VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ZAROnews - Einzelunternehmen
Pressemitteilung

Eine Wärmekabine, Infrarotkabine mit Tiefenwärme erwärmt den Körper von innen.

Die heilenden Kräfte von Infrarotwärme oder auch Tiefenwärme die erst im Körper entsteht sind den Menschen bereits seit Jahrtausenden bekannt
(PM) Rutzenmoos, 03.06.2010 - Rutzenmoos/Oberösterreich – „Gebt mir die Macht Fieber zu erzeugen und ich heile jede Krankheit“ so der der griechische Arzt und Philosoph Paramides bereits 540 v. Chr. Die heilbringende Wirkung von Wärme als „Fieber“ eingesetzt, fasziniert Heilkundige bereits seit jeher. Diese Wärme wird heute durch Infrarotstrahlung, die den Wärmestrahlen unserer Sonne entspricht erzeugt. Wohltuend und gänzlich unschädlich erwärmt sie die oberen Hautschichten bis in die Tiefen des Gewebes und wird durch den Blutkreislauf im ganzen Körper verteilt.

Die unterschiedlichen Wirkungsweisen:

Bei einer Infrarotkabine, die mit speziellen und hoch modernen Infrarotstrahlern ausgestattet ist, wird diese Wärme im Körper erzeugt und entfaltet im Organismus ihre positive und regenerierende Wirkung. Doch warum ist Infrarotwärme so gesund? Im Gegensatz zu einer Sauna bei der die Wärme durch die heiße Umgebungsluft dem Körper zugeführt wird, entwickelt sich gesunde Infrarotwärme durch Molekülschwingung im Gewebe. Der Körper lagert im Laufe des Lebens mehr und mehr Schadstoffe, Schwermetalle und Fette, die er auf natürlichem Wege nicht ausscheiden kann, in den unteren Hautschichten ab. Bei der Körpererwärmung mit infraroten Wärmewellen wird das Schwitzen aus dem Inneren des Körpers angeregt. Somit werden diese Ablagerungen zum größten Teil mit dem Wasser des Schweißes durch die Hautporen entfernt. Während man bei der herkömmlichen Sauna davon ausgeht, dass der überwiegende Teil des Schweißes aus Wasser besteht, setzen sich diese Anteile bei einer Infraroterwärmung zu etwa 70-75% aus Wasser und zu 25- 30% aus Fetten, Schwermetallen und anderen Schadstoffen zusammen. Eine Infrarotkabine kann somit wesentlich zum Entschlackungsprozess und teilweise zur Gewichtsreduzierung beitragen. Jedoch auch bei Rückenschmerzen, Gicht, und Gelenksproblemen oder bei Unterleibsschmerzen, Prostataleiden, Rheuma, Stoffwechselerkrankungen und vielem anderen Beschwerden kann Infrarotwärme wahre Wunder wirken.

Infrarot-Wärmekabine ist nicht gleich Infrarot-Wärmekabine:

Viele Wärmekabinen oder Saunakabinen haben kaum einen therapeutischen Effekt, da sie lediglich die Luft im inneren erwärmen und daher keinen Tiefeneffekt erzielen. Grade in Thermen und Wellnessbereichen von Hotels, sollte daher darauf geachtet werden dass es sich bei der vorhandenen Kabine tatsächlich um eine Infrarotkabine mit Wirkung handelt. Prüfplaketten sowie ein Strahlergutachten, ist nicht zwangsläufig ein sicheres Zeichen dafür, dass es sich um eine Kabine handelt die Infrarot-Tiefenwärme erzeugt. Das Strahlergutachten bestätigt nämlich meistens nur die Einhaltung der vorgeschriebenen Strahlergrenzwerte. In jedem Fall sollten Sie sich die Prüfzertifikate zeigen lassen. Achten Sie also beim Kauf oder Ihrem nächsten Saunabesuch darauf, um was es sich für eine Kabine handelt. Sprechen Sie zur Not mit dem anwesenden Personal oder lassen Sie sich von erfahrenen Profis wie dem Team von Bodytherm www.bodytherm.at beraten, die Ihnen auch gerne alle zur Verfügung stehenden Qualitätszertifikate zeigen und erklären.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ZAROnews - Einzelunternehmen
Herr Antony Zettl
Hechtsee 7
6330 Kufstein
+49-151-15249319
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BODYTHERM-INFRAROTKABINEN

Bodytherm ist Hersteller von Infrarotkabinen mit Lichttherapie und Massage-Sesseln aus Oberösterreich. Das Qualitätsdenken und die langjährige Erfahrung im Umgang mit Infrarotstrahlung zeichnet dieses Unternehmen aus.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ZAROnews - Einzelunternehmen
Hechtsee 7
6330 Kufstein
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG