VOLLTEXTSUCHE
News, 10.05.2010
Absatzrekord
Blu-ray entwickelt sich zum Kassenschlager
Im Jahr 2010 werden in Deutschland so viele Blu-ray-Player über die Ladentheken gehen wie nie zuvor, prognostiziert der BITKOM.

Die hochauflösende Blu-ray-Technologie erlebt in Deutschland einen Boom. Wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) schätzt, wird der Absatz bei Blu-ray-Playern im Jahr 2010 erstmals die Millionengrenze überschreiten. So erwartet der BITKOM, dass sich die Zahl der abverkauften Blu-ray-Stand-alone-Geräte (ohne Blu-ray-fähige Spielkonsolen und Rechner) in diesem Jahr gegenüber 2008 auf 1,1 Millionen verdoppeln wird. Beim Umsatz geht der Verband von einem Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr um rund 60 Prozent auf etwa 180 Millionen Euro aus. Basis der BITKOM-Prognose ist eine aktuelle Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des European Information Technology Observatory (EITO).

„Die Blu-ray-Disc ist auf dem besten Weg, der DVD den Rang abzulaufen. Viele Verbraucher haben bereits HD-fähige Fernseher und wollen nun in den vollen Genuss dieser Technologie kommen“, erklärte BITKOM-Präsidiumsmitglied Jeffry van Ede. In diesem Kontext machen nicht zuletzt die fallenden Preise den Erwerb von Blu-ray-Playern, die gestochen scharfe Bilder mit einer fünf Mal höheren Auflösung als DVDs liefern, für Verbraucher immer attraktiver. So geht der BITKOM davon aus, dass der durchschnittliche Stückpreis für Blu-ray-Player im Laufe des Jahres deutlich unter die Marke von 200 Euro fallen und sich bei etwa 170 Euro einpendeln wird.

Korrespondierend dazu wird auch die Nachfrage nach Filmen in Blu-ray-Qualität in Deutschland kräftig anziehen. „Nach Angaben des Bundesverbands Audiovisuelle Medien wurden im vergangenen Jahr in Deutschland 6,2 Millionen Blu-ray-Discs verkauft“, teilte der BITKOM mit. Bis Ende dieses Jahres wird laut Prognose des Verbands bereits ein Viertel bis ein Fünftel vom Gesamtumsatz mit Bildtonträgern auf Blu-ray-Discs entfallen. Vor allem für 3D-Fans dürften Blu-ray-Player unverzichtbar werden, da Blu-ray bislang das einzige optische Medium ist, das genügend Speicherplatz für Filme in 3D bietet. „Mit der Blu-ray-Disc wird auch das 3D-Kino in die Wohnzimmer Einzug halten“, prognostiziert van Ede, wodurch sich das Marktpotenzial für Blu-ray dem Bericht zufolge noch einmal erhöhe.


[Quelle: BITKOM]
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG