VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Haus der Technik e.V.
Pressemitteilung

LiDAR-Windmessungen für On- und Offshore-Windparks - Theorie, Erfahrungen, Praxisempfehlungen

ForWind-Academy Fachseminar in Kooperation mit dem Haus der Technik am 17.& 18. September 2013 in Bremen
(PM) Essen, 23.08.2013 - Die Fernerkundungsmethode LiDAR (Light detection and ranging) hat in den letzten Jahren eine rasante Weiterentwicklung erfahren und bietet in Bezug auf Windmessungen neuartige und zugleich faszinierende Möglichkeiten. Bei Standortgutachten hält das Messverfahren bereits Einzug in die Praxis, auch in der Wissenschaft gibt es vielfältige Anwendungsbereiche.
Da sich das Messverfahren grundlegend von der Messung mit klassischen Sensoren, wie beispielsweise Cup-Anemometern, unterscheidet, ist ein gutes Verständnis der LiDAR-Messung zur Interpretation der Messergebnisse essentiell.

In dem zweitägigen Fachseminar diskutieren die Referenten die Anwendungsbereiche von LiDAR in der On- und Offshore-Windenergie und gehen dabei auf die Windressourcen im flachen und komplexen Gelände, die Leistungskurvenvermessung sowie die Leistungsprognose ein.

Die kommerziell verfügbaren Systeme werden hinsichtlich ihrer Genauigkeit und Einsatzbereiche sowie der technischen Verfügbarkeit betrachtet. Die Experten diskutieren mit den TeilnehmerInnen über die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen sowie die Einsatzbereiche in der Offshore-Windenergie.

Das Fachseminar findet unter der Leitung von Prof. Dr. Dipl.-Ing. Martin Kühn, ForWind - Universität Oldenburg statt. Prof. Dr. Kühn und seine Mitarbeiter setzen bereits seit 2005 auf die Nutzung von LiDAR-Geräten im Bereich der Windenergieforschung und konnten somit dieses neue und dynamische Feld angewandter Forschung fast von Beginn an begleiten und aktiv mitgestalten.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte unter: www.hdt-essen.de/W-H010-09-587-3

Fachliche Fragen beantwortet Frau Katharina Segelken (Leitung & Koordination ForWind-Academy), Tel: +49 441-798-5088,
E-Mail: katharina.segelken@forwind-academy.com

Fragen zur Anmeldung beantwortet das Haus der Technik e.V. unter Tel: 0201-1803-211 (Frau Eva Gorter), E-Mail: information@hdt-essen.de

Die ForWind-Academy und das Haus der Technik setzen mit dieser Veranstaltung ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort.
Interessierte erhalten weitere Informationen unter www.forwind-academy.com, http://www.hdt-essen.de/windenergie
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Haus der Technik e.V.
Herr Kai Brommann
Hollestraße 1
45127 Essen
+49-201-1803251
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HAUS DER TECHNIK E.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG