VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SEO BREMEN UG
Pressemitteilung

Der neue Google Algorithmus - "Hummingbird" (Kolibri)

Kurz vor Googles 15. Geburtstag hat der hausinterne "Streichelzoo" des Suchmaschinengiganten einen neuen "offiziellen" Bewohner bekommen.
(PM) Bremen, 30.09.2013 - Nach den gängigen Updates der letzten Jahre, Pinguin und Panda, kündigte das Unternehmen nun das größte Update seit dem 2009er "Caffeine - Koffein-Update" an. Hummingbird, zu Deutsch "Kolibri", soll rund 90 Prozent aller weltweiten Suchanfragen betreffen und ist bereits seit einem Monat "live", also in die Suchmaschine integriert.

Was macht der Kolibri wirklich?

Der neue Google Algorithmus - "Hummingbird" (Kolibri)Das letzte große Update 2009, Caffeeine, revolutionierte vor allem die Mechanismen hinter dem Crawler, die Verarbeitung von Datenmengen, die Indexierung und die Bereitstellung und Verwendung von Realtime-Informationen.

Der Hummingbird soll sich nun einem ganz anderen Teil von Google und seiner Suchmaschine widmen, nämlich dem Algorithmus, der natürlich auch zur Platzierung von Ergebnissen innerhalb der Suche zu Rate gezogen wird.

Google möchte nach eigenen Aussagen den Algorithmus auf eine neue Stufe bringen und sowohl im Query, also der Anfrage selber, als auch auf URL-Ebene ein größeres Verständnis für die Inhalte aufbringen können. Dadurch sollen selbst umfassende und sehr komplexe Anfragen der User eine bessere und genauere Interpretation erhalten, anhand derer natürlich auch zielgenauer passende Ergebnisse ausgeliefert werden können. Der Inhalt deckt sich damit weitestgehend mit den verarbeiteten Informationen des Google Knowledge Graph.

Was ist vom Kolibri in Zukunft zu erwarten?

Diese Frage kann aktuell noch niemand mit absoluter Sicherheit beantworten, fest steht nur, dass das Kolibri Update in Zukunft durchaus einen spürbaren Effekt auf die Welt der Suchmaschinenoptimierung haben wird. Das lässt sich auch nicht verhindern, denn wie Google selbst erklärte, soll das Update den aktuell genutzten Algorithmus dauerhaft revolutionieren. Dennoch hält sich Google, wie gewohnt, mit genauen Details und Erklärungen aktuell noch zurück. Bis auf die genannten Informationen gab Google lediglich bekannt, dass das Update bereits seit 1 Monat im Hintergrund eingesetzt wird. Es ist zwar damit zu rechnen, dass Matt Cutts oder andere Google-Vertreter in naher Zukunft an die Öffentlichkeit treten werden, um mehr Informationen, Details und Hintergründe zu liefern, wie umfassend diese ausfallen werden, kann jedoch noch nicht gesagt werden. Der neue Algorithmus wird aber zwangsweise auch Auswirkungen auf Anti-Spam und BlackHat-SEO haben - welche genau ist jedoch noch unklar.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
SEO BREMEN UG
Herr Andreas Kloss
Osterfeuerbergstr. 53
28219 Bremen
+49-800-7364453
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SEO BREMEN UG

Wir sind eine SEO-Agentur für Suchmaschinenoptimierung, Online-PR & Suchmaschinenmarketing und unterstützen in der Regel Mittelstandskunden ganzheitlich im Online-Marketing.
PRESSEFACH
SEO BREMEN UG
Osterfeuerbergstr. 53
28219 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG