilfreiche Informationen und Fakten zu Pflegeimmobilien als Kapitalanlage finden Interessierte hier: www.deutsches-seniorenportal.de/kapitalanlage
PRESSEKONTAKT
Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH
Herr M.A Sebastian Schmieter
Carl-Benz-Straße 5
68723 Schwetzingen
+49-06202 -127 19 - 18
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS DEUTSCHE SENIORENPORTAL

Als Betreiber des Deutschen Seniorenportals hat es sich das Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH zur Aufgabe gemacht die unterschiedlichen Informationsgrade zwischen Anbietern im Gesundheitsmarkt, forschenden Einrichtungen ...
PRESSEFACH
Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH
Carl-Benz-Straße 5
68723 Schwetzingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG