VOLLTEXTSUCHE
News, 13.09.2016
Einbruch der Industrieproduktion
Deutsche Produktion mit stärkstem Rückgang seit zwei Jahren
Die Produktion im Produzierenden Gewerbe ist im Juli so stark zurückgegangen wie seit August 2014 nicht mehr. Grund waren deutliche Produktionseinschränkungen in der Investitionsgüter- und Konsumgüterindustrie.
Die Entwicklung der deutschen Produktion seit Juli 2006 (Grafik: BMWi)
Die Entwicklung der deutschen Produktion seit Juli 2006 (Grafik: BMWi)
Das Auf und Ab der deutschen Produktion hat sich im Juli fortgesetzt. Nach Produktionsausweitungen im März, Produktionseinschränkungen im Mai und einem Wieder- Anziehen der Produktion im Juni hat die deutsche Produktion im Juli wieder stark an Fahrt verloren. Nach Mitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat sich der Ausstoß des Produzierenden Gewerbes im Juli saison- und arbeitstäglich bereinigt gegenüber Juni um 1,5 Prozent verringert. Das ist der stärkste Produktionsrückgang seit August 2014. Damals war die deutsche Produktion auf Monatssicht um 2,3 Prozent zurückgegangen. Von Reuters befragte Ökonomen hatten nach dem Produktionszuwachs im Juni eigentlich mit einem weiteren Anziehen der deutschen Produktion um 0,2 Prozent gerechnet.

cs/BMWi

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG