VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
IBS AG
Pressemitteilung

14. IBS Expertenkreis: Die führende Veranstaltung für das Qualitätsmanagement

(PM) Höhr-Grenzhausen, 11.10.2010 - Der IBS Expertenkreis gehört zu den bedeutendsten Qualitätsmanagement Veranstaltungen in Deutschland. In den vergangenen Jahren zählte der Kongress bis zu 200 Teilnehmer und darüber hinaus eine Vielzahl von Ausstellern. Auf vielfach geäußerten Wunsch wird der IBS Expertenkreis, auch in diesem Jahr, erneut am Stammsitz der IBS AG in Höhr-Grenzhausen stattfinden. Veranstaltungstermin ist der 03. und 04. November 2010. Das Motto der Veranstaltung lautet: „Schlanke und stabile Produktionsprozesse – durch integrierte Qualitätsabsicherung und Produktionsoptimierung“.

Eröffnet wird der Kongress mit einer Abendveranstaltung, inklusive Galadinner und einer Dinner Speech. Diese hält zum Thema „China 2020 – ein Land auf dem Weg zur globalen Wirtschaftsmacht“ Herr Dr. Christian Malorny, Leiter des Deutschen Automobil- und Maschinenbau Sectors und Director bei Mc. Kinsey Company Inc., Berlin.

Am Folgetag werden dann Managementvertreter aus den unterschiedlichsten Industriebranchen über maßgebliche Qualitäts-, Produktions- und Traceabilitythemen referieren. Die Teilnehmer erwarten auch in diesem Jahr wieder viele interessante Vorträge. Als Referenten werden u.a. Vertreter von BMW, Daimler, Fraunhofer Institut, Porsche und Siemens anwesend sein. Zwischen den Vorträgen wird – wie auch schon in den Vorjahren – eine direkte Diskussion zwischen Teilnehmern und Referenten möglich sein.

Ein Vortrag betrifft das Shopfloormanagement (SFM) unter Einsatz des IBS Manufacturing Execution Systems (MES) am Beispiel Daimler Trucks. Darin wird beispielhaft erläutert, wie durch das MES verschwendungsfrei alle relevanten Daten zur Visualisierung und Behandlung von auftretenden Problemstellungen erfasst und verfügbar gemacht werden. Das ist eine wichtige Voraussetzung um in der Umsetzung eines Lean Manufacturing Ansatzes die "Echtdaten“ umfassend als Key Performance Indicators (KPI), sprich als Indikatoren zur Prozess-Steuerung zu nutzen, die erkannten Probleme ganzheitlich zu analysieren und zu bearbeiten und in einem übergreifenden Problemlöseprozess (PLP) dauerhaft abzustellen. Damit ist die Basis für die Steuerung einer Produktion am Ort des Geschehens gegeben.

Die Moderation des Expertenkreises wird Professor Tilo Pfeifer übernehmen. Professor Tilo Pfeifer war bis zu seiner Emeritierung, unter anderem Inhaber des Lehrstuhls Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement an der RWTH Aachen.

Mehr Informationen zum „IBS:expertenkreis“, inkl. Anmeldemöglichkeit finden Sie im Internet unter www.ibs-expertenkreis.de .
PRESSEKONTAKT
IBS AG
Dagmar Senft
Rathausstraße 56
56203 Höhr-Grenzhausen
+49-2624-91800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IBS AG

Die IBS AG zählt zu den führenden Anbietern von unternehmensübergreifenden Standardsoftwaresystemen und Beratungsdienstleistungen für das industrielle Qualitäts-, Produktions, Traceability- und Compliance-Management. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
IBS AG
Rathausstraße 56
56203 Höhr-Grenzhausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG