VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Griffel & Co. Kommunikation GmbH
Pressemitteilung

FundersClub: Pitch & Invest-Jury wählt SHAVE-LAB zum Sieger

Gelungene Auftaktveranstaltung im Anglo-German Club mit Schirmherr Ole von Beust und vielversprechenden Startups - Jury und Publikum sind sich einig: Das Startup SHAVE-LAB liegt vorn
(PM) Hamburg, 24.05.2013 - „Startup meets Investor“: Unter diesem Motto lud der FundersClub am gestrigen Abend zur exklusiven „Pitch & Invest“-Auftaktveranstaltung in den renommierten Anglo-German Club an der Alster. Fünf Startups präsentierten sich vor der Jury und den Mitgliedern des FundersClubs – erfolgreichen hanseatischen Unternehmern und Privatinvestoren. SHAVE-LAB, Onlineshop für Rasierer, konnte nicht nur die Experten-Jury um Verlagsgeschäftsführerin Andrea Wasmuth, WirtschaftsWoche-Redakteur Oliver Voß, Ernst & Young-Partner Jan-Menko Grummer sowie FundersClub-Gründer Dirk Weipert am meisten beeindrucken, auch das Publikum stimmte für das Startup. „Wir freuen uns sehr, dass sich sowohl die Jury als auch das hochkarätige Publikum für uns entschieden haben“, sagte Christopher von Hallwyl von SHAVE-LAB. „Das bestätigt die Qualität unserer Produkte und die internationale Skalierbarkeit.“

Hamburgs Altbürgermeister Ole von Beust hatte die Veranstaltung als Schirmherr des FundersClubs eröffnet. „Unternehmertum bedeutet Mut, Kreativität und Risiko, das gilt es zu fördern und zu unterstützen“, sagte er. Der Einsatz für Jungunternehmer ist Ole von Beust ein wichtiges Anliegen. Er ist selbst an mehreren jüngeren Firmen beteiligt, darunter das Hamburger Modelabel Blessed & Cursed.

Die Maxime von Sieger SHAVE-LAB, der ersten Online-Rasierer-Marke, lautet: „high quality – nice price“. Auf dem Pitch & Invest präsentierte das SHAVE-LAB-Team um Gründer Christopher von Hallwyl den Investoren nicht nur ihre exklusiven Nassrasierer in modernem Design mit flexiblem Shaving-System, sondern ebenfalls ihr ausgeklügeltes Business-Modell.

Auch wenn die anderen vier nicht gewannen – ihre Ideen sind äußerst erfolgversprechend: SLASHCUP setzt auf die Revolution des Kaffeebechermarktes: mit „grünen“ Cups. Die Idee besteht darin, 100 Prozent nachhaltige Coffee-to-go-Cups zu produzieren, die es so noch nicht gibt. Dabei sind Pappe und Kunststoff getrennt, wie die beiden Gründer Natalie Richter und Philippe Padrock erklärten. Nach dem Kaffeegenuss zieht man den Mantel aus Pappe ab und faltet den Innenteil aus ökologischem Kunststoff zusammen. Der Clou: Auf der Innenseite des Pappbezugs sind Botschaften, Web-Inhalte und Gutscheine versteckt.

Kuriero – das ist echte Konkurrenz für alle Kurierdienste, denn kuriero liefert nicht erst am nächsten Tag, sondern innerhalb von vier Stunden. Und das, wie Gründer Sebastian Beyl deutlich machte, zu günstigeren Preisen. Mit der App bietet sich vor allem für den Einzelhandel eine Chance, gegen Pure Player im Onlinehandel aufzutrumpfen und in der eigenen Stadt so schnell wie kein anderer Bestellungen auszuliefern.

naturtalent: Das sind Tagescreme, Peeling, Aftershave und Antifaltenprodukte. Im Netz. Smart präsentierten die beiden Gründer Phillip Grote und Melanie Schulz, wie sie sich ihre Eroberung des BIO- und Naturkosmetikmarktes vorstellen.

knusperreich hat allerbeste Voraussetzungen, mit seinen ofenfrischen Bio-Cookies den „Keksmarkt“ aufzubröseln. Kontinuierlich erweitert das Startup der drei Gründer Max Finne, Manuel Grossmann und Simon Tüchelmann seine Produktpalette und möchte demnächst internationalisieren.

Nun haben die FundersClub-Mitglieder – erfolgreiche Hamburger Unternehmer und Family Offices – die Möglichkeit, diese Fünf auf ihrem aussichtsreichen Weg nach oben zu begleiten. FundersClubs-Gründer Christian Mees: „Wir haben die Startups zuvor detailliert analysiert und gemeinsam mit Ernst & Young, premium consultants und Griffel & Co Kommunikation GmbH intensiv in den Bereichen Produkt, Team, Markt bzw. Wettbewerb, Marketing und Vertrieb, Exekution sowie Finanzplan gecoacht. Wir sind uns sicher, eine sehr gute Auswahl für unsere Mitglieder getroffen zu haben.“ Diese haben bei der gestrigen ersten Veranstaltung einen fundierten Einblick in die Startup-Welt erhalten.

Bewerbungen von spannenden Jungunternehmen willkommen

Das Pitch & Invest wird drei Mal im Jahr veranstaltet. Erfolgversprechende Startups auf der Suche nach einer Finanzierung sind daher aufgerufen, ihre aussagekräftigen Unterlagen zuzusenden. Voraussetzung sind ein fertiges Produkt bzw. Angebot und erste Kunden oder Nutzer. Das Produkt oder Angebot muss einen Nutzen und Markt haben und auch die wesentlichen Annahmen müssen nachvollziehbar sein. „Wenn wir die Unterlagen spannend finden, laden wir die jeweiligen Startups ein oder vereinbaren eine Videokonferenz, um das Team live zu erleben und die aus Experten-Sicht wichtigsten Punkte zu hinterfragen“, sagt FundersClub-Gründer Dirk Weipert. Den Schwerpunkt setzt der FundersClub auf das Team. In Vorbereitung auf das Event werden aus allen Startup-Bewerbungen die zehn spannendsten Startups zu den vom FundersClub und Ernst & Young veranstalteten Coaching-Days eingeladen. Die besten dürfen dann vor den Investoren pitchen.

Weitere Informationen sind unter www.fundersclub.de zu finden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Griffel & Co. Kommunikation GmbH
Frau Janine Griffel
Forsmannstraße 8b
22303 Hamburg
+49-40-6094586-00
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FUNDERSCLUB

Über den FundersClub: Der FundersClub ist eine exklusive Plattform für erfolgreiche Hamburger Kaufleute und Persönlichkeiten, die ihre Erfahrungen und ihr Kapital in eine aufstrebende Unternehmergeneration weitergeben möchten. ...
PRESSEFACH
Griffel & Co. Kommunikation GmbH
Forsmannstraße 8b
22303 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG