VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Verbraucherdienst e.V.
Pressemitteilung

Akura Kapital Management - Mitarbeiter unter Betrugsverdacht

(PM) Essen, 27.07.2011 - Gleich zwei Mitarbeiter der Würzburger Akura-Kapital-Management-Gruppe wurden bereits im Oktober wegen Betrugsverdacht in besonders schwerem Fall verhaftet. Dies bestätigte die Staatsanwaltschaft Würzburg gegenüber Börse Online. Die ermittelnden Behörden vermuten, dass die zwei unter Verdacht stehenden Männer Anlegergelder veruntreut haben. Ein kurzer Blick zurück. Im Jahr 2005 bot die Akura-Gruppe für insgesamt vier Emissionen sogenannte stille Beteiligungen und Genussrechte mit einer Grunddividende von 6,25 Prozent pro Jahr für Anleger an. Eine untypische Vorgehensweise in diesem Zusammenhang.

Der vollstreckte Haftbefehl gegen die verdächtigen Mitarbeiter der Akura-Gruppe bezieht sich auf die erste bis dritte Emission, da die vierte Emission sich noch in der Platzierungsphase befand. Bei den Verdächtigen soll es sich um den Geschäftsführer und den Vertriebsleiter der Akura-Gruppe handeln. Akura selbst äußerte sich inhaltlich bislang nicht zum Sachverhalt oder den möglichen Auswirkungen für Anleger. Ob sich der Verdacht bei den Würzburgern bestätigt, ist noch offen. Quelle: mobil.boerse-online.de/http%3Awww.graumarktinfo.de/gm/aktuell/vorgericht/:Akura--Verhaftung-wegen-Betrugsverdacht/619978.html

Verbraucherdienst e.V. und angebundenen Rechtsanwälte prüfen eventuelle Regressansprüche. 0201-176790
PRESSEKONTAKT
Verbraucherdienst e.V.
Frau Aline Krause
Gänsemarkt 47
45127 Essen
+49-201-176790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VERBRAUCHERDIENST E.V.

Ziel des Vereins ist es insbesondere, eine Bündelung von Verbraucherinteressen in Fällen zu ermöglichen, in denen eine Vielzahl von Verbrauchern durch die gleichen unternehmerischen Praktiken betroffen ist, um diesen so die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Verbraucherdienst e.V.
Gänsemarkt 47
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG