VOLLTEXTSUCHE
News, 21.05.2014
Baukonjunktur floriert
Deutscher Wohnungsbau nimmt weiter Fahrt auf
Im ersten Quartal hat sich die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland nach dem Boomjahr 2013 weiter erhöht. Vor allem die Genehmigungen für Mehrfamilien-Wohngebäude legten erheblich zu.
Die Baukonjunktur in Deutschland boomt. Wachstumstreiber ist vor allem der Wohnungsbau
Die Baukonjunktur in Deutschland boomt. Wachstumstreiber ist vor allem der Wohnungsbau
Der deutsche Wohnungsbau hat zu Beginn des Jahres weiter an Fahrt gewonnen. Aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes zufolge wurden von Januar bis März 2014 in Deutschland Baugenehmigungen für insgesamt rund 63.000 Wohnungen erteilt. Das waren 15,3 Prozent beziehungsweise 8.500 mehr Wohnungsbau-Genehmigungen als im ersten Quartal 2013. Damit hat sich die starke Zunahme der Baugenehmigungen im Vorjahr weiter beschleunigt: 2013 waren die Genehmigungen für den Bau von Wohngebäuden in Deutschland im Jahresvergleich bereits um 12,9 Prozent nach oben geschnellt.

Angaben des Statistikamts zufolge wurden von den Baubehörden bzw. Städten, Kommunen und Gemeinden insgesamt im ersten Quartal gut 55.000 Baugenehmigungen für Neubauwohnungen erteilt. Das waren 11,6 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Besonders Wohnungen in Mehrfamilien-Wohngebäuden wurden erheblich mehr zum Bau genehmigt als im Vorjahr. Hier erhöhte sich die Zahl der Baugenehmigungen im Jahresvergleich um 22,5 Prozent. Auch für Zweifamilienhäuser wurden deutlich mehr Genehmigungen ausgesprochen. Ihre Zahl erhöhte sich auf Jahressicht um 5,5 Prozent. Die Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser legten zwar ebenfalls zu, allerdings lediglich um 1,1 Prozent.

Der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude erhöhte sich im ersten Quartal im Jahresvergleich um 4,1 Prozent auf 45,8 Millionen Kubikmeter. Impulse kamen hier jedoch allein von Seiten der nichtöffentlichen Bauherren, wo die Zahl der Baugenehmigungen das Vorjahresniveau um 8,8 Prozent überschritt. Für öffentliche Bauherren wurden dagegen erheblich weniger Genehmigungen erteilt. Hier verringerte sich der genehmigte umbaute Raum um gut ein Drittel (-35,3 %). Stark an Dynamik gewann vor allem der Bau von nicht landwirtschaftlich genutzten Betriebsgebäuden (+ 18,3 %), allen voran der Bau von Hotels und Gaststätten (+ 32,8 %) sowie von Handels- und Lagerhäusern (+ 23,5 %). Bei Anstaltsgebäuden und landwirtschaftlich genutzten Betriebsgebäuden schwächte sich dagegen die Dynamik erheblich ab (- 30,3 % bzw. - 20,1 %).
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG