VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Costa de Valencia, S.L.
Pressemitteilung

Es lebe die spanische Fiesta!

Schüler einer Spanisch Sprachschule nutzten ihren Aufenthalt in Valencia um ein typisch spanisches Volksfest mitzuerleben
(PM) Valencia, 30.07.2010 - Schüler einer Spanisch Sprachschule nutzten ihren Aufenthalt in Valencia um ein typisch spanisches Volksfest mitzuerleben
Valencia. Spanische Sprachschüler aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und den USA besuchten letztes Wochenende Picasent um aus erster Hand ein Patronatsfest kennenzulernen. Wie in allen typisch spanischen Dörfer waren auch hier die Stiere eine der Hauptattraktionen des Festes. Die Kombination aus Straßenstierrennen und Party feiern in kleinen improvisierten Diskotheken – und das schon um die Mittagszeit - ist die Spezialität von Picasent. Ein Event was die Schüler der Sprachschule nur so staunen lies.

Spanisch lernen beinhaltet nicht nur Vokabeln auswendig lernen, Verben konjugieren und Grammatik pauken. Es bedeutet auch nicht für die Sprachschüler jeden Tag den Unterricht zu besuchen und die Hausaufgaben ordentlich zu machen. Um eine Sprache richtig zu lernen ist es vor allem auch wichtig sich mit den Menschen und der Kultur des Landes vertraut zu machen. Und die Volksfeste sind ein wichtiger Bestandteil der spanischen Kultur. Vor allem aus diesem Grund bietet die spanische Sprachschule Costa de Valencia in ihrem sozio-kulturellen Freizeitprogramm auch eine große Auswahl an Besichtigungen, Exkursionen und Ausflügen, auch außerhalb von Valencia, an.

„Nicht nur im Sommer besuchen wir Fiestas, wie die Tomatina de Buñol oder die Bous a la mar in Javea , um nur zwei von vielen zu nennen“, kommentiert A. Teßmer, der Leiter der Spanisch Sprachschule Costa de Valencia. „Auch im Winter organisieren wir Exkursionen zum Volksfest Hogueras de San Antonio in Canals, zu den Auswärts-Spielen des Valencia C.F gegen Madrid und Barcelona und noch viele andere Ausflüge und Aktivitäten.“

Dennoch, es ist Sommer und die Schüler haben jetzt die einzigartige Möglichkeit die spanische Kultur mit ihren verschiedenen Dorffesten kennenzulernen und zu erleben. Daher war Picasent letztes Wochenende einfach der ideale Ort um das kulturelle Erbe der verschiedenen Dörfer in der Region Valencia bestaunen zu können.

Ihre Uhren liessen die Schüler an diesem Tag zu Hause, denn die Fiesta beginnt Mittags und es wird bis spät in die Nacht hinein gefeiert. Auch die Hitze war kein Hindernis ausgiebig zu feiern; in Picasent gibt es eine Art Bewässerungs-Sprenkelanlage in den Festräumen. Wenn die Hitze unerträglich wird ertönt eine Alarmanlage und alles wird unter Wasser gesetzt.
Nassgespritzt, mit der Musik in den Diskotheken und den freilaufenden Stieren auf den Strassen genossen die Spanisch Sprachschüler an diesem Wochenende ein Event welches in ihrem Heimtland sicherlich nichts vergleichbares hat und ihnen für immer in Erinnerung bleiben wird.

Es ist eine besondere Erfahrung, unter anderem auch besonders wegen der Stiere. Ob jahrunderte lange Tradition oder Tierquälerei... darüber kann und muss sich jeder sein eigenes Urteil bilden. Im Spanischunterricht der darauffolgenden Tage waren die Stiere jedenfalls Thema Nummer 1. Die Meinungen darüber waren unter den Sprachschülern so gespalten wie auch unter den Spaniern.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Costa de Valencia, S.L.
Herr Andreas Teßmer
Avda. Blasco Ibáñez, 66
46021 Valencia
+34--96 361 03 67
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COSTA DE VALENCIA, S.L.

Die Sprachschule Costa de Valencia hat sich seit 1995 auf die Vermittlung von Spanisch als Fremdsprache spezialisiert. Die Spanischschule im Herzen von Valencia ist ein anerkanntes Centro Acreditado des Instituto Cervantes und Mitglied in zahlreichen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Costa de Valencia, S.L.
Avda. Blasco Ibáñez, 66
46021 Valencia
Spanien
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG