VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
OVAN Marketing GmbH
Pressemitteilung

Berlin feiert bei den 63. Filmfestspielen die neuesten Filme

Die Filmfestspiele von Berlin zählen zu den größten der Welt. Bereits zum 63. Mal finden sich in der Hauptstadt Stars aus der ganzen Welt zusammen, um die eigenen Filme vorzustellen. Alle Informationen zum Filmspektakel bei buecher.de
(PM) Deutschland, 12.02.2013 - Wenn sich mitten in Deutschland die ganz großen Stars aus Hollywood zu einem Event versammeln, dann ist es Zeit, genau hinzuschauen. Bei der 63. Berlinale, die vom 07. – 13. Februar die Hauptstadt ziert, treffen unter anderem Anne Hathaway und Charlize Theron, Nicolas Cage und James Franco auf zahlreiche Fans. Seit dem ersten Film „Rebecca“ von Alfred Hitchcock, der 1951 die ersten Internationalen Filmfestspiele eröffnete, hat sich Berlin neben Cannes und Venedig zum absoluten Höhepunkt für die Szene gemausert.

Wong Kar Wai führt durch die Berlinale

Ohne Frage handelt es sich bei den Internationalen Filmfestspielen von Berlin um ein Event der Superlative. An zehn Tagen werden mehr als 400 Produktionen gezeigt, das Programm ist demnach reich bestückt. Den Auftakt machte Jurypräsident Wong Kar Wai mit seinem Martial-Arts-Streifen „The Grandmaster“. Ihm zur Seite stehen unter anderem US-Star Tim Robbins („Krieg der Welten“) und Andreas Dresen („Halbe Treppe“). Gemeinsam entscheiden sie, welcher der 24 nominierten Filme am Ende mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wird. Auch im Bereich der Kurzfilme kann sich nach der Berlinale eine der insgesamt 27 Produktionen über das Hauptstadtwappentier in Gold freuen. Fest steht bereits, dass der Franzose Claude Lanzmann („Shoah“) für seine Dokumentationen über die systematische Vernichtung der europäischen Juden mit dem Goldenen Ehrenbären prämiert wird.

Hollywoodfieber in Berlin

Unter den Nominierten der Hauptfilme findet sich eine ganze Reihe an prominenten Gesichtern. Neben Berlinale-Dauergast Steven Soderbergh („Side Effects“ mit Jude Law) zählen auch Landsmann Gus Van Sant („Promised Land“ mit Matt Damon) und Jafar Panahi („Pardé“) zu den bekannten Gesichtern. Für Deutschland rechnen sich Ulrich Seidl („Paradies: Hoffnung“) und Thomas Arslan („Gold“ mit Nina Hoss) Chancen auf den Bären aus. Mal abgesehen von den namenhaften Regisseuren ist Berlin derweil auch Reiseziel für die Größen vor der Kamera. Shia LaBeouf („Transformers“), der in „The Necessary Death of Charlie Countryman“ an der Seite von Til Schweiger spielt und Hugh Jackman, der unter der Regie von Tom Hooper in „Les Misérables“ zu sehen ist, sollten als Sinnbild des momentan Hollywoodglanzes ausreichen.

Weitere Informationen zur Berlinale 2013, allen Filmen und Stars finden sich ab sofort im Online Shop von buecher.de (www.buecher.de/) und im dazugehörigen Blog (blog.buecher.de/die-internationalen-filmfestspiele-von-berlin-2013/).
PRESSEKONTAKT
OVAN Marketing GmbH
Herr Benjamin Jendro
Saarbrücker Straße 37b
10405 Berlin
+49-30 -21 23 79 43
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
buecher.de
Herr Lucas Gutierrez
Zuständigkeitsbereich: Junior Marketing Manager
Steinerne Furt, 65
86167 Augsburg
+49-821-4502132
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BUECHER.DE:

buecher.de ist der Online-Shop mit über sieben Millionen Artikeln aus den Kategorien Bücher, Hörbücher, eBooks, Filme, Software, Elektronik, Musikdownloads und Spielwaren. Zahlreiche Preishits runden das Angebot von buecher.de ab ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
OVAN Marketing GmbH
Saarbrücker Straße 37b
10405 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG