VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SEO BREMEN UG
Pressemitteilung

SEO & Backlinks im Jahr 2014 - was sind Backlinks 2014 noch Wert?

Dass Google im aktuellen Jahr grundlegend die Wertung von Backlinks verändern möchte, ist in der SEO-Szene weitestgehend bekannt.
(PM) Bremen, 05.02.2014 - Das würde auch außerhalb von SEO keinen Sinn machen, jedoch wird ihre Gewichtung und Charakterisierung stark überarbeitet. Während des Super Bowls 2014 konnte erstmals ein allgemein gültiger Trend deutlich erkannt werden: Hashtags werden womöglich bald die neuen Links sein!

Unternehmen setzen vermehrt auf Social Media

Die Super Bowl Werbespots sind nicht nur die teuersten der Welt, sondern werden weltweit auch von rund 200 bis 250 Millionen Menschen gesehen. Unternehmen, die während des Super Bowls werben, überlassen also nichts dem Zufall: so auch nicht die Weiterleitung vom Werbespot zum Produkt. Wurden Zuschauer früher klassisch mit einer Internetadresse/URL zum Produkt weitergeleitet (beispielsweise der Website des neuen Blockbuster-Films), wird nun vermehrt auf Hashtags gesetzt. Insgesamt statteten 57 Prozent aller werbenden Unternehmen ihre Spots mit einem #Hashtag-Verweis aus, lediglich 41 Prozent wiesen den User mit einer URL weiter (Quelle: Studie Danny Sullivan/Marketingland).

Dieser Trend zeigt deutlich, dass die Wahrnehmung von Backlinks bei User und Unternehmen gleichermaßen verändert ist. Große Unternehmen, die während des Super Bowls werben, erhoffen sich mehr (indirekten) Traffic und Sichtbarkeit, indem das ausgewählte #Hashtag statt der eigentlichen Website vermarktet wird. Auf diesen neuerlichen Trend möchte Google mit einigen Änderungen bei den Backlinks eingehen.

Was verändert sich bei den Backlinks?

Diese werden künftig stärker nach ihrem Traffic gewertet werden. Die Veränderung der Backlinks gehört zu einer der größten Veränderungen der SEO-Welt im Jahr 2014, denn einfach lieblos platzierte Links am Seitenende, irgendwo verstreut im Text oder unpassend in der Navigation werden ihren Wert zusehends verlieren. Wer seine Webseite stärken möchte, muss mit all seinen Backlinks künftig mit Social Media und explizit Hash Tags konkurrieren. Diese sorgen für viralen Buzz und generieren oftmals viele direkte Zugriffe, während viele "SEO-Backlinks" einfach nur existieren, ohne jährlich mehr als eine Handvoll von Usern zu übermitteln. Googles Backlink-Anpassung ist nur eine der grundlegenden Neuerungen, langfristig vielleicht aber die wirkungsvollste, welche die Suchergebnisse grundlegend verändern könnte. Wer künftig Backlinks akquirieren möchte, muss deren "aktuellen/temporären Wert" daher zwangsweise mit Bannerwerbung und Social Media konkurrieren lassen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
SEO BREMEN UG
Herr Andreas Kloss
Osterfeuerbergstr. 53
28219 Bremen
+49-800-7364453
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SEO BREMEN UG

Wir sind eine SEO-Agentur für Suchmaschinenoptimierung, Online-PR & Suchmaschinenmarketing und unterstützen in der Regel Mittelstandskunden ganzheitlich im Online-Marketing.
PRESSEFACH
SEO BREMEN UG
Osterfeuerbergstr. 53
28219 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG