VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ogilvy Public Relations GmbH
Pressemitteilung

Zebra Technologies launcht mobilen Drucker QLn220

Neuer mobiler Drucker für die erhöhten Anforderungen moderner Arbeitswelten
(PM) Meerbusch, 16.01.2012 - Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein anerkannter, global führender Anbieter von Technologien zur Steigerung der Transparenz von Prozessen, gibt heute den Launch des mobilen Druckers QLn220 bekannt. Hierbei handelt es sich um eine innovative Ergänzung zur QLn Familie, die Zebra erst im Juni 2011 auf den Markt gebracht hat.

Der neue QLn220 überzeugt durch eine Druckbreite von 50,8 Millimetern (2 Inch). Überall dort, wo ein kleineres Format bevorzugt wird, erfüllt der mobile Drucker exakt die markt- und anwendungsspezifischen Bedürfnisse der Kunden. Ob bei mobilen Anwendungen im Gesundheitswesen, einschließlich der Probenbeschilderung am Patientenbett und bei der Medikamentenvergabe, oder dem Einsatz bei Anwendungen im Einzelhandel, wie Regal-, Preis- und Retouren-Auszeichnungen, der QLn220 ermöglicht Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen.

Die gesamte QLn-Produktlinie wird in Kürze drei erweiterte Features anbieten, um die Effizienz weiter zu erhöhen und internationalen Kundenbedürfnissen besser gerecht zu werden:

- Zebra Global Printing Solution ermöglicht den mobilen QLn-Druckern erstmalig das Drucken von rechts nach links – so können Unternehmen weltweit in verschiedenen Sprachen drucken.

- Zebra Basis Interpreter, eine umfangreiche Programmiersprache, erlaubt den QLn-Produkten, Standalone-Anwendungen zu unterstützen und sich zu Peripheriegeräten zu verbinden. Dies ermöglicht mehr Flexibilität und unterstützt Kunden in puncto Geschäftsausbau entsprechend ihrer operativen Bedürfnisse.

- Zebra Programming Language (ZPL) bringt Zebras mobile Druckerfamilie mit der Tabletop-Drucker-Codebasis auf den neusten Stand und bietet den Nutzern die Möglichkeit, per Fernwartung auf zukünftige ZPL-Versionen upzugraden. Die Drucker sind einfach in bestehende Anwendungen zu integrieren – das spart Zeit und Geld.

„Mit der Einbindung von ZPL und Unicode-Features werden wir die Bedürfnisse unserer weltweit wachsenden Kundenbasis ansprechen. Darüber hinaus unterstützen wir diejenigen Kunden, die weltweit operieren und eine einheitliche, kontinentübergreifende Lösung einsetzen wollen“, sagt Kevin Davies, Produktmanager für Zebra Technologies EMEA.

Über das Ethernet-Cradle, eine Dockingstation mit Lade- und Kommunikationsfunktionen, ebenfalls eine Innovation der QL-Reihe, wird die Remote-Administration aller Zebra Drucker unterstützt – ganz gleich wo sich die Geräte im Unternehmensnetzwerk befinden. Dies ist besonders für Filialisten von großer Bedeutung. Durch den Fernabruf von Status-Updates und Servicediagnosen werden die Wartung der Geräte sowie das Aufspielen neuer Logos und Daten auch ohne eine IT-Abteilung vor Ort so einfach wie nur möglich gemacht. Kunden können sich zudem über einen höheren ROI freuen.

„Wir arbeiten kontinuierlich an innovativen Lösungen, um die sich ändernden Bedürfnisse unserer Kunden auch in Zukunft zu erfüllen“, so Davies. „Ab März 2012 wird der QLn zum Beispiel die neue kabellose Funktechnologie nach 802.11n/a-Standard unterstützen und damit die Effizienz und Produktivität unserer Kunden weiter verbessern.“

Zebras mobiler QLn220 Drucker ist ab sofort weltweit über die Vertriebspartner erhältlich. Weiterer Informationen finden sich unter www.zebra.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ogilvy PR
Frau Julia Simmer
Am Handelshafen 2-4
40221 Düsseldorf
+49-211-49700711
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER ZEBRA TECHNOLOGIES

Als global führendes Unternehmen ist Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA) bekannt für Innovation und Zuverlässigkeit bei der Bereitstellung von Technologien, die ihren Kunden erlaubt, intelligentere Abläufe zu ...
PRESSEFACH
Ogilvy Public Relations GmbH
Am Handelshafen 2-4
40221 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG