VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CARPEDIEM GmbH
Pressemitteilung

CARPEDIEM GmbH setzt Kampagne gegen „Geldvernichtungsprodukte“ fort

(PM) Seligenstadt, 17.05.2011 - Die CARPEDIEM GmbH berichtet, dass auch im Monat März durch Aufklärungsveranstaltungen in Kooperation mit Der Freie Berater Verlagsgesellschaft mbH über 3.000 Verträge von Verbrauchern bei Banken, Bausparkassen und Lebensversicherern gekündigt werden konnten. Damit lösten deutsche Haushalte laut CARPEDIEM GmbH im Kalenderjahr 2011 bereits rund 10.000 Verträge auf – ein wichtiger Erfolg.

In Seligenstadt spricht man angesichts dieser Zahlen von „wahrem Verbraucherschutz“, denn unabhängig davon, was Verbraucher unternehmen würden, ginge es vorrangig darum, sie aus diesen sinnlosen, konventionellen „Geldvernichtungsprodukten“ raus zu holen, so Daniel Shahin, Geschäftsführer der CARPEDIEM GmbH. Im Übrigen sei genau das der Grund, warum die „Propaganda“ seitens Finanztest und aktuell im Monat April jetzt auch seitens des öffentlich rechtlichen Fernsehens, namentlich WISO, negativ über die CARPEDIEM GmbH berichte. Jeder Verbraucher solle aber zunächst die Gegendarstellung der CARPEDIEM GmbH ( www.carpediem-gmbh-stellungnahme-zu-wiso.de ) aufmerksam lesen sowie den E-Mail-Verkehr mit WISO vor der Berichterstattung. Dieser beweise, dass hier seitens WISO ein böses Spiel gespielt werde. Und es beweise, dass man dem staatlichen Fernsehen besser nicht alles glauben sollte.

Grundsätzlich zeige dies alles nur, dass man auf dem richtigen Weg sei, so Daniel Shahin weiter. Denn erst wenn „Vater Staat“ (vertreten durch Stiftung Warentest / Finanztest), die Großen der Finanzbranche und die Lobbyisten aktiv gegen jemanden vorgehen, sei man am Ziel. Die vielen Kleinen im Markt, die zwar viel reden, aber nichts bewegen, sollten sich besser anschließen, statt ihrem „Ego“ zu folgen und womöglich schlecht über die CARPEDIEM GmbH zu reden.

Alle Reaktionen des Marktes, so abschließend das Statement von Daniel Shahin, erzeugten für die CARPEDIEM GmbH nur zusätzliche Motivation, den bisherigen Weg entschlossen weiterzugehen – im Sinne der Bürger. Keineswegs lasse man sich einschüchtern; ganz im Gegenteil: Man plane nun als Der Freie Berater den Einstieg in das Geschäft „Ankauf von Verträgen“ und werde hierfür ein hochmotivatives Struktursystem schaffen. Ganz Deutschland solle daran mitwirken können, sinnlose Verträge zu vernichten und einen heilsamen „Flächenbrand“ zu entzünden. Dafür werde man je angekauften Vertrag rund 100 Euro an Provision ausschütten. Den Start dieses Vertriebssystems plant die CARPEDIEM GmbH für den 1. Mai 2011.

Die CARPEDIEM GmbH wird an dieser Stelle weiter über die aktuelle Informationskampagne informieren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CARPEDIEM GmbH
Herr Michael Sielmon
Steinheimer Str. 117
63500 Seligenstadt
+49-6182-9938300
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE CARPEDIEM GMBH

Die CARPEDIEM GmbH profitiert von einer nahezu zwanzigjährigen Historie im Bereich der Finanzdienstleistung. Sie konnte seit 1991 zahlreiche Erfahrungen zuerst als Vertriebsgesellschaft mit über 2.000 Mitarbeitern und später als ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CARPEDIEM GmbH
Steinheimer Str. 117
63500 Seligenstadt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG