VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pressemitteilung

Unternehmen setzen zunehmend auf RFID-Technologie

Verschiedene Studien prognostizieren für die kommenden Jahre hohe jährliche Wachstumsraten für den weltweiten RFID-Markt zwischen 14 Prozent und 28 Prozent.
(PM) Aachen, 19.09.2011 - Theo Lutz, Wissenschaftler am FIR an der RWTH Aachen, weiß um die zunehmende Implementierung der Technologie in Unternehmen: „RFID ist nicht mehr nur ein Thema für einzelne technologische Vorreiter. Gerade der Mittelstand realisiert enorme Optimierungspotenziale durch den RFID-Einsatz.“ Eine erfolgreiche Umsetzung von RFID-Projekten setzt jedoch umfangreiches Fachwissen voraus. „Fachkräfte mit Zusatzqualifikationen im Bereich RFID sind gefragter denn je“, so Lutz.

Eine Möglichkeit, umfassendes Wissen von der Planung bis zur Implementierung im Bereich RFID zu erlangen, bietet das FIR mit dem Zertifikatkurs „Chief RFID Manager“. RFID-Interessierte haben noch bis zum 04. November 2011 Gelegenheit, sich einen Platz in dem RWTH-Zertifikatkurs zu sichern. Das fünfeinhalbtägige Seminar wird durch den FIR e. V. an der RWTH Aachen und die „European EPC Competence Center GmbH“ (EECC) an der „RWTH International Academy“ veranstaltet. Der erste Teil des Kurses findet am 24. und 25. November beim EECC in Neuss, der zweite Teil vom 07. bis zum 10. Dezember im Institutsgebäude des FIR in Aachen statt.

Referenten aus der Industrie, wie Patrick Szostak von der S.Oliver GmbH oder auch Harald Dittmar vom BITMi e. V., vermitteln den Teilnehmern in praxisorientierten Workshops umfangreiche Kenntnisse im RFID-Bereich.

„Der Kurs ist die ideale Wissensplattform für Unternehmen, die Prozesse, beispielsweise in der Produktion, Logistik oder Instandhaltung, optimieren wollen. RFID bietet hier enormes Potenzial. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, RFID-Projekte eigenständig und erfolgreich durchzuführen“, erklärt Lutz. „Das Seminar bietet die Gelegenheit, in kurzer Zeit alles Wichtige rund um das Thema RFID zu lernen. Neben den technischen Grundlagen gehört dazu auch die Bewertung der Wirtschaftlichkeit des RFID-Einsatzes“, so Lutz.

Ein Highlight des diesjährigen Kurses ist die Durchführung eines Planspiels, durch das die Herausforderungen eines unternehmensübergreifenden RFID-Einsatzes erlebbar gemacht werden. Das Planspiel findet im Smart-Objects-Innovation-Lab des FIR statt, in dem eine vierstufige Lieferkette realitätsnah nachgebildet wird.

Die Teilnahme an dem RWTH-Zertifikatkurs kostet 3.550,- Euro. Bei einer Anmeldung bis zum 23. September erhält der Teilnehmer eine Ermäßigung von 560,- Euro und zahlt demnach nur 2.990,- Euro.

Weitere Informationen über die Veranstaltung sind auf der Website des FIR abrufbar: www.zertifikatkurs-chief-rfid-manager.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Frau Julia Quack van Wersch, M.A.
Zuständigkeitsbereich: Medienreferentin
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
+49-241-47705158
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Herr Dipl.-Wi.-Ing Theo Lutz
Zuständigkeitsbereich: Informationsmanagement
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
+49-241-47705-506
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROFIL FIR

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut begleitet Unternehmen, forscht, qualifiziert und lehrt in den ...
ZUM AUTOR
ÜBER EUROPEAN EPC COMPETENCE CENTER

Das „European EPC Competence Center“ wurde als erstes europäisches Testlabor im September 2005 von EPCglobal als „EPCglobal Performance Test Center“ zertifiziert. Mit der jährlich erscheinenden Benchmark-Studie „UHF Tag Performance Survey ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG