VOLLTEXTSUCHE
News, 02.12.2010
Online-Handel
Kaum Konkurrenz im Online-Medien- und Elektronikmarkt
Nach einer aktuellen Studie bleiben im Online-Handel mit Elektronik, Büchern und digitalen Medien für das Gros der Shops vom Online-Kuchen nur die Krümel: Den größten Teil der Online-Shopper greifen Amazon und eBay ab.
Drei Viertel aller deutschen Online-Shopper kaufen Elektronik und digitale Medien bei Amazon
Drei Viertel aller deutschen Online-Shopper kaufen Elektronik und digitale Medien bei Amazon
Deutsche Online-Shopper kaufen Elektronik, Bücher und CDs fast ausschließlich bei Amazon und eBay. Das zeigen die Ergebnisse der neuen Studie „Marktplatzsortimente 2010“ des E-Commerce-Dienstleisters novomind, der zufolge 90 Prozent der deutschen Online-Konsumenten Elektronik und Medien bei diesen beiden E-Commerce-Giganten kaufen. Zum Vergleich: Die Online-Angebote von otto.de und tchibo.de suchen in diesen Warengruppen hierzulande weniger als zehn Prozent der Online-Shopper auf. Der Studie zufolge haben Otto und Tchibo ihre Stärken in den Produktsegmenten Mode und Haushaltswaren, kommen allerdings auch hier nicht an die Käuferzahlen von Amazon und eBay ran.

Aber auch die beiden Marktführer trennen in manchen Warengruppen Welten, allen voran bei Büchern und digitalen Medien. Während bei Amazon 77 Prozent der deutschen Online-Shopper Bücher, DVDs und CDs kaufen, tun dies bei eBay noch nicht mal halb so viele. Novomind zufolge profitiere Amazon in dieser Warengruppe von seiner langen Tradition als Plattform für Bücher und digitale Medien. Aber auch bei Unterhaltungselektronik und bei Haushaltsgeräten hat Amazon die Nase vorn. Auf dem zweiten Platz folgt jeweils eBay. Anders in den Kategorien Bekleidung und Wohnen: Hier steht bei deutsche Online-Konsumenten eBay in der Gunst ganz oben.

Durch eine neue weltweite Kooperation mit der Bertelsmann-Tochterfirma DirectGroup, die im November ihren Buchshop „Zeilenreich“ an eBay angedockt hat, versucht der Online-Marktplatz allerdings nun den Wettbewerb im Online-Buchhandel anzukurbeln. „Der zeilenreich-Markenshop nutzt so die enormen Besucherströme des einstigen Internet-Auktionshaus. ebay.de stärkt mit dem Angebot im Gegenzug seine Position gegenüber amazon.de“, erläutert novomind. Der Wettbewerb im Online-Handel mit Elektronik könnte demnächst ebenfalls an Fahrt gewinnen. So plane Otto novomind zufolge, quelle.de neben otto.de in den Segmenten Technik und Wohnen als weiteren Marktplatz für Markenhersteller zu etablieren.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG