VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LFF24 Marketing
Pressemitteilung

Wo die Technik versagt - Höhenarbeiter von Pigo-Extremtechnik

Sie sind Dachdecker, Fassadenbauer, Blitzschutzinstallateure, Maler und sie sind professionelle Kletterer.
(PM) Mühlheim, 14.02.2014 - Überall dort, wo in großer Höhe Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen notwendig sind, kommen sie zum Einsatz. Höhenarbeiter sind dabei handwerkliche Spezialisten für besondere Aufgaben an schwer erreichbaren Orten. Wegen ihrer Einsatzgebiete in extremer Höhe, wirkt ihre Arbeit oft spektakulär oder sogar gefährlich. Doch Höhenarbeiter sind Profis, die genau wissen, was sie tun und verfügen über die entsprechende Ausrüstung. So riskant ihre Arbeit auf den ersten Blick wirkt: Sicherheit steht immer an erster Stelle. Eine entsprechende Ausbildung und die richtige Technik, auf die sich ein Höhenarbeiter verlassen können muss, garantieren ein unfallfreies Vorgehen.

Nichts ist unerreichbar

Mit alpiner Kletterausrüstung gelangen sie auch in die oberen Bereiche von Türmen, Hochhäusern, Brücken und anderen Bauwerken, um dort z.B. kleinere und größere Sanierungs- oder Reinigungsarbeiten durchzuführen. Nicht selten sollen auch Werbemittel, Beleuchtungselemente oder Schriftzüge an weithin sichtbaren Stellen angebracht oder entfernt werden. Doch nicht immer ist der Einsatz von Höhenarbeitern so aufsehenerregend, wie in diesen Fällen. Sehr häufig gehen sie auch in überdurchschnittlich hohen Innenräumen zu Werke, wo sie Aufgaben aller Art erledigen.

Besonders gefragt ist ihr Einsatz immer dann, wenn der Aufbau eines Baugerüstes oder einer Hebebühne nicht möglich ist, nicht ausreicht oder schlicht und einfach unverhältnismäßig teuer ist. So kommt ein solcher Spezialist z.B. auch dann in Frage, wenn ein Schaden in luftiger Höhe aufgetreten ist. Er kann mit relativ geringem Aufwand die Situation begutachten, bevor entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. Stellt sich dabei heraus, dass sich die notwendigen Reparaturen in Grenzen halten, kann er den Schaden daraufhin auch selbst beheben, ohne dass unnötig großer und teurer Aufwand betrieben werden muss. Und genau das macht den Einsatz von Höhenarbeitern sowohl für gewerbliche, wie auch für private Auftraggeber interessant. Durch die Vermeidung von hohen Begleitkosten, ist ihr Einsatz oft deutlich sinnvoller, günstiger und schneller, als der von Gerüstbau & Co.

Auf der Seite [PIGO-Extremtechnik] (www.pigo-extremtechnik.de/hoehenarbeiter/) können sich Interessierte ausführlicher über die interessante Arbeit und die verschiedenen Einsatzgebiete von Höhenarbeitern informieren.
PRESSEKONTAKT
PIGO-Extremtechnik e.K.
Uwe Piur
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsleitung
Taunusstr. 13
63165 Mühlheim/Main
+49-61-08 7 86 39
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PIGO-EXTREMTECHNIK

PIGO-Extremtechnik: Industriekletterer für gerüstlose Höhenarbeiten
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
LFF24 Marketing
Am Plan 8
09830 Thalheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG