VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Rüsselsheimer Volksbank eG
Pressemitteilung

Ökonomie und Ökologie vereint - Neue Energie für Geldanlagen

(PM) Rüsselsheim, 14.10.2011 - Eine Investition in erneuerbare Energie kann sich lohnen. Denn viele Länder haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen zunehmend auf Wind, Wasser und Sonne. Ein Wachstumsmarkt, der Anlegern mit wertgesicherten Fonds beides bieten kann: Sicherheit und Chancen.

Die Deutschen denken traditionell vergleichsweise ökologisch. Und fast alle Menschen hierzulande halten daher auch die Nutzung und den Ausbau erneuerbarer Energien für wichtig oder sogar sehr wichtig, ermittelte eine Forsa-Studie bereits im Jahr 2008. Mehr als 20 Prozent beträgt der Anteil von regenerativen Energiequellen an der Stromversorgung hierzulande inzwischen, meldet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit am 30. August 2011. Auch investieren neben Deutschland und zum Beispiel den USA auch Schwellenländer wie China und Indien massiv in regenerative Energie. Denn um ihr Wirtschaftswachstum weiter zu fördern, benötigen sie riesige Mengen an Energie, die sie ohne die Gefahr schwerer ökologischer Schäden allein durch die Nutzung herkömmlicher Ressourcen wie Öl und Kohle nicht mehr decken können. Was wenige wissen: In China liegt der Anteil erneuerbarer Energien laut REN21, dem Statusbericht des globalen Politiknetzwerks für erneuerbare Energien, sogar bereits bei 26 Prozent. Aber auch der Klimawandel hat zahlreiche weitere Länder zum Umdenken in Sachen Energie bewegt. Hatten 2005 lediglich 55 Länder Förderprogramme für die Entwicklung neuer Energien aufgelegt, waren es laut REN21 fünf Jahre später bereits 119 Staaten.

In die Stärken der Natur investieren

Grüne Energien wie Wind-, Solar- und Wasserkraft sind weltweit ein Wachstumsmarkt, sagt Andreas Schönheim, Experte bei der Rüsselsheimer Volksbank. In den letzten Jahren hätten zum Beispiel die Betreiber und Hersteller von Solar- und Windenergieanlagen starke Umsatzzuwächse verzeichnet. Ein Trend, der sich nach Ansicht von A. Schönheim in Zukunft weiter fortsetzen und beschleunigen wird. Noch sind die erneuerbaren Energien zwar vielfach nur durch Subventionen rentabel, aber dank des technischen Fortschritts fallen die Kosten und nähern sich denen der fossilen Energieerzeugung an. Das wird für weitere Nachfrage sorgen, ergänzt er.

Auch für Anleger könnte eine Investition in diese Branche eine Alternative sein. Gerade jetzt haben die Unternehmen gute Wachstumsaussichten. Je früher man also einsteigt, desto besser, sagt A. Schönheim. Er kennt jedoch auch die Bedenken vieler Kunden. Denn so aussichtsreich eine solche Geldanlage sein mag: Viele Anleger scheuen das Risiko der Aktienmärkte. Sie wollen ein gutes Gefühl in puncto Sicherheit haben. Gleichzeitig wollen sie aber auf Ertragschancen nicht verzichten, ergänzt er.

Ein doppelt gutes Gefühl

Was zunächst unvereinbar klinge, lasse sich jedoch mit passenden Fondskonzepten verwirklichen, sagt der Bankexperte weiter und erklärt: Bei diesen Geldanlagen wird in der Regel zum Laufzeitende des Fonds eine Mindestanteilwertgarantie ausgesprochen. Anleger erhalten also im Allgemeinen den ersten Anteilwert garantiert zurück, sofern sie die Anteile bis zum Laufzeitende halten. Dies gilt inklusive oder exklusive Ausgabeaufschlag, ohne Berücksichtigung möglicher Depotkosten sowie abzüglich etwaiger Ausschüttungen, Steuerabzüge und fiktiver Erträge. So sei gewährleistet, dass das Vermögen zum Ende der Anlagezeit erhalten bleibe, und zwar unabhängig von der Entwicklung an den Börsen. Und wenn die internationalen Aktienmärkte für erneuerbare Energien in diesem Zeitraum steigen, können die Anleger von den positiven Marktentwicklungen profitieren, ergänzt A. Schönheim und fasst zusammen: Also eine Geldanlage, die Sicherheit und Chancen kombiniert. Und auch Ökologie und Ökonomie sind in dieser Geldanlage kein Widerspruch. Erneuerbare Energien sind ein Anlagethema, hinter dem Sie stehen können. Mit gutem Gewissen gutes Geld verdienen ist hier möglich. Er bietet an, Interessenten beim persönlichen Gespräch in der Rüsselsheimer Volksbank näher über die Funktionsweise und die Eignung für die individuelle Vermögensanlage zu informieren. Die Volksbank gehört zur genossenschaftlichen FinanzGruppe, wie auch Union Investment, die Fondsgesellschaft, die nach Angaben des Bundesverbandes Investment und Asset-Management e. V. (BVI) vom 31. Juli 2011 mit 49,1 Prozent Marktführer bei wertgesicherten Fonds ist.
PRESSEKONTAKT
Rüsselsheimer Volksbank eG
Herr Timo Schmuck
Bahnhofstraße 15-17
65428 Rüsselsheim
+49-6142-857218
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RÜSSELSHEIMER VOLKSBANK EG

Die Volksbank Rüsselsheim ist der Partner für Finanzangelegenheiten in der Region. Im Vordergrund steht der persönlichke Kontakt zum Kunden, um die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen optimal zu bedienen. Zum angebotenen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Rüsselsheimer Volksbank eG
Bahnhofstraße 15-17
65428 Rüsselsheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG