VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ISS International Business School of Service Management GmbH
Pressemitteilung

Geförderter Karriere-Kick

Europäischer Dienstleistungsverband CFSMI schreibt Stipendien für das MBA-Programm der ISS International Business School Hamburg aus
(PM) Hamburg, 08.04.2011 - Die Anforderungen an Manager sind so vielfältig wie ihre Einsatzmöglichkeiten in der Wirtschaft. Gerade in der High-Tech-Dienstleistungsbranche ist der Bedarf an gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften groß. Das klassische Produktgeschäft ist rückläufig – individuelle Dienstleistungen werden dagegen immer wichtiger für Unternehmen, um sich gegenüber der Konkurrenz aus dem In- und Ausland zu positionieren, Kunden zu überzeugen und langfristig an sich zu binden. In Deutschland liegt der Dienstleistungsanteil am Gesamtumsatz der Unternehmen heute bereits bei 70 Prozent.

Um den Bedarf an Managementnachwuchs zu decken, unterstützt die Confederation for Services Management International (CFSMI) die berufliche Weiterbildung von Fach- und Führungskräften im Dienstleistungssektor. Für den MBA-Studiengang Service Management an der ISS International Business School of Service Management Hamburg ( www.iss-hamburg.de ) schreibt die europäische Vereinigung der AFSMI-Chapter (Association für Service Management International) insgesamt drei Teilstipendien in Höhe von jeweils 10.000 Euro aus.

„Das Engagement des CFSMI unterstreicht die hohe Qualität und Praxisrelevanz der Lehre an der ISS-Hamburg“, sagt Kanzler Michael René Weber und ergänzt: „Wir bieten mit unserem MBA eine ganzheitliche betriebswirtschaftliche Weiterbildung. Sie folgt dem General-Management-Ansatz eines klassischen MBA-Programms, geht jedoch in den Fallbeispielen sehr stark auf die Besonderheiten von Dienstleistungsbranchen ein.“ Die Lehre erfolgt in englischer Sprache, Präsenzphasen in Dublin (Irland) und Karlstad (Schweden) sind signifikant für die internationale Ausrichtung des ISS-Studiums.

Das MBA-Programm startet im Januar 2012 – Bewerbungen für die Stipendien sind ab sofort bis zum 30. Oktober 2011 möglich. Neben einem ersten akademischen Abschluss und mindestens dreijähriger Berufspraxis sollten Bewerber fließende Englischkenntnisse nachweisen und ein Motivationsschreiben verfassen. Weitere Informationen zu den CFSMI-Stipendien erhalten Interessenten von Nina Bielau, ISS Career Center, Tel.: 040 / 536991 -19, E-Mail: bielau@iss-hamburg.de .
PRESSEKONTAKT
ISS International Business School of Service Management GmbH
Frau Harriet Lemcke
Hans-Henny-Jahnn-Weg 9
22085 Hamburg
+49-40-53699155
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ISS INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL OF SERVICE MANAGEMENT HAMBURG

Die ISS International Business School of Service Management in Hamburg – www.iss-hamburg.de – ist eine staatlich anerkannte private Hochschule. Dienstleistungen zum Erfolgsfaktor für Unternehmen zu machen, ist die Mission der ISS. Die ...
PRESSEFACH
ISS International Business School of Service Management GmbH
Hans-Henny-Jahnn-Weg 9
22085 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG