VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
preussen automation GmbH
Pressemitteilung

Neue Hardware revolutioniert KNX:

preussen automation und Tapko Technologies stellen kostengünstige Physical Layer-Lösung KAIphys auf der Light+Building 2010 vor
(PM) Seeshaupt/München, 08.04.2010 - preussen automation und Tapko Technologies stellen im Rahmen ihrer Partnerschaft KAIphys vor – die erste KNX-Schnittstelle, die auf Standard-Komponenten beruht und damit als ASIC-freie Lösung allen Nutzern zur Verfügung steht. Mit KAIphys kommt erstmals eine KNX-zertifizierte Physical Layer auf den Markt, die kostengünstig und höchst flexibel ist und damit die Basis für den Durchbruch bei Heimanwendungen darstellt. KAIphys wurde realisiert von Tapko Technologies in Kooperation mit GIRA. Auf der Light+Building 2010 wird KAIphys der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Mit KAIphys präsentieren wir eine völlig neuartige KNX-Schnittstelle, mit der wir uns den Marktdurchbruch im Massenmarkt Heimanwendungen erwarten“, so Florian Felsch, CEO von preussen automation. „KAIphys ist die erste Lösung, die für KNX eine Low-Cost-Realisierung ermöglicht.“

Petar Tomić, Geschäftsführer von Tapko Technologies, zeigt sich zufrieden über die Zusammenarbeit mit preussen automation: „Mit preussen automation haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der das richtige Gespür für Marktbedürfnisse hat. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden wir unsere Kunden auch zukünftig mit interessanten, benutzeroptimierten Produkten überraschen.“

KAIphys basiert auf diskreten Elektronik-Standard-Komponenten ohne anwendungsspezifische integrierte Schaltung (ASIC). Die KNX-Schnittstelle zeichnet sich durch eine hohe Leistungsfähigkeit aus und ist höchst flexibel. Die moderne Lösungsplattform ist modular und individuell anpassbar: Durch ihr Baukastenprinzip können Teile, die man nicht benötigt, weggelassen werden. So können Kosten und Platz minimiert und optimal an den jeweiligen Einsatz angepasst werden.

Die leistungsfähige Schnittstelle hat einen geringen Eigenverbrauch und ist damit ein modernes, umweltbewusstes Produkt. Beim Design von KAIphys wurde besonderes Augenmerk auf die Qualität der Signalverarbeitung gelegt. Mit KAIphys wurde eine zertifizierte Physical Layer realisiert, die alle im KNX-Handbuch spezifizierten Eigenschaften unterstützt. Zusammen mit der passenden Softwarelösung KAIstack ist KAIphys die Basis für höchst variabel einsetzbare KNX-Produkte. Anwender haben den Vorteil, dass sie bereits existierende Lösungen auch einfach austauschen oder nachträglich technisch optimieren können.

Weitere Informationen unter www.preussen-automation.eu oder auf der Light+Building 2010 vom 11. bis 16. April in Frankfurt. Interessenten sind zum Stand von preussen automation eingeladen: Halle 9.0, Stand E75. Ein Pressegespräch findet dort am Dienstag, 13. April, um 9:30 Uhr statt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
preussen automation GmbH
Herr Florian Felsch
Am Grundwassersee 1
82402 Seeshaupt
+49-89-998 299 145 00
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Kommunikationsberatung & PR
Frau Nadine Ormo

+49-89-71668140
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER PREUSSEN AUTOMATION

preussen automation entwickelt, fertigt und vertreibt Mediensystemtechnik, Lichttechnik und Gebäudeautomationsprodukte für Profis und Privatanwender. Das Portfolio umfasst komplexe Produkte für den KNX-Standard ebenso wie leicht ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
preussen automation GmbH
Am Grundwassersee 1
82402 Seeshaupt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG