VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ceramic Polymer GmbH
Pressemitteilung

Beschichtung von Kupferblock-Wärmetauschern durch Flutverfahren mit niedrigviskosem PROGUARD CN-1M

Das Unternehmen Zacosin® die Oberflächenexperten, hat sich auf den Oberflächenschutz verschiedenster Apparate und Anlagenkomponenten und dem weitläufigen Anwendungsfeld thermischer Prozesstechnik spezialisiert.
(PM) Roedinghausen, 19.07.2018 - Das Produkt PROGUARD CN-1M wird seit Jahren für die Neubeschichtung und Reparatur von Kühlern und Wasserkammern aus Kupfer, Stahl oder Aluguss sowie als Versiegelung für thermisch beschichtete, emaillierte Wärmetauscher eingesetzt.

Der Beschichtungsvorgang durch das Flutverfahren dauert in der Regel 1,5 Stunden für die großformatigen Kühler aus Kupfer. Hierbei werden Schichtstärken von ca. 250 - 350 µm erreicht. Ein Durchgang genügt, um die Rohre dauerhaft vor Korrosion und Ablagerungen zu schützen.

Die Aushärtung der beschichteten Kühler nimmt bei Raumtemperatur 24 Stunden in Anspruch, kann jedoch durch die Verwendung eines auf 40 °C temperierten Heizgebläses auf 12 Stunden verkürzt werden. Die Ausfallzeiten der Kühlanlagen werden dadurch drastisch reduziert.

Details zur Anwendung

Projekt: Beschichtung von bisher 25 Kupferkühlern für verschiedene Industrien im Flutverfahren

Beschichtungsprodukt: Die niedrigviskose Variante von PROGUARD CN-1M

Schichtstärke: 250 - 350 µm

Produkteigenschaften: Dauerhafte Temperaturbeständigkeit von 150 °C; exzellente Resistenzen gegen chemische Einflüsse; hohe Fließfähigkeit, daher gründliche Beschichtung im Flutverfahren möglich.

Auch als Kartuschensystem für effiziente Reparaturen direkt vor Ort

Die Ceramic Polymer GmbH hat verschiedene Beschichtungsprodukte speziell für die fortschrittlichen Kartuschensysteme der Sulzer Mixpac-Technologie konzipiert. Diese Applikationsmethode ermöglicht einen sauberen und kostengünstigen Beschichtungsauftrag für kleinere Projekte und schwer zugängliche Bereiche. Dazu zählt auch jegliche Form von Wärmetauschern. Zacosin® setzt PROGUARD CN-1M zur Reparatur von alten, beschädigten Beschichtungen ein. Direkt vor Ort wird mithilfe der handlichen Sprühdispenser die partielle Neubeschichtung sauber und wirtschaftlich ausgeführt. Ein zeitraubender Transport der Kühler ist daher für Reparaturen oder kleinere Applikationen nicht nötig, nach kurzer Aushärtezeit kann die Anlage direkt wieder in Betrieb genommen werden.

Reduktion der üblichen Wartungskosten

Die glatte Oberflächentextur des Beschichtungssystems verhindert effektiv starke Schmutzablagerungen und Verkrustungen in den Rohren. Die Reinigung wird deutlich vereinfacht, daher können die Betriebs- und Instandhaltungskosten ebenfalls klar reduziert werden. Die Wärmeübertragung bleibt konstant, die Effizienz und Betriebssicherheit der Kühler werden langfristig erhalten. Kurzum, die Lebensdauer und der Nutzen beschichteter Wärmetauscher werden erkennbar gesteigert.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ceramic Polymer GmbH
Frau Stephanie Wünsch
Daimlerring
32289 Roedinghausen
+49-5223-96276-23
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CERAMIC POLYMER GMBH

Die Ceramic Polymer GmbH stellt hochwertige Korrosionsschutzbeschichtungen für verschiedenste Anwendungsbereiche her. Durch die Einbindung von mikroskopischen Keramik- und Spezial-Partikeln werden Beschichtungen mit hoher chemischer ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Ceramic Polymer GmbH
Daimlerring
32289 Roedinghausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG