VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Pressemitteilung

Wo sind meine Dokumente geblieben?

(PM) , 15.09.2008 - Am 30. Januar 2007 erschien Microsoft Office 2007. Nach Jahrzehnten der Gewöhnung an Microsofts alte Office-Bedienung wagte der Software-Riese den Neuanfang: „Die veränderte Oberfläche zwingt Anwender, ihre Kenntnisse aufzufrischen“ schrieb die Fachpresse¹. Wie kommen die Menschen damit zurecht? Zeit für eine Zwischenbilanz – und Zeit für eine völlig neue Art von Office-Lernhilfe. Bühne frei für das neue „zoneLINK Office und Vista Trainer“ für unter 20 Euro!
Ulm, 12. Oktober 2007.
Microsoft dürfte sich freuen, wie gut das neue Büroprogramm „Office 2007“ einschlägt: Um rund 60 Prozent ist der Verkauf im Vergleich zur Vorversion gleich in den ersten Monaten gestiegen.² Für viele Computernutzer stellt sich daher die Frage: Was tun, wenn im Büro oder auf dem neuen Heim-Computer der Wechsel zu Office 2007 ansteht? Denn die klassischen Menüs und die üblichen Symbolleisten, die man aus früheren Office-Versionen kennt, wichen in den 2007er-Versionen von Word, Excel & Co. einer so genannten Multifunktionsleiste mit dem Codenamen Ribbon. Die Multifunktionsleiste enthält in Gruppen gefasste Befehle.
Die Entwickler bei Microsoft haben es gut gemeint: Oft benötigte Funktionen sollen so schneller erreichbar sein. Allerdings haben viele Benutzer Probleme, sich in der neuen Programmoberfläche zurechtzufinden: Wo ist die Rechtschreibprüfung geblieben? Wie finde ich schnell meine zuletzt geöffneten Dokumente? Wie kann ich verhindern, dass Word meine Schreibweise automatisch ändert, wenn sie dem Programm unbekannt ist?
Video-Kurs: Eine neue Art zu lernen
Ein Team ausgewiesener Experten für leichteres Lernen am Computer hat jetzt ein besonders gut verständliches Wissens-Paket für weniger als 20 Euro geschnürt. Das neue Lernprogramm „Zonelink Office und Vista Trainer“ beantwortet alle gängigen Fragen zum neuen Office 2007 auf einfache Art. Der Benutzer sieht die neue Programmoberfläche im Video und bekommt in Wort und Bewegtbild erklärt, wann er wohin klicken muss, um zum Ziel zu gelangen. So erfährt er Schritt für Schritt, wie er Word-Dokumente gestaltet, in Excel etwas berechnet, seine Präsentations-Vorlagen mit bewegten Bildern aufpeppt, in Outlook seine Kontakte verwaltet oder mit Access Datenbanken erstellt.
Falls der Umstieg auf das neue Betriebssystem Windows Vista nicht gleichzeitig stattfindet, dann dürfte er für viele Menschen jedenfalls nicht mehr lange auf sich warten lassen. Der Kurs führt Interessierte deshalb auch in die Grundlagen der Benutzung von Windows Vista ein. Nicht nur die Installation und die Grundlagen der Bedienung werden erklärt, es gibt auch Tipps und Tricks zum besseren Arbeiten mit den vielen Neuerungen des Vista-Betriebssystems. Insgesamt stehen zu Office 2007 und Vista sechseinhalb Stunden vertontes Videomaterial zur Verfügung. Daraus können sich Interessierte kinderleicht die Themen aussuchen, über die sie mehr wissen möchten. Ein Klick genügt zum Wechsel aus dem Video ins „echte“ Microsoft Office 2007 auf dem Computer: Dort lässt sich das eben Gelernte gleich praktisch anwenden.

Garantiert kompatibel zu allen 2007er Office-Varianten.
Selbstverständlich haben die Lern-Experten beim Gestalten der zoneLINK-Kurse darauf geachtet, dass sich die Videos mit allen angebotenen Office 2007-Paketen benutzen lassen. Es gibt nämlich von Office 2007 noch mehr Varianten als von vergangenen Office-Jahrgängen.
Die zoneLINK-Videokurse lassen sich sowohl mit der abgespeckten, nur rund hundert Euro teuren Version Office Home and Student verwenden, bei der unter anderem das beliebte Mail- und Termin-Programm Outlook fehlt, als auch mit dem voll ausgestatteten Office 2007 Enterprise, das ein Vielfaches kostet und zehn Office-Bestandteile in einem Paket vereinigt.
Zusätzlich lässt sich das Lernprogramm auch mit dem Paket „Office in a Box“ von Cornelsen verwenden, das im Ausstattungsumfang noch über Microsofts Enterprise-Edition hinausgeht, sich aber preislich an der mageren Edition Home and Student orientiert.
Hier ein Überblick über die wichtigsten Programm-Eigenschaften:
· Einsteiger-Training zum neuen Office 2007 von Experten
· Zusätzlich Vista-Blitzkurs: wie Windows Vista installiert und die wichtigsten Programmteile bedient werden
· Enthält über 6,5 Stunden Video-Material
· Leicht verständlich als vertonte Videos aufbereitet
· Einfachste Bedienung
· Videos sind komplett vertont
· Klare, lernfreundliche Gliederung in 20 Kapitel und 40 Lektionen
· Mit alltagstauglichen Beispielen zum Üben
· Mit Pause-Funktion
· Direktes Überspringen von Passagen möglich
· Test zur Überprüfung des Erlernten als Abschluss
· Eignet sich zum Erlernen sämtlicher Versionen von Office 2007 einschließlich Cornelsen Office in a Box

Preis: 19,99 Euro
ISBN: 978-3-940182-21-0

Systemvoraussetzungen:
Prozessor: Pentium oder kompatible ab 1 GHz
Arbeitsspeicher: ab 256 MB RAM
Unterstützte Betriebssysteme: Windows 98, Windows Me, Windows 2000, Windows XP, Windows Vista
Sonstige Anforderungen: Ein Internet-Browser, Macromedie Flash Player und TSCC Video Codec müssen entweder installiert sein oder von der „Office und Vista Trainer“-CD nachinstalliert werden. „Office und Vista Trainer“ benötigt eine Internet-Verbindung für den abschließenden Wissenstest.

________
¹ Joachim Kaufmann, ZDNet auf www.zdnet.de/enterprise/sw, 3. Januar 2007
² Redaktion Networld auf www.networld.at/index.html?/articles/0737/30/183374.shtml

Pressekontakt:
PR-Agentur Xpand21
Doris Loster
Schulstr. 21
80634 München
089-12007277
www.pr-agentur-xpand21.de/
zonelink@xpand21.com
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Alter Teichweg 9M
22081 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG