VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pressemitteilung

legodo lässt die Kundenkommunikation menscheln

Lösung C4 nutzt das gesamte im Unternehmen bestehende Wissen über Kunden für persönlich zugeschnittene Anschreiben; schriftliche Kommunikation wirkt wie das gesprochene Wort
(PM) Karlsruhe, 12.01.2011 - Die Marketing- und Vertriebsverantwortlichen stehen zunehmend vor dem Problem, dass die schriftliche Massenkommunikation mit ihren weitgehend anonym gehaltenden Serienbriefen bei den Adressanten auf eine immer geringere Zustimmung stößt. Einer kürzlich durchgeführten Untersuchung der legodo ag zufolge will sich ein Großteil der Unternehmen deshalb zukünftig verstärkt darauf konzentrieren, ihre Kundenansprache individueller zu gestalten. Dass dies bisher nicht erfolgte, lag nach Ansicht der Befragten an fehlenden Lösungen für einen individuelleren Zuschnitt der brieflichen oder elektronischen Massenkommunikation.

„Die bisherige Beschränkung auf eine namentliche Anrede löst bei Adressaten keine ausreichende Wirkung mehr aus“, erläutert Marc Koch, Vorstand der legodo ag, das Problem. „Es bestehen in der Gesellschaft schon länger sehr deutliche und vielschichtige Individualisierungstendenzen. Dazu passen Massenbriefe aufgrund des fehlenden Bezugs zu den persönlichen Interessen und Wünschen nicht mehr.“

Mit der Kommunikationsplattform C4 von legodo werden diese Nachteile systematisch beseitigt. Sie wurde mit der Zielsetzung entwickelt, die schriftliche Kundenansprache über alle Kommunikationskanäle hinweg persönlicher zu gestalten. Gleichzeitig bietet die Lösung ein deutlich einfacheres Handling gegenüber den klassischen Output-Management-Verfahren und anderen bisher zur Dokumentenerstellung eingesetzten Tools. „Mit C4 lassen wir die schriftliche Kundenkommunikation nun menscheln, sie wirkt wie das gesprochene Wort“, beschreibt Koch den entscheidenden Nutzen.

Zu diesem Zweck greift die Lösung auf die gesamten und meist in unterschiedlichen Systemen verborgenen kundenindividuellen Informationen zu. Denn indem sich C4 einfach in die vorhandene Softwarelandschaft mit SAP/ERP-, CRM- und weiteren Lösungen integrieren lässt, kann das gesamte Wissen des Unternehmens über seine Kunden gezielt in den Kundendialog einfließen. Auf diese Weise wird eine individuelle Ansprache erreicht, die der Adressat als relevant und wertvoll empfindet. „Diese Integration aller relevanten Daten und Prozesse über Systemgrenzen hinweg ist einzigartig im Markt“, skizziert der legodo-Vorstand ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Lösung.

Ein entscheidender Vorteil für die Umsetzung einer persönlichen Kommunikation ergibt sich daraus, dass die Unternehmensmitarbeiter über spezielle Funktionen von C4 die Nachrichten an Kunden inhaltlich und gestalterisch sehr schnell individuell konzipieren können und damit eine qualitativ hochwertige Nachricht erstellen. „Die wesentliche Absicht besteht darin, den Kunden ausschließlich mit relevanten Informationen zur richtigen Zeit und in der richtigen Form anzusprechen“, erläutert Koch. Mit Blick auf die persönliche Ansprache zählt er als weiteren Punkt auch den Kommunikationskanal dazu. Er kann entsprechend dem individuellen Kundenwunsch frei gewählt werden, weil sich die Nachrichten sowohl postalisch als auch per E-Mail, SMS, MMS sowie Instant Messenger oder via Social Networks übermitteln lassen.
PRESSEKONTAKT
Denkfabrik Groupcom GmbH
Herr Bernhard Dühr
Pastoratstrasse, 6
50354 Hürth
+49-2233-61170
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Bernhard Dühr
Pastoratstrasse 6
5354 Hürth
+49-2233-6117-75
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LEGODO AG

Die legodo ag mit Sitz in Karlsruhe entwickelt Lösungen für eine schnelle, flexible und vor allem persönliche Gestaltung der Kundenkommunikation über alle modernen Kanäle hinweg. Mit C4 ist es erstmals möglich, die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pastoratstrasse, 6
50354 Hürth
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG