VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HACKER-Datentechnik
Pressemitteilung

Logikanalysator mit seriellen Bus-Triggern und mehr als 70 Busdekodierungen

Der Logikanalysator TL2236B+ verfügt über mehr als 70 Busdekodierungen, z.B. für Protokolle wie Mobilfunk MHL-CBus, MIPI-DSI LP-Modus und SPI-NAND-Flash sowie erweiterte Funktionen für das Decodieren von SD3.0, eMMC4.5 und NAND Flash-Signalen.
(PM) Bad Breisig, 14.01.2014 - Acute Technology hat in Verbindung mit den beiden PC-Logikanalysatoren TL2236B+ und TL2218E die neue Logikanalysator-Software LA2.7.6 freigegeben. Das “high-end” Modell TL2236B+ bietet zusätzlich zu den standardmäßigen Bus-Triggern erweiterte Bus-Trigger für die high-speed Protokolle Serial Flash, SD3.0, eMMC4.5 und NAND Flash an. Diese erweiterten Bus-Trigger helfen dem Entwickler das entsprechende Zielsignal im umfangreichen high-speed Datenstrom des SD-UHS-I (200MHz) oder eMMC HS200 Modus einwandfrei zu lokalisieren. Die neuen LPC/SVI2 Trigger/Decodes werden von allen TL2X36B Modellen bereitgestellt und erlauben ein einfaches Debugging von PC-Motherboards mit Intel- oder AMD-CPUs.

Mit Hilfe eines im Lieferumfang enthaltenen Triggerkabels erweitert der TL2236B+ Oszilloskope von Acute, Agilent, GwInstek, HAMEG, LeCroy und Tektronix automatisch zu einem Mixed-Signal-Oszilloskop mit 36 Logikkanälen, 72Mbits Speicher, 4GHz Timing-Analyse, umfangreichen Protokollinterpretern und speziellen Hardware-Triggern für eine Vielzahl von Bus-Systemen. Die analogen Signale der entsprechenden Oszilloskope werden dann zeitsynchron mit den digitalen Werten des TravelLogic Logikanalysators dargestellt und können in einer gemeinsamen Bildschirmoberfläche der inkludierten LA-Software analysiert werden.

Die Logikanalysator Software “LA-Viewer” verfügt jetzt über mehr als 70 Busdekodierungen, z.B. für Protokolle wie Mobilfunk MHL-CBus, MIPI-DSI LP-Modus und SPI-NAND-Flash sowie erweiterte Funktionen für das Decodieren von SD3.0, eMMC4.5 und NAND Flash-Signalen. Es wurden zusätzliche Informationen wie Taktfrequenz, 1/4/8-Bit Schalter, Timing, Spannungsschalter und eMMC-Boot-Modus in das Berichtsfenster für die Bus-Decodierungen SD3.0 und eMMC4.5 hinzugefügt. Dies ermöglicht den Anwendern ohne zeitaufwändiges Studieren der Datenblätter automatisch alle Befehle und Parameter der Busse zu erkennen. Die “Busy-Time” Überwachungsfunktion prüft z.B. bei NAND Flash, ob die spezifizierte Busbelastung überschritten wurde oder nicht und setzt bei einer Leistungsüberschreitung direkt eine entsprechende Warnmeldung im Reportmonitor ab. Den NAND-Flash-Bus-Decoder unterstützen synchronen und nicht-synchronen Modus sowie 2 CE und 4 CE-NAND-Flash-Analyse. Das Signalfenster wurde um eine Zeitleiste und Setup-Informationen erweitert.

Die Logikanalysator-Software wurde unter den Kriterien eines kompakter Programmcodes zur Vermeidung unnötiger Prozessorbelastung des PCs entwickelt. Die aktuellen Versionen sind jederzeit als kostenloses Upgrade erhältlich. Die Software Development Kits (SDK) für VC, VB, C# und LabView stehen ebenfalls als kostenloser Download im Internet zur Verfügung. Mit Hilfe der SDKs können alle Acute-Produkte (Logikanalysatoren, Oszilloskope, Pattern Generatoren) zur Steigerung von Produktqualität und Effizienz in automatische Testanwendungen eingebunden werden. Weitergehende technische Details inklusive umfangreicher Demo-Software sind ebenfalls unter www.pc-messtechnik.biz erhältlich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
HACKER-Datentechnik
Herr Dipl.-Ing. Friedel Hacker
Leibnizstrasse 3
53498 Bad Breisig
+49-2633-200360
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HACKER-DATENTECHNIK

Dank der intensiven Zusammenarbeit mit innovativen Unternehmen aus der Messtechnik und industriellen Computertechnik wie Acute, Amplicon, Controlord, Magma, Picotest und Systeminformatik kann die HACKER-Datentechnik ein breites Spektrum an ...
PRESSEFACH
HACKER-Datentechnik
Leibnizstrasse 3
53498 Bad Breisig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG