VOLLTEXTSUCHE
News, 30.06.2011
Kredithürde im Sinkflug
Banken für Firmenkredite so offen wie nie
Deutschlands Banken kurbeln die Kreditvergabe weiter an: Im Juni ist die Ifo-Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands auf den tiefsten Stand seit Beginn der Ifo-Erhebung gesunken.
Immer weniger Unternehmer beklagen Probleme beim Kreditzugang.
Immer weniger Unternehmer beklagen Probleme beim Kreditzugang.
Die Hürden für Unternehmenskredite in Deutschland sinken weiter. Wie das Münchener ifo-Institut am Donnerstag bekannt gab, hat sich der Anteil der Unternehmen, die die Kreditvergabe deutscher Banken als restriktiv einstufen, im Juni erneut um 0,4 Prozentpunkte auf 21,4 Prozent verringert. Damit liegt die ifo-Kredithürde dem Institut zufolge zurzeit noch niedriger als beim letzten Tiefpunkt im Sommer 2007. „Dies bestätigt die Auffassung des ifo Instituts, dass die Neueinschätzung der Risiken ausländischer Kapitalanlagen die Banken veranlasst, die von ihnen eingesammelten Ersparnisse wieder verstärkt im Inland anzubieten“, sagte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Besonders günstig ist das Finanzierungsklima weiterhin vor allem im Verarbeitenden Gewerbe, allen voran für mittelgroße Unternehmen. Hier sank die Ifo-Kredithürde im Juni zum sechsten Mal in Folge auf 18,3 Prozent (Mai: 20,1%). Bei den kleinen Industriebetrieben hat sich der Anteil der „Restriktiv“-Antworten im Juni dagegen leicht auf 22,0 Prozent erhöht (Mai: 21,3%). Auch große Industrieunternehmen hatten etwas häufiger Probleme, an Kredite zu gelangen als Mai (+ 0,7 Prozentpunkte auf 19,1%).

Im Handel sank der Anteil der befragten Firmen, die Probleme bei Kreditzugang beklagten, zum sechsten Mal in Folge im Juni auf 22,2 Prozent (Mai: 22,6%). Am schwersten bei der Finanzierung über Banken tut sich weiter das Bauhauptgewerbe (Bauunternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern), wo die Ifo-Kredithürde unverändert bei 29,9 Prozent liegt. Hier blieb die Ifo-Kredithürde im Juni gegenüber Mai mit 29,9 Prozent konstant. „Damit markiert die Kredithürde in allen betrachteten Wirtschaftsbereichen – im Handel, im Bauhauptgewerbe und im Durchschnitt des Verarbeitenden Gewerbes – Tiefststände seit  Einführung der Befragung im Frühjahr 2003“, so Sinn.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG