VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ceramic Polymer GmbH
Pressemitteilung

Ceramic Polymer: Innenbeschichtung von Slug Catcher-Rohrleitungen für die Erdgas-Förderung

(PM) Rödinghausen, 05.02.2014 - Bei der Förderung von Erdgas entsteht durch die hohe Druckbelastung und die enorme Feuchtigkeit des Gases ein immenser Strömungsabrieb an den Innenwänden des gesamten Rohrleitungsnetzes. Eingesogene Gesteinspartikel verursachen zudem massiven Oberflächenverschleiß. Das Erdgas ist von Natur aus sauer; enthaltener Schwefelwasserstoff wirkt hochkorrosiv auf die Metallkomponenten. Dieses Faktum wird durch die erhöhte Betriebstemperatur noch verstärkt. Kurzum, für den dauerhaften Schutz vor Korrosion und Abrieberscheinungen benötigen Gasförder-Pipelines eine absolut verschleißfeste und resistente Innenbeschichtung.

Slug Catcher im Sawan Gas Feld, Region Sindh in Pakistan: 12-Finger-Typ, Parallelrohre mit jeweils 60 m Länge und 1,22 m Durchmesser

Das Förder-Gasrohr verzweigt in 12 parallel angeordnete Pipelines mit jeweils 48 inch (1,22 m) Durchmesser und 60 m Länge. In diesen “Fingern“ expandiert das Gas und verlangsamt seine Strömungsgeschwindigkeit. Schmutzpartikel und Feuchtigkeit setzen sich durch die leichte Neigung der Rohre in speziellen Eintritts- und Austrittssammlern ab und können separat entfernt werden.

Auftraggeber: OMV (Pakistan) Exploration, Islamabad-Pakistan
Konstruktion: Descon Engineering Ltd., Lahore-Pakistan
Gewicht: 1.150 Tonnen
Druck des Gases: 86 bis 129 bar
Temperatur des Gases: 55°C bis zu 110°C

Die Beschichtung „Proguard CN-1M-LV3” bietet dauerhaften Korrosions- und Abriebschutz. Die Innenbeschichtung des großdimensionalen Slug Catchers wurde mit dem High-Solid-Produkt Proguard CN-1M-LV3 vorgenommen. Das System verfügt über eine hohe mechanische Härte und exzellente chemische Resistenz gegen den im Naturgas vorhandenen Schwefelwasserstoff.

Es wird in 2-3 Schichten zu je nur 300 µm im Airless-Spritzverfahren appliziert. Durch die schnelle Aushärtung der Beschichtung ist ein reibungsloser Konstruktions- und Produktionsablauf gegeben.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ceramic Polymer GmbH
Frau Stephanie Wünsch
Daimlerring
32289 Roedinghausen
+49-5223-96276-23
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CERAMIC POLYMER GMBH

Die Ceramic Polymer GmbH stellt hochwertige Korrosionsschutzbeschichtungen für verschiedenste Anwendungsbereiche her. Durch die chemische Einbindung von mikroskopischen Keramik- und Spezial-Partikeln werden Beschichtungen mit hoher chemischer ...
PRESSEFACH
Ceramic Polymer GmbH
Daimlerring
32289 Roedinghausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG