VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CREAM COMMUNICATION
Pressemitteilung

Multitalent Raupenbagger auf Erdbaustelle

HKL Mietmaschinen im Einsatz beim ersten Brückenbau mit Fußbodenheizung
(PM) Hamburg, 02.06.2010 - Hamburg, 02. Juni 2010 - Zentimetergenau senkt Baggerfahrer Thomas Voß die über 500 kg schweren PEHD DN 500-Rohre in den dafür ausgeschachteten Kanalgraben. Ein Stück noch, dann können die Kunststoffelemente mit einer Manschette verbunden und sicher verschweißt werden. Bauleiter Wolfgang Baranski von der Firma Eggers Umwelttechnik aus Hamburg ist zufrieden. Wieder ist ein Bau-Abschnitt fertig. Alles liegt im Zeitplan. Im Rahmen der Erneuerung der Kanalbrücke über den Elbe-Lübeck-Kanal in Berkenthin übernehmen Baranski und sein Team im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Echterhoff-SAM die gesamten Erd- und Straßenbauarbeiten. Hierzu gehört auch das Verlegen der Spezialkunststoff-Rohre für die Entwässerung. Bei den Arbeiten zeigt der Raupenbagger E 175 aus dem HKL MIETPARK, was er kann.

„Unser Fahrer und der Bagger „verstehen“ sich sehr gut“, sagt Baranski und erläutert: „Gerade bei so feinfühligen Arbeiten ist das sehr wichtig. Der New Holland-Kobelco Raupenbagger E 175 aus dem HKL Mietpark erfüllt unsere Anforderungen voll und ganz. Kraft und Steuerung passen gut zusammen.“ Dank des S.H.S. (Smart Hydraulic System) führt der E 175 auch feinfühlige Arbeitsbewegungen sehr gut aus. Wenn viel Kraft gebraucht wird, stellt der Baggerfahrer mit dem Betriebsarten-Wahlschalter einfach den gewünschten Modus ein und kann entsprechend der Baustellengegebenheiten arbeiten.

Der Brückenneubau wurde notwendig, da die bisherige Konstruktion, die den Elbe-Lübeck-Kanal an dieser Stelle schon seit über 110 Jahren überspannt, dem hohen Verkehrsaufkommen nicht mehr Stand hielt. 2008 startete das innovative Neubauprojekt; seine Fertigstellung ist 2010 geplant. Am Anfang wurden umfangreiche Baugrund- und Erdarbeiten ausgeführt. Erst danach konnte mit der eigentlichen Brückenmontage begonnen werden. Die neue Brücke wird die erste in Deutschland sein, die über eine geothermische Fußbodenheizung verfügt. Über eine Wärmepumpe wird aus einem Tiefenbrunnen konstant Grundwasser von ca. 12° gefördert, das dann eine Gussasphaltzwischenschicht beheizt.

Baranski und sein Team setzten von Anfang an auf Baumaschinen aus dem HKL Mietpark. Neben dem „Multitalent“ Raupenbagger, der mit Lehnhoff-Schnellwechsler und zahlreichen Arbeitswerkzeugen zum Einsatz kam, wurden Radlader, Mini- und Kompaktbagger, Walzenzüge und Raumcontainer gemietet.

„Wir brauchen einen schnellen und zuverlässigen Partner, der uns jederzeit den Rücken freihält.“ sagt Baranski. Den hat der Bauleiter in HKL-Kundenberater Thomas Wichmann vom HKL Center Lübeck gefunden. Wichmann steht ihm in allen Fragen rund um den Baumaschineneinsatz kompetent zur Seite. Baranski freut sich: „Das klappt prima mit HKL. Und wenn mal eine Maschine ausfällt, kommt der HKL-Service und bringt das wieder in Ordnung. Das ist uns ganz wichtig.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CREAM COMMUNICATION
Frau Bettina Jäger
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49-40-43179126
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HKL BAUMASCHINEN

HKL BAUMASCHINEN ist herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Containern und Nutzfahrzeugen. Das 1970 gegründete Unternehmen, das 2010 seinen 40sten Geburtstag feiert, ist in Deutschland mit ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CREAM COMMUNICATION
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG