VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
OVAN Marketing GmbH
Pressemitteilung

Mit Breaking Dawn 2 endet die große Vampir-Saga

Fast vier Jahre sind vergangen, seit wir den Beginn der großen Liebesgeschichte um Bella und Edward bewundern durften. Nun können Fans ab Donnerstag auf der Kinoleinwand sehen, wie die größte Vampir-Saga aller Zeiten ausgeht.
(PM) Berlin, 21.11.2012 - Ohne Frage wusste der erste Teil des finalen Twilight-Bandes „Breaking Dawn“ zu gefallen. Noch eindrucksvoller aber dürften die Szenen des großen Finales ausfallen. Dieses erscheint ab Donnerstag auf den Leinwänden des Landes und wird schon jetzt euphorisch herbeigesehnt. Während Autorin Stephenie Meyer das Ende in nur einem Band erzählte, zögerte man in Hollyoood den Ausgang der Saga durch die Zweiteilung heraus. Im letzten Kinoteil nun wird sich zeigen, wie Edward und Neu-Vampir Bella sich den neuen Gefahren stellen. Selbst die gemeinsame Tochter Renesmée wächst in ihrer Bedeutung für das Gesamtgeschehen, bei welchem selbstverständlich auch Jacob eine tragende Rolle erhält.

Eine ganze Reihe neuer Figuren

Hat man sich als Twilight-Fan anfangs noch die Frage gestellt, welchen Weg die Liebe zwischen Edward und Bella einschlagen wird, ist diese Frage schon vor dem Finale weitgehend geklärt worden. Was einst als romantische Vorstadtliebe in Forks begann und in den weiteren Episoden harte Prüfungen überstand, endete in „Breaking Dawn 1“ mit der notwendigen Verwandlung Bellas zu einem Vampir. Es ist die Geburt Renesmées, die auch im Finale einen entscheidenderen Faktor ausmacht. Die Volturi erfahren von der Geburt und machen sich auf die Reise, um den gesamten Cullen-Clan zu vernichten. Grund ist die Sünde, ein Kind zum Untoten gemacht zu haben. Eh dies aufgeklärt wird, gruppieren sich auf beiden Seiten zahlreiche Vampire und auch Werwölfe mit den verschiedensten Fähigkeiten für den finalen Kampf.

Bella – Die perfekte Untote

Es liegt an der zentralen Rolle von Bella, dass letztlich sie zum entscheidenden Element wird und nicht einer der vielen neu geworbenen Freunde. Schon die ersten Szenen des Films zeigen sie als eine schnell lernende Untote, ihre besondere Fähigkeit soll am Ende entscheidend sein. Wie die Saga letztlich ausgeht, soll hier nicht verraten werden. Fans von buecher.de können sich im Twilight-Gewinnspiel aber ein besonders spektakuläres Ende aussuchen. Mit zehn Sätzen darf man seiner Fantasie freien Lauf lassen und ein eigenes Finale inszenieren. Ob dieses dann dem wirklichen ähnlich ist oder nicht, bleibt außen vor. Denn allein die Idee und die Kommentare der anderen User sind für den Erfolg entscheidend. Zu gewinnen gibt es neben einem Twilight-Kalender 2013 für die ersten drei Plätze auch einen buecher.de-Gutschein im Wert von 50 €.

Weitere Informationen zum Kinoabenteuer des Jahres, zu den einzelnen Darstellern und den bisherigen Teilen der Saga finden sich ab sofort im Online Shop von buecher.de ( www.buecher.de/ ) und im dazugehörigen Blog ( www.blog.buecher.de/filmtipp-twilight-breaking-dawn-2 ).
PRESSEKONTAKT
buecher.de
Frau Heidi Possmayer
Zuständigkeitsbereich: Marketing und Kommunikation
Steinerne Furt 65 a
86167 Augsburg
+49-821-4502-299
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BUECHER.DE:

buecher.de ist der Online-Shop mit über sieben Millionen Artikeln aus den Kategorien Bücher, Hörbücher, eBooks, Filme, Software, Elektronik, Musikdownloads und Spielwaren. Zahlreiche Preishits runden das Angebot von buecher.de ab ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
OVAN Marketing GmbH
Saarbrücker Straße 37b
10405 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG