VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Iron Mountain Deutschland GmbH
Pressemitteilung

Iron Mountain übernimmt DMS-Marktführer G4S biss GmbH

Weltweit führender Dienstleister im Informationsmanagement baut Marktposition in Österreich aus
(PM) Wien, 06.07.2015 - Die Iron Mountain Austria Archivierung GmbH, das in Österreich führende Unternehmen für physisches Dokumentenmanagement, hat den Marktführer für digitales Aktenmanagement G4S biss GmbH übernommen. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde der Kaufvertrag der Iron Mountain biss GmbH mit 1. Juli 2015 geschlossen. Die neu vereinigte Gesellschaft bietet alle Dienstleistungen rund um das Dokument an, insbesondere das physische und digitale Dokumentenmanagement und ist nun der größte Digitalisierungs- und Scananbieter Österreichs. Iron Mountain deckt damit ab sofort das gesamte Produktportfolio im Bereich Informationsmanagement ab und bietet seine Dienstleistung durch grenznahe Standorte auch für den süddeutschen Raum an.

„Auf Grund der Konsolidierung mit dem DMS-Marktführer, der über einen langjährigen, sehr loyalen Kundenstamm verfügt, ergibt sich für uns eine sehr starke Marktposition in Österreich. Die Iron Mountain Austria Archivierung GmbH verzeichnet in Österreich starkes Wachstum, so dass die nun erwarteten Synergieeffekte äußerst vielversprechend sind. Beide Unternehmen bieten einen erstklassigen Service und genießen bei ihren Kunden ein hervorragendes Ansehen“, sagt Robert Nedeljkovic, Geschäftsführer der Iron Mountain Austria Archivierung GmbH. „Die grenznahen Standorte in Salzburg und Wels sind eine optimale Voraussetzung für einen grenzüberschreitenden Support im Bereich Scanning-Dienstleistungen in Süddeutschland, so dass ein flächendeckender Service nicht nur in Österreich, sondern auch in Süddeutschland gewährleistet ist“, fügt Nedeljkovic hinzu.

Für Matthias Wechner, Generaldirektor von G4S Österreich, ist mit dem Verkauf der G4S biss GmbH ein weiterer wichtiger Schritt getan, um die Position als Marktführer im Bereich Sicherheitsdienstleistung langfristig abzusichern: „Nach dem erfolgreichen Unternehmensaufbau der G4S biss war der Verkauf ein logischer nächster Schritt. Wir haben österreichweit neue Maßstäbe im Bereich digitales Aktenmanagement gesetzt und fokussieren uns nun wieder voll auf unsere Kern-Geschäftsfelder.“

G4S biss GmbH mit jahrzehntelangem DMS-Know-How

Die biss (G4S biss GmbH), die nun als Iron Mountain biss GmbH und hundertprozentige Tochter von Iron Mountain auftritt, wird weiterhin durch das erfahrene Management geführt. Das Unternehmen besitzt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Digitalisierung und gilt damit als ideale Ergänzung des Service-Portfolios von Iron Mountain. Kunden, wie zum Beispiel die Austrian Airlines, der AMS, die Helvetia und das Salzburger Landeskrankenhaus (SALK), vertrauen auf bewährte Scanning-Dienstleistungen. Um den hohen Qualitätsansprüchen seiner Kunden gerecht zu werden, setzt das Unternehmen modernste Scanning-Geräte ein, die durch hohe Geschwindigkeit und große Effizienz überzeugen.

Ein großer Vorteil - insbesondere für Krankenhäuser - ist, dass die Iron Mountain biss GmbH neben Off-Site-Scanning auch flexible On-Site-Lösungen anbietet. Dies erlaubt es, Patientenakten, die das Krankenhaus auf Grund gesetzlicher Anforderungen nicht verlassen dürfen, vor Ort zu scannen. Bereits 60 Prozent aller Krankenhäuser in Österreich setzen auf die Scanning-Services.

„Dank großer Ähnlichkeiten in den bestehenden Unternehmenskulturen beider Unternehmen, äußerst motivierter, effizient arbeitender und langjähriger Mitarbeiter ist eine beidseitige positive Bereicherung für uns zu erwarten“, sagt Nedeljkovic. „Wir werden diese Synergieeffekte gemeinsam nutzen und von dem zusätzlichen Know-How unserer neuen Kollegen im Bereich Scanning profitieren.“

Digitalisierung und Aktenmanagement

Dank der Zusammenführung beider Unternehmen verstärkt sich die gesamte Produktpalette für den gemeinsamen und zukünftigen Kundenstamm. Bisherige österreichische Kunden werden durch die Zusammenführung von den hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards profitieren, die Iron Mountain im Records Management besitzt. Das Unternehmen blickt auf über 60 Jahre Erfahrung im Aktenmanagement zurück. Im Gegenzug erwartet Iron Mountain-Kunden ein signifikanter Erfahrungszuschuss im Bereich der Scanning-Services, was sich im Speziellen in Qualitäts-steigerungen bei Microfiches, bei der Buch- und Aktendigitalisierung sowie bei Patientenakten äußert.

Weitere Informationen zu den Dienstleistungen von Iron Mountain: www.ironmountain.co.at; www.biss.at
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Iron Mountain Deutschland GmbH
Frau Lena Peinemann
Zuständigkeitsbereich: Field Marketing Manager
Hindenburgstr. 162
22297 Hamburg
+49-40-52108182
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
essential media
Herr André Adler
Landwehrstraße 61
80336 München
+89-747262-41
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER IRON MOUNTAIN DEUTSCHLAND GMBH

Iron Mountain bietet umfassende Lösungen rund um das Management von Informationen. Die Experten von Iron Mountain helfen Unternehmen, die für sie geeigneten Lösungen für die sichere sowie rechtmäßige Aufbewahrung und ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
essential media GmbH
Klassische PR für IT-Unternehmen mit Industriekunden, aber auch für den Consumerbereich, ist die traditionelle Stärke von essential media. Die Agentur besteht seit 1995 und wird vom Gründer geführt. ... Klassische PR für IT-Unternehmen mit Industriekunden, aber auch für den Consumerbereich, ist die traditionelle Stärke von essential media. Die Agentur besteht seit 1995 und wird vom Gründer geführt. An der Referenzliste ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Iron Mountain Deutschland GmbH
Hindenburgstraße 162
22297 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG