VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Primiere Agentur für Kommunikation GmbH
Pressemitteilung

imm Cologne 2011: Der Erpo-Effekt erzeugte nachhaltige Wirkung

Neuer Messeauftritt, neues Shopkonzept: Polstermöbelhersteller Erpo erfindet seine Tugenden neu
(PM) Ertingen, 09.02.2011 - Einen solchen Wandel konnte man selten bewundern. Ein deutscher Möbelhersteller von Premium-Polstermöbeln betritt nach vielen Jahren scheinbarer Unbeweglichkeit neue Marketingpfade. Mit seinem aktuellen Markenauftritt beweist Erpo jedoch genau das Gegenteil: Eine ungeheuer starke Entwicklung in der Modellpflege, in der Profilschärfe als exquisiter Lederspezialist und in der vertrieblichen Ausrichtung.

Endlich zeigt die Premium-Marke mit ihrem hohen Qualitätsanspruch an das bequeme Sitzen für alle erkennbar ihre wahre Klasse – die sie schon immer hatte. Jetzt wird sie allerdings für alle deutlich sichtbar, erlebbar und wiedererkennbar. Der Erpo-Effekt ist dabei das zentrale Element der kommunikativen und vertrieblichen Neuausrichtung. Der Messestand selbst war gleichzeitig das Shop-Erlebnis, dass Kunden verspüren, wenn sie im Fachhandel die Erpo-Fläche betreten. Erpo präsentierte auf der imm Cologne seine neuen Shopkonzepte für die Kollektionen classic und collection als Messestand. Eine ungewöhnliche, aber sehr gute Idee, wie das starke Interesse des Fachhandels zeigte. Erpo überraschte auch mit durchgehend „jungen“ Modellen, von denen keines länger als 9 Monate auf dem Markt ist. Mit dem Sofa-Einzelprogramm KUBUS bietet Erpo eine interessante Preiseinstiegsvariante an. KUBUS bedient dabei höchste Ansprüche an die individuelle Ausstattung. Unterschiedlichste Breiten können mit Fuß-Formen, Armlehnen-Breiten und Sitzqualitäten zum persönlichen KUBUS kombiniert werden.

Erstmals komplettieren zwei Einzelsessel-Modelle als Solitärmöbel den Produktbereich Erpo Classics. „Eine logische Konsequenz, dass wir diese Lücke irgendwann schließen würden“, kommentiert der Geschäftsführer für Marketing- und Vertriebschef Stefan Bornemann die hohe Dynamik in der Modellentwicklung von Erpo. Die drehbaren Einzelsessel CL 140 und CL 130 erfüllen nicht nur voll und ganz den Anspruch an das zeitgemäße Objektdesign und bequeme Sitzen, sondern überraschen auch mit technischer Raffinesse. Der Drehteller versteckt sich in dem geschlossenen Fußbereich und verfügt über eine eingebaute Feder, die den Sessel immer wieder in seine Ausgangsposition zurückdreht. Das Modell CL 140 greift die streng kubische Form auf ohne kantig zu wirken, das runde Pendant CL 130 knüpft mit seiner Form an frühere Erfolgsmodelle von Erpo an und setzt sie in eigenständiger Form fort.

Leder bleibt das bestimmende Bezugsthema von Erpo. Mehrere neue faszinierende Lederqualitäten wurden am Modell gezeigt, die eine einzigartige edle und samtene Ausstrahlung haben. Erpo überzeugte auf der imm cologne als starker kompetenter Partner des Möbelfachhandels viele Neukunden. Und, viele Bestandskunden zeigten sich von der Modellpräsentation über das Shopkonzept so begeistert, dass sie es genauso umsetzten und dafür mehr Fläche zur Verfügung stellen werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Primiere Agentur für Kommunikation GmbH
Frau Frauke Dünhölter-Scheidemann

+49-511-260 965 – 15
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRIMIERE

// EINER IST IMMER DER ERSTE Es ist derjenige, der seine Ziele schneller und besser erreicht. Wir gehen dahin, wo unsere Kunden hin wollen. Und hin gehören. An die Spitze. Als Kommunikationsagentur mit Full-Service und starker ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Primiere Agentur für Kommunikation GmbH
Schwarzer Bär
30449 Hannover
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG