VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
XX-PR
Pressemitteilung

Die Renaissance des Fahrtenbuches, bei X47!

Ein neues Konzept macht das Führen eines Fahrtenbuches erträglich: Ein Fahrtenbuch aus Leder!
(PM) Saarbrücken, 09.11.2011 - Wer hasst sie nicht, die Fahrtenbücher, die der Fiskus den Autofahrern abnötigt, damit die Steuern auch anerkannt werden. Üblicherweise aus einfachem Karton und Papier überrascht X47 – Anbieter exklusiver Terminplaner – mit einem neuen inhaltlichen und haptischen Konzept: Austauschbare Hefte in einer edlen Lederhülle.

Ein Fahrtenbuch, das vom Finanzamt anerkannt werden soll, muß verschiedenen Anforderungen genügen:

1. zeitnahe und fortlaufende Aufzeichnung

2. geschlossene Form, so dass Änderungen erkennbar sind.

3. Lose Notizzettel oder elektronische Aufzeichnungen reichen nicht.

4. Zwingend bei beruflichen Reisen sind: Datum, Reiseziel, Kunde, Gegenstand der Unterredung, Uhrzeit und Kilometerstände.

5. Ein Verweis auf andere Unterlagen ist nicht zulässig.

6. Umwege sind zu deklarieren.

7. Ein Fahrtenbuch in elektronischer Form zu führen, ist in Bezug auf die behördliche Anerkennung problematisch.

Das Fahrtenbuch auf Papier ist also Pflicht.

Üblicherweise kauft man sich ein einfaches Heft. Einfaches Papier, bedruckter Umschlag – mehr gibt der Markt nicht her. Die Hefte sind Massenware, billig. Porsche-, Mercedes- und BWM-Fahrer, normalerweise an Exklusivität gewöhnt, mussten sich bislang mit einfachsten Heften arrangieren – ein Stilbruch.

Das ist jetzt vorbei. X47, Anbieter hochwertiger patentierter Terminplaner, macht Schluss damit.

Technisches Konzept: Dank eines patentierten Blatthaltesystems kann man die Fahrtenbücher in eine edle Lederhülle klinken und austauschen. Die Lösung ist so flach und elegant, dass es eine Freude ist, das Fahrtenbuch zu Hand zu nehmen und die Fahrt einzutragen. Der Autofahrer hat die Auswahl zwischen unterschiedlichen Ledersorten und zwei Formaten: A5 (142x210 mm) und A6 (98 x 145 mm).

Inhaltliches Konzept: Das inhaltliche Konzept folgt den strengen Anforderungen des Finanzamtes. Es beachtet aber zudem die Praktikabilität im Auto – ein Hochformat lässt sich leichter ausfüllen, als ein Querformat. Dafür sind kompakte Blöcke besser geeignet, als lange Zeilen.

Qualitatives Konzept: Die Mechanik, die Federschiene ist aus Edelstahl und mit einer Präzision von 1/100 mm in der Schweiz gefertigt. Das Leder ist aus Italien oder Deutschland und die Fertigung ist „Handmade in Germany“.

Die Vorteile im Überblick:

++ Wertvolle Lederhülle mit auswechselbaren Einlagen

++ Schlank und fest.

++ Hochformat ermöglicht einfaches Beschreiben

++ Drei Bausteine: Serviceliste, Fahrtkostenblock, Reisekosten-Tabelle

++ Kombination mit Reisekosten-Tabelle erspart Doppelerfassung.

++ Entspricht den strengen Anforderungen des Finanzamtes.

++ Italienisches oder deutsches Leder – Handmade in Germany.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
XX-PR
Herr Matthias Büttner
Die Lach 4
66121 Saarbrücken
+0681-96724-40
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER X47 GMBH

Die X47 GmbH wurde 2002 gegründet und besitzt diverse Patente und Gebrauchsmuster für Innovationen im Bereich Kleinlederwaren und Terminkalendern. Vorrangig werden Leder, Papier und Edelstahl eingesetzt; die Produktion erfolgt ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
XX-PR
Die Lach 4
66121 Saarbrücken
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG