VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

CeBIT: HS stellt neue Archivlösung für die Finanzbuchhaltung vor

HS präsentiert Lösung zur revisionssicheren Archivierung von Dokumenten aus der Finanzbuchhaltung. Weitere Messe-Themen: Personalmanagement sowie Alternativen zu kostspieligen Produktionsplanungs- und Steuerungssystemen (PPS).
(PM) Hamburg, 17.01.2011 - In wenigen Wochen bringt HS als Ergänzung zu seinen Programmen HS Finanzwesen und HS Finanzuchhaltung eine modular aufgebaute, integrierte Archivlösung auf den Markt. Auf der CeBIT können sich die Besucher über das Modul informieren. Mit der Software archivieren die Anwender Dokumente, die mit den Finanzbuchhaltungsanwendungen von HS erzeugt wurden, in digitaler Form. Die Dokumente, zum Beispiel Journale und Kontoblätter, lassen sich anschließend jederzeit aus der Finanzbuchhaltung heraus aufrufen und bearbeiten. Da jede Änderung protokolliert wird, erfüllt das Archiv die gesetzlichen Anforderungen an eine revisionssichere Aufbewahrung.

Darüber hinaus bietet das digitale Archiv eine Reihe von Vorteilen gegenüber der herkömmlichen Papierablage. Produktmanagerin Janika Staats: “Zum einen spart das Unternehmen die Kosten für den Druck und die Aufbewahrung von Akten. Zum anderen trägt die Software dazu bei, den Personal- und Zeitaufwand zu verringern, da die Archivierung weitgehend automatisch und Suchvorgänge erheblich schneller ablaufen.” Und schließlich gewinne das Unternehmen dank der differenzierten Vergabe von Zugriffsrechten und dem leichter realisierbaren Schutz vor Datenverlust Sicherheit im Umgang mit vertraulichen Geschäftsinformationen.

Personalmanagement gegen Fachkräftemangel
Ein wichtiges Thema für Unternehmen ist besonders in Zeiten des Fachkräftemangels das Personalmanagement. “Wir möchten insbesondere mittelgroßen Firmen zeigen, wie sie ihren Personaleinsatz optimieren und ihre Attraktivität als Arbeitgeber im Wettbewerb um Fachkäfte steigern können”, erläutert Produktmanager Kai Eickhof. Hierzu präsentiert HS auf der CeBIT sein modulares Personalmanagementsystem, das aus den Programmen Digitale Personalakte, Stellenmanagement und Personalentwicklung besteht. ”Die Digitale Personalakte und das Stellenmanagement bringen Effizienz und Transparenz in die administrativen Abläufe und die Organisation, das Programm Personalentwicklung unterstützt und optimiert die strategische Personalarbeit”, so Eickhof.

Alternativen zur teuren PPS-Lösung
Bei seinen Lösungen zur Produktionsplanung und -steuerung orientiert sich der Hersteller primär am Bedarf kleiner bis mittelgroßer Betriebe. ”Viele Systeme am Markt sind teuer, aufwändig in der Installation und häufig funktionell überdimensioniert”, sagt Produktmanagerin Andrea Haudel.

HS verfolgt einen pragmatischeren Lösungsansatz, über den das Unternehmen auf der CeBIT informiert: Im Team mit branchenerfahrenen Geschäftspartnern erstellt und konfiguriert das Softwarehaus nur die tatsächlich benötigten PPS-Funktionen, wie zum Beispiel Betriebs- und Maschinendatenerfassung, Auswertungen und Produktionsplanung. Andrea Haudel: “Die Kunden erhalten ein leicht bedienbares System, das in betriebsgerechten Schritten eingeführt werden kann und günstiger als ein ‚großes‘ PPS ist."

HS stellt auf der CeBIT 2011 in Halle 5, Stand E28, aus.
PRESSEKONTAKT
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Herr Johannes Tenge
Überseering 29
22297 Hamburg
+49-40-63297344
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HS - HAMBURGER SOFTWARE GMBH & CO. KG

HS - Hamburger Software (HS) ist einer der führenden deutschen Hersteller betriebswirtschaftlicher Software. Seit 1979 entwickelt und vertreibt HS systemgeprüfte, branchenunabhängige Software für Auftragsbearbeitung, ...
PRESSEFACH
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Überseering 29
22297 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG