VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Haus der Technik e.V.
Pressemitteilung

HDT-Tagung „Feuerungssysteme in der Chemie“

Haus der Technik präsentiert am 15. September 2010 in Essen ausgewählte Themen aus der Praxis
(PM) Essen, 16.07.2010 - Die Emissionsreduzierung von Stickoxiden bei Verbrennungsprozessen ist für die chemische Industrie schon lange ein wichtiges Thema. Spätestens seitdem die Verbindung zwischen bodennahem Ozon, saurem Regen und NOx deutlich wurde, arbeiten die Unternehmen mit Nachdruck an Lösungen. In den letzten Jahrzehnten wurden enorme Fortschritte erzielt, doch die Umweltauflagen steigen weiter und neue, immer effizientere Technologien stehen zur Verfügung.

Die HDT-Fachtagung „Feuerungssysteme in der Chemie“ am 15. September 2010 in Essen richtet ihren Fokus auf die typischen Anforderungen in der chemischen Industrie, wo sich eine Vielzahl unterschiedlichster Feuerungssysteme in Bezug auf thermische Leistung, Brennstoffangebot und Wärmeerzeuger findet. Dazu wird zunächst die NOx-Bildung genauer betrachtet, die nur nach wenigen chemisch-physikalischen Mechanismen erfolgt. In der Praxis spielen zudem die Details im System Brennstoff – Brenner – Feuerraum eine entscheidende Rolle. Mit dieser Kenntnis lassen sich effiziente Vermeidungs¬strategien entwickeln. Die Gesetzgebung schreibt in den Verordnungen differenziert nach Anlagen und Anwendungen unterschiedliche Grenzwerte vor. Welche Anforderungen sind wann zu erfüllen, welche Änderungen sind in den nächsten Jahren zu erwarten? Zwei Vertreter des Umweltbundesamtes stehen Rede und Antwort. Im Anschluss werden verschiedene Beispiele für die besten verfügbaren Technologien vorgestellt. Welche Lösungen gibt es für welche Anwendungen? Wie erreicht man maximale Effizienz bei gleichzeitig höchster Verfügbarkeit?

Die Tagung zielt auch darauf ab, den Verantwortlichen der Branche eine Plattform zum Meinungsaustausch und zur Debatte der zukünftigen Anforderungen der chemischen Industrie zu bieten. Eine moderierte Diskussion wird daher den Tag beschließen.

Information

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e. V.

Tel. 0201/1803-344
Fax 0201/1803-346
Oder direkt hier
www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H050-09-323-0.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Haus der Technik e.V.
Herr Kai Brommann
Hollestraße 1
45127 Essen
+49-201-1803251
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HAUS DER TECHNIK E.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG