VOLLTEXTSUCHE
News, 08.02.2016
Digitale öffentliche Verwaltung
E-Goverment für Gros der deutschen Unternehmen wichtig
Mehr als sechs von zehn befragten Unternehmen in Deutschland sehen digitale Leistungen der öffentlichen Verwaltung (E-Government) als bedeutsam an. Am besten schneiden die Behörden hier nach einer Erhebung im Bereich Aus- und Weiterbildung an.
Am schlechtesten fallen die Bewertungen der Unternehmen zum digitalen Angebot bei Bau-Angelegenheiten aus.
Am schlechtesten fallen die Bewertungen der Unternehmen zum digitalen Angebot bei Bau-Angelegenheiten aus.
61 Prozent der Unternehmen in Deutschland halten E-Government für einen wichtigen Faktor, der ihre Wahrnehmung von behördlichen Dienstleistungen beeinflusst. Von den Bürgern respektive im privaten Umfeld sehen dies nur drei von zehn Befragten (30 %) so. Das geht einer aktuellen Umfrage des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor, in der die Statistikbehörde Unternehmen zum Thema bürokratische Belastungen befragt hat. Die Bürger sind mit dem digitalen Angebot der Behörden allerdings zufriedener: Während hier die elektronischen Verwaltungsleistungen auf einer Skala von – 2 (sehr unzufrieden) bis + 2 (sehr zufrieden) mit durchschnittlich 1,06 abschneiden, vergeben die Unternehmen im Schnitt nur eine Bewertung von 0,94.

"Die Wirtschaft stellt der öffentlichen Verwaltung in Deutschland zwar insgesamt ein ordentliches Zeugnis aus, die Unternehmen bewerten die behördlichen Dienstleistungen aber etwas kritischer als die Bürgerinnen und Bürger", konstatierte Dieter Sarreither, Präsident des Statistischen Bundesamtes.

Was die Qualität des E-Government-Angebotes angeht, fallen die Bewertungen der Unternehmen im Vergleich der Branchen und der Unternehmensgrößen nahezu identisch aus. Differenziert nach den in der Erhebung ebenfalls abgefragten 10 Unternehmenssituationen (von der Gründung bis zur Geschäftsaufgabe) zeigten sich dagegen Unterschiede. Besonders positiv bewertet wird das elektronische Behördenangebot im Zusammenhang mit Aus- und Fortbildungsmaßnahmen (1,21) sowie im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (1,14). Deutlich Luft nach oben in Sachen E-Government gibt es dagegen beim Bau einer Betriebsstätte und bei öffentlichen Ausschreibungen: Hier fallen die Bewertungen mit 0,50 und 0,82 unterdurchschnittlich aus.

cs/Destatis
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG