VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH
Pressemitteilung

Badespaß mit klarem Blick: Glas-Wände für Bad und Spa wirken edel und öffnen Räume

(PM) Wenden-Gerlingen, 12.08.2014 - In Badezimmern, Spa- oder Pool-Bereichen und sanitären Anlagen spielen Transparenz und Leichtigkeit in der Innenarchitektur längst eine wichtige Rolle. Vorbei sind die Zeiten, in denen massive Wände und kleine Fenster Räume optisch verkleinern und klebende, dunkle Duschvorhänge eine gedrungene Atmosphäre verursachen. „Egal ob im Eigenheim oder in öffentlichen Einrichtungen, Glas und klare Linien schaffen Offenheit. Sind Glas-Wände zusätzlich beweglich, bieten sie sogar Optionen, Räume zu verändern und Badbereiche nach Bedarf zu trennen oder zu öffnen“, erklärt Ernst-Josef Schneider, Geschäftsführer der SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH aus Wenden-Gerlingen. Als Traditionsunternehmen geht der Hersteller bei jedem Projekt auf Kunden ein und realisiert neben den standardisierten Systemen ebenfalls individuelle Lösungen je nach Anforderungen und Zweck.

Langlebig und rostfrei

Für Räume, die mit Wasser oder Feuchtigkeit zu tun haben, stehen bestimmte Qualitätsmerkmale ganz oben auf der Kriterienliste. Wasser, Wärme und feuchte Luft wirken auf Rollen, Beschläge und Scharniere. „Minderwertige Materialien, die unter Umständen überhaupt nicht für Feuchtigkeit geeignet sind, führen in Badezimmern, Schwimmbädern und Bereichen wie Sauna, Spa und Co. bereits nach kürzester Zeit zu Rost und Verschleiß. Aus diesem Grund raten wir immer dazu, an dieser Stelle nur hochwertige Werkstoffe zu nutzen, die auch für Nässe geeignet sind“, verdeutlicht Ernst-Josef Schneider und ergänzt: „Ebenfalls stellt SUNFLEX hohe Qualitätsanforderungen bei Verarbeitung und Verbund der Glaselemente im Rahmen.“

Ebenerdig für hohen Komfort

Je nach Platzmöglichkeiten und Kundenanforderungen hat SUNFLEX gleich zwei Systeme im Portfolio, die Klarsicht in Badräume bringen. Bei dem SF 25 handelt es sich um ein Schiebe-Dreh-System, dessen einzelne Elemente im geöffneten Zustand um 90 Grad zur Seite gedreht werden. „Durch die Drehung beim SF 25 steht die komplette Öffnung zur Verfügung. Diese Lösung bietet Vorteile bei besonders engen Raumoptionen oder Eckduschen“, erklärt Ernst-Josef Schneider. PVC-Spaltdichtungen verhindern ein Durchdringen von Wasser. Da Kunden zwischen aufgesetzter und eingelassener Bodenschiene wählen können, eignet sich das SF 25 auch für barrierefreies Wohnen nach DIN 18025.
Ebenfalls barrierefrei erhalten Kunden das Schiebe-System SF 20. Zum Öffnen und Schließen ziehen sogenannte Mitnehmer die einzelnen Glaselemente mit. Aluminiumprofile mit Bürstendichtungen sorgen beim SF 20 für Abdichtung der Spalten zwischen den Elementen.

Einfach in Pflege und Handhabung

Zur besonders einfachen und leichten Handhabung arbeitet SUNFLEX bei allen Systemen mit Kugellagerlaufrollen in den Bodenschienen. „Durch die Laufrollen benötigen Nutzer kaum Kraftaufwand – für Kinder, ältere Personen oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen eine große Erleichterung“, weiß Ernst-Josef Schneider. Dabei sorgt ein schräg angeordneter Bodenaufbau mit integrierter Wasserfangrinne an der Innenseite der Bodenschiene für Entwässerung und nimmt auch Schmutzpartikel automatisch mit. Aus diesem Grund reicht von Zeit zu Zeit die Reinigung mit mildem Spülmittel oder Allzweckreiniger und einem weichen Schwamm oder Tuch. Für die Glas-Elemente eignet sich Einscheiben-Sicherheitsglas mit den Stärken 6 bis 10 Millimeter. Es verfügt über hohe Schlagfestigkeit und leichte Pflegeeigenschaften, was vor allem in Bezug auf Kalkablagerungen den Reinigungsaufwand reduziert. Neben absolut transparentem Klarglas stehen Kunden ebenfalls Kristall- oder Strukturglas sowie satinierte oder farbige Varianten zur Verfügung. „Für die Glas-Wahl bieten wir keine Standardlösungen an, sondern gehen auf Kundenwünsche ein. Viele Wellnessinstitute und Thermen wünschen beispielsweise den Namen oder ein Logo auf dem Glas“, sagt Schneider.

Für große Durchgänge

In großen Räume mit breiten Durchgängen oder dort wo keine Bodenschiene gewünscht ist, passt die Horizontal-Schiebe-Wand SF 40 sehr gut. Als Raum- oder Bereichstrenner besteht hier die Option, selbst im geschlossenen Zustand hindurchzugelangen. Dies ermöglicht eine zusätzliche Durchgangstür, die nach Bedarf als Einzel- oder Stulptür eingesetzt wird. Dabei ist die Position der Tür frei wählbar und es stehen verschiedene Grifftypen zur Verfügung. Neben geraden und eckigen Geometrien realisiert SUNFLEX die Horizontal-Schiebe-Wand auch in runder Form. Im offenen Zustand befinden sich die einzelnen Elemente in einem Parkbahnhof. Dieser kann beispielsweise in Zwischenwänden verdeckt liegen, wodurch die Komponenten optisch komplett verschwinden.

Weitere Informationen unter www.sunflex.de
PRESSEKONTAKT
Borgmeier Public Relations
Frau Lilian Lehr-Kück
Am Saatmoor 2
28865 Lilienthal
+49-4298-468326
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER SUNFLEX ALUMINIUM GMBH

Die SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH aus Wenden-Gerlingen ist seit 29 Jahren spezialisierter Hersteller von Falt-Schiebe-Systemen (Faltanlagen), Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden. SUNFLEX bietet mit ihren Produkten die ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH
Im Rutenberge 12
57482 Wenden-Gerlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG