VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Peer Boards Deutschland GmbH & CO. KG
Pressemitteilung

Peer Advisory: Guter Rat statt einsame Entscheidungen

Tab Deutschland startet mit Peer-Boards in Deutschland
(PM) Lehrte, 21.11.2013 - Erfahrene Unternehmer die erfahrene Unternehmer beraten – manche Dinge gibt es auf Deutsch einfach nicht. In den USA haben sich dagegen Peer Advisory Boards seit vielen Jahren etabliert. Mit viel Erfolg für die teilnehmenden Unternehmer.

Der mittelständische Unternehmer ist nicht nur frei, sondern manchmal auch einsam in seinen Entscheidungen. Denn die Diskussion von Alternativen mit Vorstandskollegen ist nicht möglich, Mitarbeiter können nicht immer in die Überlegungen einbezogen werden, die Hausbank verfolgt eigene Interessen bei der Unterstützung und auf Branchentreffen lauert die Konkurrenz. Der Weg zum Unternehmensberater scheitert teilweise am Geld – viele Unternehmer scheuen ihn jedoch auch, da Berater-Kauderwelsch und Konzernweisheiten im Mittelstand wenig helfen. Die Lösung sind in den USA seit vielen Jahren so genannte Peer-Boards. Hier treffen sich Unternehmer unterschiedlichster Branchen um gemeinsam nach Lösungswegen für die individuellen Aufgaben oder Probleme zu suchen.

Klare Regeln – effiziente Gespräche

Die monatlichen Treffen finden dabei mit definierten Abläufen und Regeln statt. Denn ein Stammtisch mit unverbindlichem Plausch sind Peer-Boards nicht. „Ein erfahrener Moderator sorgt dafür, dass die notwendigen Regeln eingehalten werden, damit jeder Unternehmer mit seinem persönlichen Nutzen aus dem Gespräch herausgeht“, berichtet Frank Kolbe. Der Geschäftsführer von Peer Boards Deutschland setzt bei dem Angebot für Unternehmer auf die erprobten Werkzeuge von „The Alternative Board“ (TAB).

Hierbei richtet sich TAB gezielt an Inhaber und Geschäftsführer von kleinen und mittelständischen Firmen. „Natürlich ist der geschäftsführende Gesellschafter eines Bauunternehmens kein Experte für Firmenfinanzierungen. Doch er hat vielleicht Erfahrungen mit Bürgschaftsabsicherungen gemacht und bringt einen Anlagenbauer auf die Idee, damit seine bisher hohe Liquiditätsbelastung durch Garantiezusagen zu minimieren“, beschreibt Kolbe wie die Lösungswege in den Peer-Boards entstehen.

Vertrauen und Verbindlichkeit

Die unter der Marke „The Alternativ Board Deutschland“ (TAB Deutschland) angebotenen Peer-Boards stützen sich dabei auf zwei tragenden Säulen ab. „Vertrauen steht an erster Stelle – was im Rahmen der Boards gesagt wird, ist vertraulich und darf nicht nach außen getragen werden. Auch stellen wir beim Aufbau der Boards sicher, dass keine Konkurrenzsituation bei den Mitgliedern besteht“, betont Kolbe. Entscheidend für die Effizienz sei darüber hinaus die Verbindlichkeit: „Am Ende eines Board-Meetings sagt jeder Teilnehmer zu, um welche Aufgabe in seinem Unternehmen er sich bis zum nächsten Board-Meeting kümmert. Der Moderator dokumentiert dies und bringt die Zusage beim nächsten Treffen wieder aufs Tapet“, erklärt der Chef von TAB Deutschland. „Ja, das erinnert ein wenig an Weightwatchers – doch es hilft bei der Umsetzung von Ideen“, lacht er.

Das Angebot von TAB Deutschland für den Unternehmer, der sich persönlich und sein Unternehmen weiterentwickeln will, enthält neben den monatlichen Board-Meetings zwei weitere Bausteine: In Einzel-Coachings unterstützt der Moderator die Teilnehmer, die Boards vorzubereiten und die Ergebnisse der Treffen umzusetzen. Und Online stehen wirkungsvolle Werkzeuge zur Verfügung. „Die Tab-Unternehmertools ermöglichen die strategische Planung und Unternehmensdiagnose auch für kleinere und mittelständische Unternehmen schnell und einfach. Sie liefern wichtige Handlungsoptionen für Profitabilität, Wettbewerbsfähigkeit und zur Wertsteigerung des Unternehmens“, sagt Kolbe.

Bild1 Frank Kolbe (Kolbe_Presse_131118.jpg)

BU: „Erfahrungen aus der Praxis sind oft mehr Wert, als das Management-Wissen eines Unternehmensberaters“, sagt Frank Kolbe, Geschäftsführer von Peer Boards Deutschland

Download: www.tabdeutschland.de/presse
PRESSEKONTAKT
Peer Boards Deutschland GmbH & Co. KG
Herr Thomas Grutzeck
Zuständigkeitsbereich: Presse
Zum Blauen See 5
31275 Lehrte
+49-5132-59541442
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER THE ALTERNATIVE BOARD (TAB)

The Alternative Board (TAB) bietet weltweit sogenannte Peer Advisory Boards und Executive Coaching Services für Unternehmer an. Über 15.000 Inhaber und Geschäftsführer aus kleinen und mittelständischen Unternehmen haben seit ...
PRESSEFACH
Peer Boards Deutschland GmbH & CO. KG
Zum Blauen See 5
31275 Lehrte
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG