VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
THE LAW FIRM BUFETE SERRANO MATTEY Lic.
Pressemitteilung

maxXwon Umfrage: Trotz Wirtschaftskrise schenken Deutsche gerne

(PM) San José, 02.10.2009 - Selbst in der weltweiten Finanzkrise und den damit verbundenen Unsicherheiten schenken die Deutschen weiterhin gerne. In der maxXwon Umfrage „Wieviel Geld geben Sie durchschnittlich für Geschenke aus?“ befragte das internationale Unternehmen seine User. Dabei kam heraus, dass die Deutschen im europäischen Vergleich sehr viel Geld für Geschenke ausgeben. Jeder 6. Deutsche, so die Studie, investiert mehr als 400 Euro im Jahr in Geschenke für Freunde, Verwandte und Bekannte. Obwohl dies ein Rückgang von ca. 10% gegenüber dem Vorjahr ist, belegt Deutschland damit den 3. Platz im weltweiten Vergleich. Nur die Nordamerikaner geben noch mehr Geld für Geschenke aus. Die Umfrage belegt außerdem, dass die Deutschen, ebenso wie ein Großteil der anderen Länder noch mehr schenken würden, wenn ihr Einkommen höher wäre. Jährlich werden weltweit ca. 300 Millarden US-Dollar alleine für Geschenke ausgegeben. Den größten Umsatz machen die Einzelhändler erwartungsgemäß in der Vorweihnachtszeit. Vor allem legen die Deutschen wert auf die Individualität des Geschenks und dass es „perfekt“ zum Beschenkten passt. Für das „perfekte Geschenk“ suchen die Deutschen im Durchschnitt ca. 5 Stunden und geben dabei zu, dass diese Suche für sie meist mit hohem Stress verbunden ist. Besonders Männer empfinden den Geschenke-Einkauf als stressig. 78% gaben an, Geschenke-Shopping für sie keinen Spaß macht, bei Frauen lag dieser Prozentsatz bei nur 15%. 80% aller Befragten bestätigen zudem dass sie, wenn sich die Möglichkeit auf ein exklusives Geschenk ergibt, sofort zuschlagen würden. Zu den beliebtesten Geschenken gehören, der Studie zufolge, neben Klassikern wie Bücher und CDs, vermehrt auch Gutscheine für hochwertige und außergewöhnliche Geschenke. So geben bereits über die Hälfte (52%) aller Befragten an vor allem in der Weihnachtszeit verstärkt auf Gutscheine zurückgreifen zu wollen. Dabei wollen sie im Durchschnitt 40 Euro investieren, 2007 lag dieser Wert noch bei 30 Euro. In der Umfrage wurden 5000 maxXwon Mitglieder über einen Zeitraum von 1 Monat befragt. Die internationale Internetplattform maxXwon.net beschäftigt sich mit dem Thema „Das perfekte Geschenk“ und bietet ihren Mitgliedern auf ihrer Webseite eine Auswahl von mehr als 1500 exklusiven und individuellen Geschenken, die auf jeden Geldbeutel abgestimmt sind. Derzeit kann maxXwon einen Stamm von mehr als 10.000 Mitgliedern vorweisen. Das Unternehmen wurde im 2. Quartal 2009 gegründet und erfreut sich eines starken Wachstums. Bis Ende 2009 erwartet maxXwon einen Kundenstamm von 100.000. maxXwon gehört zur Gruppe Fuente de Felicidad S.A., welche in Costa Rica registriert ist und dort auch ihren Hauptsitz hat.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.maxxwon.net

Originaltext: maxXwon.net
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
THE LAW FIRM BUFETE SERRANO MATTEY Lic.
Serrano Mattey
1000 San José
1000 San José
+506-2280-6131
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MAXXWON

DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
THE LAW FIRM BUFETE SERRANO MATTEY Lic.
1000 San José
1000 San José
Costa Rica
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG