VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LFF24 Marketing
Pressemitteilung

Neue Sicherheitskennzeichnungen für Betriebe

Die Sicherheit in einem Unternehmen ist immer eine Kernfrage, die ständiger Aktualisierung bedarf.
(PM) Egelsbach, 24.05.2013 - Es hängt zudem sehr viel daran denn eine höhere Arbeitssicherheit führt auch zu erhöhter Arbeitszufriedenheit, was sich letztlich in der Produktivität der Mitarbeiter und somit schlussendlich im Umsatz bemerkbar macht. Es ist ein erwiesener Fakt, dass ein Mitarbeiter zufriedener am Arbeitsplatz ist, wenn er das Gefühl hat, dass sich sein Arbeitgeber um ihn sorgt.

Sehr viele Betriebe verbuchen schlechte Umsatzzahlen, weil die Mitarbeiter unzufrieden sind, da sie das Gefühl haben, in ihrem Betrieb nur eine Nummer zu sein. Mit einer schlechten Mitarbeitermotivation erhöht sich auch das Risiko von betrieblichen Unfällen. Sehr viele Unfälle am Arbeitsplatz gehen auf nicht korrekte Kennzeichnung zurück und wären vermieden worden, wenn Betriebe die Sicherheitsbestimmungen aufmerksamer eingehalten hätten. Hierbei ist es vollkommen gleichgültig, ob es sich z.B. um die Kennzeichnung des Rauchverbotes oder die korrekte Kennzeichnung der Fluchtwege handelt.

Neuauflage der ASR A 1.3 vom Januar 2013

Die Sicherheitsbestimmungen haben erst kürzlich einige Änderungen erfahren. Das Motto hierbei lautete "Sicherheitskennzeichen im Wandel" und hat einige Erweiterungen erfahren. In der IN ISO 7010 wurden nunmehr etliche Symbole der Sicherheitskennzeichen auf eine international einheitliche Norm gebracht, was es auch ausländischen Mitarbeitern, die der deutschen Sprache nicht perfekt mächtig sind, erleichtert, im Betrieb unfallfrei zu arbeiten. Die ASR 1.3 ist hierbei die wichtigste Regelung und in veränderter Form seit Januar 2013 gültig (Quelle: blog.seton.de/schilder-asr-a1-3.html).

Was hat sich letztlich geändert?

Die wohl wichtigste Änderung ist die veränderte Form der Sicherheitskennzeichnungen. Die Symbole haben sich in der Darstellung von Menschen und Maschinen geändert, was die Erkennung als solche erleichtern soll. Weiterhin wurden Symbole eingeführt, welche in der Vorgängerversion der ASR 1.3 von 2007 nicht enthalten waren. Insgesamt gibt es nunmehr rund 80 neue Verbotsschilder, Gebotsschilder und Warnschilder, die sowohl die Themen der Brandprävention und Rettungsschilder enthalten.

Was bedeutet dies für ein Unternehmen?

Da die Sicherheitskennzeichnungen Teil der Sicherheitsunterweisung in einem jeden Unternehmen ist, bedeutet dies für die Unternehmen, dass es ratsam wäre, auf die neue Beschilderung umzusteigen. Hierbei sollte jedoch beachtet werden dass, wenn ein Unternehmen sich entscheidet, auf die neue Beschilderung umzusteigen, der Umstieg komplett erfolgen sollte. Es ist nicht ratsam, alte Kennzeichnungen und neue Kennzeichnungen miteinander zu vermischen. Weiterhin sollte die Unterweisung auf die neue Kennzeichnung ausgerichtet sein.

Da die betriebliche Sicherheit ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensführung ist, sollte das Unternehmen diese Änderungen ernst nehmen. In Zeiten zunehmender Internationalisierung der Mitarbeiterschaft kann auf diese Weise sowohl die Sicherheit als auch die Stimmung am Arbeitsplatz verbessert werden. Da jeder Unfall durch Mitarbeiterausfall und etwaigen Sachschäden nicht kalkulierbare Kosten für das Unternehmen verursacht, kann durchaus davon gesprochen werden, dass eine derartige Investition auf lange Sicht gesehen lohnend ist. Die Sicherheit ist also letztlich auch eine Frage der Wirtschaftlichkeit, die jedes Unternehmen ernst nehmen sollte!
PRESSEKONTAKT
LFF24 Marketing
Herr Justus Ganzlock
Am Plan 8
09830 Thalheim
+49-163-6829100
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEUE SICHERHEITSKENNZEICHNUNGEN FÜR BETRIEBE

Die Symbole haben sich in der Darstellung von Menschen und Maschinen geändert, was die Erkennung als solche erleichtern soll. Weiterhin wurden Symbole eingeführt, welche in der Vorgängerversion der ASR 1.3 von 2007 nicht enthalten waren.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
LFF24 Marketing
Am Plan 8
09830 Thalheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG