VOLLTEXTSUCHE
News, 04.08.2014
Umfrage unter Online-Marketers
Berufliche Perspektive für Online Marketing Professionals wichtig
Online Marketing-Fachkräfte werden auf dem Arbeitsmarkt zwar heiß umworben, sind als Beschäftigte im Grunde aber dennoch treue Seelen. Fehlt allerdings die berufliche Perspektive, sind viele schwer zu halten.
Mehr als ein Viertel aller angestellten Online Marketing Professionals plant in den kommenden zwölf Monaten einen Stellen- bzw. Arbeitgeberwechsel.
Mehr als ein Viertel aller angestellten Online Marketing Professionals plant in den kommenden zwölf Monaten einen Stellen- bzw. Arbeitgeberwechsel.
Online Marketing Professionals haben angesichts E-Commerce-Booms wenig Schwierigkeiten einen attraktiven Job zu finden.  Job-Hopping, allein um der Karriere willen, ist im Allgemeinen jedoch nicht ihr Ding – zumindest nicht, solange kein beruflicher Stillstand droht. Das zeigen die Ergebnisse einer Trend-Umfrage der Online-Stellenbörse OnlineMarketingJobs.de, an der sich 120 Online Marketing Professionals beteiligt haben. Danach waren sechs von zehn befragten Online Marketing-Fachkräften (60 %) schon einmal mindestens drei Jahre in ein und demselben Unternehmen angestellt. Zugleich zeigt die Befragung, dass das Berufsbild Online Marketer noch vergleichsweise jung ist. So waren zum Zeitpunkt der Erhebung fast drei Viertel der Befragten (71 %) noch keine fünf Jahre im Online Marketing beruflich tätig.

Fehlende Perspektive ist häufigster Wechselgrund

Unternehmen müssen ihren Online Marketing Professionals beruflich eine Perspektive bieten, zumindest so sie nicht riskieren möchten, diese zu verlieren. Bei knapp der Hälfte der befragten Online Marketers war nämlich eben dies in ihrem letzten Job der Fall. So gaben in der Umfrage 43 Prozent der Online Marketing-Fachkräfte an, aufgrund beruflichen Stillstands und fehlender Weiterentwicklungsmöglichkeiten zu ihrem aktuellen Arbeitgeber gewechselt zu haben.

"Auch die Unternehmen im Online-Marketing sind gezwungen, ihren Fachkräften mehr zu bieten", so Philipp Westermeyer, Gründer von OnlineMarketingJobs.de. Entsprechend empfehle es sich für Arbeitgeber, Aufstiegschancen zu schaffen und ihren Know-how-Trägern Beförderungswege bis hinauf die Geschäftsleitung aufzuzeigen.

Denn kommt der richtige Job, der die Vita aufpolieren und der Karriere einen Schub verleihen könnte, sind viele Online Marketing Professionals durchaus bereit, allein um der Karriere willen, ein neues berufliches Kapital aufzuschlagen. 44 Prozent der Online Marketing-Fachkräfte haben dies bereits getan – und das nach eigener Auskunft ohne die Absicht, dauerhaft zu bleiben.

Gehaltserhöhung kann Verlust von Online Marketers verhindern


Meist ergreifen Online Marketing Professionals die Initiative zum Arbeitgeberwechsel selbst: 53 Prozent der Online Marketers haben bislang neue Jobs von sich aus aufgetan, lediglich ein gutes Viertel wurde schon mal abgeworben (28 %). Die Jobzufriedenheit in der Online Marketing-Szene betreffend zeichnet die Studie ein zwei- bzw. dreigeteiltes Bild. So gibt es auf der einen Seite 27 Prozent, die höchstens noch ein Jahr bei ihrem aktuellen Arbeitgeber bleiben möchten,  und auf der anderen Seite 21 Prozent, die vorhaben, in ihrem aktuellen Job noch länger als fünf Jahre zu verweilen. Der Rest liegt irgendwo dazwischen oder ist in dieser Frage unentschlossen.

Ist die Entscheidung, zu gehen, bei Online Marketing Professionals jedoch gefallen, wird es schwer für Arbeitgeber, sie zum Bleiben zu bewegen. Wirkungsvollster Hebel ist eine Gehaltserhöhung: 60 Prozent der Befragten würden hierfür ihre Wechselentscheidung rückgängig machen. Eine Beförderung wäre für 47 Prozent ein Grund, ihre Wechselabsicht zurückzustellen, und eine Verbesserung der Work-Life-Balance würde 39 Prozent zum Bleiben bewegen können. Immerhin jeder fünfte Online Marketing Professional (20 %) würde sich, nachdem die Entscheidung zu einem Stellenwechsel gefallen ist, jedoch durch nichts mehr umstimmen lassen, wobei sich Männer (24 %) in dieser Hinsicht deutlich konsequenter zeigen als Frauen (15 %).
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG