VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
prXpert GmbH
Pressemitteilung

BOMAG Tandemwalzen: Neue Generation in der Klasse unter 1,8 t

(PM) Boppard, 08.03.2010 - BOMAG wird auf der bauma 2010 seine neue Generation der leichten Tandemwalzen in der Klasse unter 1,8 t präsentieren. Mit der 5. Generation wird eine der erfolgreichsten Walzenfamilien der Welt, die BW 80-Familie, fortgeführt. Kunden schätzen weltweit den „Dauerbrenner“ von BOMAG, der durch seine Robustheit und Ausfallsicherheit bei Vermietern und Bauunternehmen gleichermaßen extrem populär ist. Attribute, die mit der neuen Baureihe sogar noch verstärkt werden konnten. Auf der bauma werden insgesamt sechs Modelle mit einem Betriebsgewicht von 1,4 t –
1,6 t in neuem Design und mit leistungsstarkem und bewährtem KUBOTA Motor zu sehen sein.

Die neuen „-5“ Walzen von BOMAG sind ideal einsetzbar bei Neubauten und Instandsetzungen sowie mittleren und kleinen Baumaßnahmen. Sie bestechen durch Ihre Wendigkeit und sind daher gerade in beengten Verhältnissen hervorragend geeignet.

BOMAG mit seitenfreier Lösung
Neben den traditionellen Walzen, der BW 80 AD/BW 90 AD und BW 100 ADM zeigt BOMAG eine Kombiwalze BW100 ACM mit einer 100 cm breiten Bandage sowie zwei seitenfreie Walzen mit Bandagenbreiten von 90 respektive 100 cm. Diese beiden Walzen BW 90 SC-5 und BW 100 SC-5 besitzen um 50 mm versetzte Bandagen, so dass Arbeitsbreiten von 95 und 105 cm erreicht werden. Charakteristisch ist, dass die Bandagen nur einseitig aufgehängt, also mit dem Rahmen verbunden sind – hierdurch kann der Walzenfahrer links und rechts bis an die Hauswand oder bis zum Bordstein verdichten und im Anschluß bequem vom Hindernis weglenken, ohne dieses zu beschädigen. Zusätzliche Verdichtungsaggregate, wie z.B. Vibrationsplatten, werden damit eingespart.

Das Rundum-Sorglos-Paket
Auf diese wendigen und flexiblen Walzen ist Verlass. Natürlich ist die komplette Walze, inkl. Knickgelenk, wartungsfrei. Die Maschinen bestechen durch hohe Zuverlässigkeit und Verdichtungsleistung: Sie verfügen über bewährte Technologien, wie dem seit Jahren erprobten leistungsstarken Erregersystem sowie dem effizienten und großzügig dimensionierten Hydrauliksystem. Serienmäßig kommen die Walzen mit Vibrationseinzelschaltung sowie Vibrationskontrolle IVC (Intelligent Vibration Control), die automatisch ein Vibrieren im Stand oder ein Verdichten bei zu hohen Geschwindigkeiten verhindert. Hierdurch wird die Einbauqualität gewahrt.
Der neuralgische Punkt einer Walze ist oft die Haube, die beim Transport oder bei Unachtsamkeit auf Baustellen zerstört wird. Die neue Walzengeneration erhält daher Hauben aus einem hochschlagfestem Spezialkunststoff, der ein hohes Maß an Stabilität gewährleistet.

Auch für den Notfall ist gesorgt: Mittels serienmäßiger Zentralpunktaufhängung kann die Walze schnell vom Asphalt gehoben werden. Mit wenigen Handgriffen lassen sich die zupackenden Hydraulikbremsen lösen und die Walze kann auch bei Ausfall des Motors vom Asphalt gezogen werden. Vermieter werden dies ebenso schätzen wie die elektrische Dieselpumpe (Standard), die immer dann zum Einsatz kommt, wenn das Kraftstoffsystem „leer“ gefahren wurde. Die Zentralelektrik befindet sich in der Lenksäule und kann bequem ausgeklappt werden, um z.B. Sicherungen zu tauschen.

Dank des sparsamen Kubota Motors sowie einer ECO-Stufe, die ideal bei einfachen Verdichtungsanforderungen eingesetzt werden kann, wird der Kraftstoffbedarf auf ein Minimum beschränkt.

Komfort und Übersicht für den Fahrer
Der großzügige Fahrerstand mit übersichtlichen Armaturenbrett wird vor allem den Walzenfahrer schnell überzeugen. Die Basis bilden ein bequemer und einstellbarer Fahrersitz sowie Armauflagen und der optionale Doppelfahrhebel. Unter dem Komfortsitz befindet sich ein ausreichend dimensioniertes Staufach für Werkzeuge und z. B. die Bedienungsanleitung. Sämtliche Bedienelemente sind übersichtlich in Form von langlebigen Drehschaltern auf dem Armaturenbrett angeordnet. Es beinhaltet ebenfalls das moderne Rundinstrument mit allen relevanten Warnanzeigen, einem Betriebsstundenzähler sowie der Anzeige für den Dieseltankfüllstand. Armaturenbrett und Fahrhebel, der weitere Bedientasten für die Betätigung der Vibration, des Kantenschneidgerätes und der Hupe enthält, bilden eine Einheit und sind Garant für das intuitive Bedienen der Walze.

Auf die sichere Berieselung kommt es an
Neben der Verdichtungsleistung ist die Berieselung elementar. Dank einer ausgereiften Membranpumpe, einem Wassersparkonzept, windgeschützten Düsen und der Berieselungsautomatik erhalten die Bandagen auch bei Wind und Querneigung der Walze stets ausreichend Wasser.

Ein Füllhorn an nützlichen Optionen
Batterietrennschalter, Kantenschneidgerät, Bandagenkantenbeleuchtung, Klapp ROPS (patentierte Lösung) und viele weitere Optionen sind erhältlich und runden das Gesamtpaket überzeugend ab.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
BOMAG GmbH
Frau Dr. Iris v. Kirschbaum
Zuständigkeitsbereich: Head of Communications
Hellerwald
56154 Boppard
+49-6742-100
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BOMAG GMBH

BOMAG ist Weltmarktführer auf dem Sektor der Verdichtungstechnik und stellt Maschinen für die Erd-, Asphalt- und Müllverdichtung sowie Stabilisierer/ Recycler her. Verdichtungsgeräte von BOMAG werden vom Garten- und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
prXpert GmbH
Rhein-Mosel-Str. 14
56281 Emmelshausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG