VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
InoxAir GmbH
Pressemitteilung

Hohe Wärmerückgewinnung trotz starker Lüftungstechnik

Eine effektive Technologie um Verluste einzusparen und den Primärenergiebedarf zu reduzieren ist die Wärmerückgewinnung. Diese Technik hat sich schon seit Jahren bewährt und erfüllt zusätzlich auch ökologische Forderungen.
(PM) Gelsenkirchen, 05.06.2013 - Die Ansprüche an Gastronomie und Industrie Lüftungsanlagen sind gestiegen. Früher haben noch ein Abgasventilator und eine Dunstabzugshaube gereicht. Heute wollen nicht nur die Gäste frische Luft, sondern auch die Behörden sind bemüht alle Lüftungsanlagen auf Effizienz und Richtigkeit zu überprüfen.

In der Gastronomie müssen getrennte Zu- und Abluftanlagen für Küche und Restaurant eingebaut werden, die ein ausgeglichenes Luftverhältnis schaffen müssen. Selbst eine ausgeglichene Luftbilanz genügt vielen Veterinärämtern nicht. Sie verlangen einen 10%igen Überdruck für den Küchenbereich zum Schutz der Lebensmittel vor Schadstoffen und Bakterien. Das die Zuluft aus unbedenklicher Umgebung zu entnehmen und ausreichend zu filtern ist, wird vorausgesetzt.
Durch diese Anforderungen steigen Kosten, Heizkesselgröße und der Brennstoffverbrauch in die Höhe. Daher wurden sogenannte Wärmerückgewinnungsanlagen entwickelt, die ungenutzte Abwärme durch Dunstabzugsanlagen verhindern sollen. Moderne Anlagen haben eine Amortisationszeit von nur 5 Jahren.

Wärmerückgewinnung kann auf verschiedenen Wegen genutzt werden. Zum Beispiel bei Mischobjekten, hier kann zum Beispiel die Abwärme einer Klimaanlage, einer Kühltruhe oder eines Weinkellers genutzt werden um das Trinkwasser oder die Heizung vorzuwärmen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit mit Hilfe von Wärmerückgewinnung Produktions-, Montage-, Lager- oder Büroräume zu heizen. Anstatt die Energie zu verschwenden, wird sie durch die Wärmerückgewinnungsanlagen zu kostenloser Heizwärme und spart somit Energiekosten für Heizöl oder Erdgas ein.

Ein weiteres Beispiel ist die Wärmerückgewinnung mit Hilfe von Plattenwärmetauschern. Der Wirkungsgrad liegt hier bei 60%. Wärmerückgewinnung ist auch bei industriellen Prozessen möglich, da meist hohe Temperaturen notwendig sind. Sowohl aus erhitzter Umgebungsluft oder anderer Gase, die beim Prozess aufgewärmt wurden, als auch beim Abkühlen der Produkte, kann Wärme zurückgewonnen werden. Man kann diese Energien entweder zum Heizen nutzen oder sie in Elektroenergie umwandeln. Wie man sieht sind die Möglichkeiten in der Technologie der Wärmerückgewinnung vielseitig. Diese Technik lohnt sich sowohl für die Gastronomie als auch für industrielle Prozesse.

Die InoxAir GmbH ist ein Großhandel für Lüftungstechnik und Edelstahlmöbel. Das Team kümmert sich schon seit Jahren um energiesparende Anlagen für die Gastronomie und Industrie. Im Sortiment der InoxAir findet man verschiedene Möglichkeiten zur Wärmerückgewinnung, ob wasserbeheiztes oder elektrisch beheiztes Wärmerückgewinnungsgerät. Leider findet man heute noch viele veraltete Lüftungsanlagen, die hoffentlich bald mit Hilfe von Wärmerückgewinnung keine Energie mehr verschwenden!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
InoxAir GmbH
Frau Martina Bruder
Gerhardstr. 5
45892 Gelsenkirchen
+49-209-38620200
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INOXAIR GMBH

InoxAir, ist der Profi für Lüftungstechnik und Edelstahlmöbel. Im Sortiment des Großhandels findet man alles, was man für eine effektive Lüftungsanlage brauch. Ob Hauben, Ventilatoren oder komplette ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
InoxAir GmbH
Gerhardstr. 5
45892 Gelsenkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG