VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Dr-Franke-Consulting
Pressemitteilung

Akademische Ghostwriter - was zeichnet einen guten Ghostwriter aus?

Für einen guten Ghostwriter sind vor allem zwei Dinge wichtig: Kompetenz und Diskretion. Darauf sollten Sie sich verlassen können. Nun ist beides in dieser Branche nicht unbedingt selbstverständlich.
(PM) Löhne, 08.12.2012 - Kompetenz ist das Ergebnis von Erfahrung, Wissen und Motivation. Nur wenige Ghostwriter können auf eine vergleichbar lange Erfahrung wie Dr. Franke zurückgreifen. Auch in Bezug auf das eigene Wissen ist der Gründer und Inhaber von Dr. Franke-Consulting mit drei Universitätsdiplomen aus so unterschiedlichen Fachbereichen wie Natur- und Wirtschaftswissenschaften sowie einer Promotion eine Ausnahmeerscheinung. Allerdings wird die Kompetenz einer Ghostwritingagentur nicht unbedingt durch das Wissen seines Inhabers, sondern vor allem durch die Wissenskapazitäten und -vielfalt in seiner Agentur bestimmt, auch wenn gelegentlich ein eigenes breites Fachwissen für den Agenturinhaber selbst keineswegs abträglich ist. Auch hier braucht die Ghostwritingagentur von Dr. Franke keine Konkurrenz zu fürchten.

Nach Herzberg würde man das Interesse an wissenschaftlichem Schreiben als einen Hygienefaktor bezeichnen. Ein entscheidender Motivator ist allerdings für jeden Freiberufler auch das Honorar. Dr. Franke hat selbst einige Jahre als schreibender Ghostwriter verbracht und weiß mit wieviel Fleiß und Aufwand das Erstellen wissenschaftlicher Texte verbunden ist. Entsprechend gut müssen auch die Mitarbeiter honoriert werden.

Diskretion ist für unsere Kunden besonders wichtig und so sollte es auch für den Ghostwriter oder die Ghostwritingagentur sein. Ein Ghostwriter, der meint im Vordergrund stehen zu müssen und sich nach außen zu präsentieren, hat seine Berufung verfehlt. Der Ghostwriter steht immer im Schatten seines Kunden und das ist auch gut so. Selbstverständlich ist das aber nicht.

Mit zu den zeitintensivsten Arbeiten eines Agenturchefs gehört die richtige Auswahl der Mitarbeiter für die erhaltenen Aufträge. Er muss sich in die Aufgabenstellung einarbeiten, die passenden Mitarbeiter auswählen, das Projekt zusammenstellen und das Angebot für den Mitarbeiter ausarbeiten. Es gab bzw. gibt Ghostwritingagenturen, die sich das besonders einfach machen. Sie nehmen alle Aufträge und verschicken diese dann an alle Mitarbeiter. Wer Interesse hat oder wer überhaupt etwas mit dem Thema anfangen kann, soll sich melden. Das ist zwar eine einfache und kostengünstige Methode Aufträge abzuarbeiten, führt aber zu einer unkontrollierbaren Verteilung aller Anfragen. Mit Diskretion hat das nichts mehr zu tun.

Hier hilft nur eine gründliche Recherche im Vorfeld um zumindest die größten schwarzen Schafe der Ghostwriterbranche nicht mit in den engeren Kreis der möglichen Schreiber einzubeziehen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Dr-Franke-Consulting
Herr Dr. Roland Franke
Am Mittelbach 11
32584 Löhne
+49-5731-860189
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DR. FRANKE-CONSULTING - AKADEMISCHE GHOSTWRITER

Als erfolgreiches wissenschaftliches Beratungsunternehmen im akademischen Umfeld genießen wir als Ghostwriter seit über 20 Jahren das Vertrauen unserer Kunden. Unsere Akademiker (Akademische Ghostwriter) verschiedenster Fachrichtungen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Dr-Franke-Consulting
Am Mittelbach 11
32584 Löhne
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG