VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Genetec
Pressemitteilung

Genetec kündigt strategische Partnerschaft mit ASSA ABLOY an

Die elektronischen WiFi- und Power over Ethernet-Schlösser von ASSA ABLOY jetzt in die IP-basierten Zugangskontrolllösungen von Genetec integriert
(PM) Karlsruhe, 05.09.2013 - Genetec gibt seine strategische Partnerschaft mit ASSA ABLOY, dem weltweit führenden Hersteller und Lieferanten von Schließlösungen und Sicherheitssystemen, bekannt. Gemeinsam bieten die beiden Unternehmen Integrationslösungen für den Genetec Synergis Master Controller - einer intelligenten IP-Türsteuerung, die sowohl Türmodule im Industriestandard als auch elektronische Verriegelungen verbindet - und die neuesten elektronischen auf Funktechnik basierenden WiFi- und PoE-Schlösser (Power over Ethernet) der ASSA ABLOY Konzernmarken Corbin Russwin und SARGENT an.

Diese Partnerschaft eröffnet Genetec-Kunden noch mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung ihrer physischen Sicherheitssysteme. Sie können mit der Zutrittskontrolllösung Synergis ihre ASSA ABLOY Schlösser in Verbindung mit ihren IP-basierten Standard-Türsteuerungen konfigurieren, synchronisieren und überwachen. Werden Synergis und ASSA ABLOY elektronische Schlösser zusammen mit der Genetec Videoüberwachung angewandt, können sich die Nutzer nahtlos mit Live- oder Wiedergabe-Video verlinkte WiFI- und PoE-Ereignisse und Aktivitäten anzeigen lassen. Dadurch erhalten Sicherheitsexperten einen umfassenderen Überblick über ihre Installationen als dies heute mit herkömmlichen Zutrittskontroll-Lösungen möglich ist.

„Da Synergis eine offene Plattform ist, sind wir in der Lage unsere Zutrittskontrolllösung mit Partnern weiter ausbauen. Wir bieten unseren Kunden damit zusätzliche Optionen, wie zum Beispiel die IP-fähigen elektronischen Schlösser von ASSA ABLOY“, erklärt Jimmy Palatsoukas, Senior Manager Product Marketing bei Genetec (www.genetec.de). „Die Integration ermöglicht es unseren Kunden, auf einfache Weise ihre bestehende Zutrittskontroll-Infrastruktur an schwer erreichbaren oder unzugänglichen Orten durch WiFi-Sperren, die keine Verkabelung benötigen, zu erweitern. Sie können zudem ihre bestehenden Netzwerkverkabelungen mit PoE-Sperren aufrüsten, um die Installation zu vereinfachen und Kosten zu reduzieren.“

„Wir freuen uns, den Kunden von Genetec eine intelligente Lösung zur Erweiterung ihrer Synergis-Systeme bieten zu können - und dies zu weit niedrigeren Kosten, als mit herkömmlichen, verdrahteten Komponenten“, so Martin Huddart, Vice President of Electronic Technologies ASSA ABLOY Amerika (www.assaabloy.de). „Die Integration der IP-fähigen Schlösser von ASSA ABLOY in die Genetec Synergis Plattform ermöglicht es Unternehmen, ihre IT-Infrastruktur zu optimieren und somit die elektronische Zutrittskontrolle auch gebäudeweit zu realisieren.“
PRESSEKONTAKT
blödorn pr
Frau Heike Blödorn
Alte Weingartener Str. 44
76227 Karlsruhe
+49-721-9204640
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GENETEC

Genetec ist Pionier im Bereich physikalischer Sicherheitstechnologien und globaler Anbieter von IP-Videoüberwachungs-, Zugangskontroll- und Nummernschilderkennungslösungen. Die Anwendungen werden im Verkehrs- und Bildungswesen, im Handel, ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur blödorn pr
PR-Agentur Blödorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhänge. Getreu dem Motto „Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Genetec
Elisabethstraße 81 - 91
80797 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG