VOLLTEXTSUCHE
Fachartikel, 20.01.2009
Führungsfaktor „Authentizität“
Wahre Führungsstärke kommt von innen
Immer mehr Menschen erleben sich als Rädchen im Getriebe einer anonymen Maschinerie. Zwar hört man vielerorts den hehren Leitsatz „der Mensch steht im Mittelpunkt“, doch er wird meist nicht gelebt. Die Folgen sind eine zunehmende Sinnkrise, Mangel an Motivation und sinkende Produktivität. Um angesichts des sinkenden Vertrauens Mitarbeiter erreichen und zu Spitzenleistungen motivieren zu können, braucht es im Management von daher mehr denn je Persönlichkeiten, die durch Authentizität, Integrität und eine klare Werteorientierung Vertrauen schaffen, überzeugen und begeistern.
Finanzkrise,  Wirtschaftskrise, Immobilienkrise, Energiekrise, Umweltkrise…- an grossen Herausforderungen fehlt es den Fhrungskrften in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft derzeit wahrlich nicht. Es stellt sich vielmehr die brennende Frage, ob die heutigen Manager diesen Herausforderungen gewachsen sind. Bei vielen stand whrend der Schnwetterperiode der letzten Jahre der Shareholder Value klar im Mittelpunkt. Viele Unternehmen stellen dabei keine Wertgesellschaften mehr dar, sondern sind zur Wertpapiergesellschaft degradiert worden.

Die Folgen fr die Wirtschaft respektive Unternehmen sind zum Teil gravierend: Gemss einer aktuellen Gallup-Studie fhlen sich nur 12 Prozent der Beschftigten ihrem Job gegenber verpflichtet. Eine weitere Studie der Unternehmensberatung Logo Consult zeigt, dass diese Sinn- und Motivationskrise nicht nur unter Mitarbeitern, sondern auch zunehmend unter Fhrungskrften grassiert. Vor diesem Hintergrund mssen sich Manager fragen, wie sie Mitarbeiter und letztendlich sich selbst als Vorbilder nachhaltig motivieren und an das Unternehmen binden.

Reprsentative Studien wie der Talent Report von Towers Perrin oder die Gallup-Studie belegen: Der mit Abstand wichtigste Motivationsfaktor ist die Wertschtzung durch den Vorgesetzten. Und die strkste Bindung wird durch Vertrauen erzielt. Doch inmitten der heutigen Turbulenzen kmpfen die „Schnwetterkapitne“ darum, zunchst sich selbst zu retten. Wie soll es da gelingen, die Mitarbeiter aus einer tief greifenden Vertrauenskrise zu fhren? Dazu bedarf es Persnlichkeiten, welche Kraft ihrer authentischen Persnlichkeit die Herzen anderer berhren. Manahmen, wie attraktive Bonusvertrge, grozgige Nebenleistungen, Weiterbildungsmglichkeiten, flexible Arbeitszeiten, reichen bei weitem nicht mehr aus.

Glaubwrdigkeit und Integritt

In den vergangenen 50 Jahren haben unzhlige Begriffe ber einen optimalen Fhrungsstil die Runde gemacht: von kooperativ, delegativ, laisser-faire, konsultativ,  situativ bis zu den neusten Trends wie visionr, charismatisch, transformational oder lateral. Doch gleichgltig, mit welchem Etikett Fhrung versehen wird, es geht aus den vielen Mitarbeiterumfragen klar hervor: Mitarbeiter wnschen sich vor allem echte Chefs! Solche, die glaubwrdig, wahrhaftig, integer und ehrlich sind. Authentische Fhrung rckt somit als zentrale Herausforderung an die Fhrungsetagen klar in den Vordergrund. 

Authentische Menschen und Fhrungskrfte charakterisiert, dass sie andere Menschen auf besondere Art und Weise in ihren Bann ziehen. Sie stehen zur eigenen Wahrheit, auch wenn diese nicht populr ist. Sie drcken offen und eindeutig das aus, was sie fr richtig halten. Und am wichtigsten: Sie wissen, wer sie sind und knnen das Ur-Bedrfnis nach Lob und Anerkennung berwinden, wenn die eigene Fhrungs(Lebens)aufgabe dies erfordert. Sie kennen und schtzen ihren eigenen Wert und sind in der Lage, den Wert der Mitmenschen in gleichem Umfang zu schtzen. Zugleich wecken sie mit Glaubwrdigkeit, Ehrlichkeit und Integritt ein Hchstmass an Vertrauen. Damit erfllen sie die zentralen Kriterien der Mitarbeiterbindung und fhren gekonnt Menschen sicher durch Krisenzeiten.

Authentizitt. Ein Mythos?

„Wer im Job authentisch ist, schadet seiner Karriere“. Menschen, die so argumentieren werden bald eines Besseren belehrt werden. Der rasante Bewusstseins- und Wertewandel angetrieben durch die Krisen unserer Zeit wird solchen den Weg fr authentische Leader als herausragende Persnlichkeiten ebnen. Diese erreichen mit Kraft ihrer Authentizitt Sinn- und nicht egozentrische Selbstverwirklichung. Sie knnen zur eigenen Meinung stehen ohne die Angst, am eigenen Ast zu sgen. Situationsangebrachtes Verhalten ist notwendig, hat aber nichts mit Rollenspiel sondern dem Inbegriff sozialer Kompetenz zu tun. Rollenspiele eignen sich fr Schnwetterkapitne und kompensieren den Mangel an authentischem Selbstwert. „Authentische“ Persnlichkeiten schaffen Vertrauen und Glaubwrdigkeit als Eckpfeiler wahrer Fhrungskompetenz und halten das Schiff auch in strmischen Gewssern auf Kurs.

Authentizitt also ein Mythos? Wohl kaum. Die Geschichte lehrt uns anderes. Groartige (Fhrungs)Persnlichkeiten wie Mahatma Gandhi haben mit Verzicht auf gesellschaftlichen Status aber dem „Blick nach Innen“ und durch die Anerkennung der eigenen Individualitt und Echtheit die Herzen von Millionen bewegt.

Ein individuelles Hchstma an dieser „Selbstheit“ zu leben und in den Fhrungsalltag einzubringen, fllt vielen schwer. Das Erlangen von Macht und Status um jeden Preis sind oft Verhaltensweisen, um den Mangel an authentischem Selbstwert zu kompensieren. Wertschtzung fr andere ist aber unmglich, wenn man den eigenen Wert nicht kennt. Der Weg zur authentischen (Lebens-)Fhrung fngt deshalb damit an, zu erkennen, wer man wirklich ist. Wer sich als authentische Fhrungskraft und Mensch qualifizieren will, muss in seine eigene Persnlichkeitsentdeckung investieren: Man muss lernen, die eigenen Werte auszuloten, seine Strken und Talente zu erkennen und gezielt zu kultivieren. Der Prozess hin zu einer authentischen Fhrungspersnlichkeit ist immer auch ein Weg der Selbsterkenntnis.

Lebenseinstellung statt Karriereziel

Selbsterkenntnis ist aber kein Management-Tool, das sich in 2-tgigen Workshops trainieren lsst. Wer ernsthaft ber die eigenen Werte nachdenken will, muss sich – zumindest zeitweise – aus dem Zweck- und Nutzendenken herausziehen. Der Rckzug in die Stille ist eine Mglichkeit, um die Werte zu entdecken, die aus einem selbst entspringen und nicht durch Dritte, Medien oder so genannte Idole vorgegeben werden.

Keine Potentialanalyse, sondern die Selbsterkenntnis fhrt dazu, zu sich zu stehen. Wer sich selbst respektiert und seine eigene Mitte kennt, bringt auch seinem Gegenber – Mitarbeitern wie Kollegen - echte Wertschtzung entgegen. Wer dann im Alltag und Beruf das eigene Selbst so gut wie mglich lebt, die eigene Integritt frdert und lernt, Erfolge zu feiern und sich aus Misserfolgen weiterzuentwickeln, wird ein stabiles Selbstbewusstsein aufbauen. Das Vertrauen auf die eigene Intuition wird zum wesentlichen Begleiter einer authentischen Fhrungspersnlichkeit

Authentizitt in diesem Sinne kann nicht als Fhrungsmethode bezeichnet werden. Sie ist vielmehr eine Lebenseinstellung, eine Lebensphilosophie, welche sich letztendlich jedoch ganz wesentlich auf einen erfolgreichen Fhrungsstil – geprgt durch die Wertschtzung fr die Andersartigkeit der Mitmenschen und den Gewinn an Vertrauen – auswirkt. Wer Authentizitt in seinem Unternehmen frdert, investiert letztlich in die Persnlichkeitsentwicklung und hat im „Kampf um motivierte Mitarbeiter“ und somit ein Hchstmass an Innovation. Kreativitt und Produktivitt die Nase vorn. Das Management muss bereit sein, sich stndig zu hinterfragen und die Entscheidungen ihrer authentischen Fhrungscrew zu akzeptieren. Selbst dann, wenn diese wegen ihrer Unabhngigkeit den Normrahmen oft sprengen.

Der Weg zur Authentizitt

Der Prozess hin zu einer authentischen Fhrungspersnlichkeit ist ein Weg der Selbsterkenntnis und bedarf eines ganzheitlichen Ansatzes. Dabei sind die verschiedenen Ebenen der Intelligenz angesprochen, insbesondere die emotionale, soziale wie auch die spirtuelle Intelligenz. Letztere soll keine irrefhrende Assoziationen wecken, sondern ist als das Urvertrauen in die universalen bzw. kosmischen Gesetze zu verstehen. So knnen Fragen wie etwa „was gibt dem Herzschlag den Impuls“ oder „warum dreht sich unsere Erde“ als spirtuelle Kraft verstanden werden. Die spirituelle Kraft hat in diesem Sinne viel mit Intuition und Urvertrauen zu tun. Eigenschaften, die von Fhrungskrften insbesondere in turbulenten und hektischen Zeiten immer mehr gefordert werden.

In groben Zgen kann Authentizitt in folgenden Schritten entwickelt werden:

  • Erforschen des eigenen Potenzials und der Identitt durch Ausloten der Talente und Strken
  • Identifizieren und leben eigener Wertvorstellungen
  • Definiton einer Lebensaufgabe (sogenannte life Mission)
  • Festlegen der Richtung, welche man gehen will (Vision)
  • Durchfhren einer Gap-Analyse: man weiss, wer man ist (Identitt, Potenzial und Mission) und wohin man will (Vision) und vergleicht dies mit der Situation, in welcher man steht (wo bin ich?)
  • Definition von klaren Zielen und berprfen der eigenen Glaubensstze, die einem von der Zielerreichung abhalten knnen (Klarheit und Fokus)
  • Auseinandersetzung mit Blockaden (wie etwa mit ngsten, Depression oder Kontrolle als dominierende Subpersnlichkeiten) durch einen inneren Dialog
  • Dadurch erlangt man eine Festigung emotionaler Strke (Widerstandsfhigkeit)
  • Letztendlich ist die gezielte Schulung der Intuition und das daraus resultierende Urvertrauen mglich (man befindet sich im Fluss des Lebens)

Diese Schritte klren insbesondere die fundamentalen Fragen unseres Lebens wie

  • Wer bin ich (Potenzial, Identitt)?
  • Wohin soll ich (Mission, Vision)?
  • Wo stehe ich momentan (Standortbestimmung: Glaubensstze und Blockaden)?
  • Wie gelange ich zu meinem Ziel (Klarheit, emotionale Stabilitt und Fluss)?

::::::::::::::::::::::::::::
Buchtipp der Redaktion
::::::::::::::::::::::::::::


ZUM AUTOR
ber Andreas Dudas
BE SHIRO.com
Andreas Dudàs ist Managementtrainer, CEO, Mediator, Krisenmanager und Autor des Buches Be Shiro. Nach einem Studium des Bauingenieurwesen folgten weitere Studienabschlüsse an Universitäten in Großbritannien und Norwegen auf ...
BE SHIRO.com

+
ANDERE ARTIKEL AUS DIESEM RESSORT
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
Anzeige
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
EINTRGE
PR-DIENSTLEISTERVERZEICHNIS
PR-Dienstleisterverzeichnis
Kostenlos als PR-Agentur/-Dienstleister eintragen
Kostenfreies Verzeichnis fr PR-Agenturen und sonstige PR-Dienstleister mit umfangreichen Microsites (inkl. Kunden-Pressefchern). zum PR-Dienstleisterverzeichnis
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG