VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
agorum® Software GmbH
Pressemitteilung

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core auf der Cebit 2011

Zwischen dem 01. und 5. März 2011 präsentiert agorum® auf der CeBIT, im Open Source Park/Halle 2, Block D44, Stand 123, neue Features und Funktionen für das Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core.
(PM) Ostfildern, 31.01.2011 - Die agorum® Software GmbH präsentiert auf der Cebit 2011 ihr revisionssicheres Open Source Dokumenten- und Enterprise Content Management System (DMS/ECM) agorum® core mit neuen Features. Die Software ist durch ihre individuelle Skalierbarkeit für Unternehmen in allen Betriebsgrößen geeignet und deckt alle Ansprüche an ein modernes DMS ab.

Neue Linux- und MAC-Clients

Auf der CeBIT präsentiert agorum® erstmals die neuen Linux- und MAC-Clients für das betriebssystemunabhängige DMS. Mit dieser Neuentwicklung profitieren jetzt auch User dieser Betriebssysteme davon, Dateien mit einem Klick bearbeiten zu können. In der Browseroberfläche des Dokumentenmanagement-Systems können Dokumente in ihren jeweiligen Bearbeitungsprogrammen geöffnet, bearbeitet und wieder gespeichert werden. Ganz so, wie das jeder im normalen Filesystem gewohnt ist. Diese Funktion erscheint auf den ersten Blick lapidar, ist aber keinesfalls selbstverständlich. Bei anderen Lösungsansätzen im DMS-Bereich müssen Dokumente oft umständlich ein- und ausgecheckt werden.

Für Windows Betriebssysteme gibt es den Client schon längere Zeit, und er kann dort sogar noch mehr. Der Clou dabei: Benutzer brauchen keinen Browser, um auf agorum® core zugreifen zu können. Der Client arbeitet nahezu unsichtbar im Hintergrund und alle DMS-Funktionalitäten lassen sich über einen Klick auf die rechte Maustaste aufrufen. Dies führt zu einer hohen Benutzerfreundlichkeit und einer sehr hohen Akzeptanz beim Anwender, da sie wie gewohnt mit ihren Dokumenten arbeiten können.

Schnittstelle zu Open-Xchange

Für die Kollaborationssoftware Open-Xchange präsentiert agorum® die erste Schnittstelle zu einem Dokumentenmanagement-System. Mit der Integration lassen sich auch im Open-Xchange Portal Dokumente und Dateiverzeichnisse personalisiert dem Nutzer direkt zur Verfügung stellen. So lassen sich jetzt auch hier zu bearbeitende Dokumente mit nur einem Klick aus dem Browser heraus im Bearbeitungsprogramm öffnen und können direkt ohne Umwege wieder gespeichert werden.

CMIS-Standard integriert

Auch der „Content Management Interoperability Services“(CMIS)-Standard wird zukünftig für agorum® core verfügbar sein. Damit lassen sich Daten im Unternehmen, die meist auf unterschiedlichen Systemen verteilt sind, über eine einzige Anwendung gesammelt darstellen, ganz gleich, wo diese liegen. Beispiele können sein: Mobile Apps mit denen man über das Smart-Phone auf die Dokumente im DMS zugreifen kann, zentrale Portale über die auf den Content unterschiedlicher Systeme und Unternehmen zugegriffen werden kann oder der Austausch von Daten zwischen zwei verschiedenen ECM/DMS-Anwendungen.

„Mit CMIS erschließen sich ganz neue Möglichkeiten, die wir im Sinne unserer Kunden erschließen möchten“, sagt Oliver Schulze, Geschäftsführer der agorum® Software GmbH, „nicht zuletzt unterstützt der CMIS-Standard die Philosophie der Open Source Software agorum® core, Daten herstellerunab-hängig zugänglich zu machen.“

Weitere Informationen unter www.agorum.com und www.cebit.de
PRESSEKONTAKT
agorum Software GmbH
Herr Stefan Röcker
Zuständigkeitsbereich: Marketing
Vogelsangstraße 24
73760 Ostfilderb
+49-711-12154157
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AGORUM® SOFTWARE GMBH

Die 1998 gegründete agorum® Software GmbH konzipierte zunächst Handelsplattformen im Internet, bevor sie sich ab 2000 der Entwicklung von Lösungen für das Informations- und Wissensmanagement widmete. Der wichtigste ...
PRESSEFACH
agorum® Software GmbH
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG